Menu

Artikel durchsuchen

Inhaltsverzeichnis

    Der 10bet Bonus unter der Lupe

    Im Redaktionstest: 10bet
    Bewertet von
    92/100
    Jetzt Wetten: www.10bet.com

    Der Buchmacher 10Bet (10Bet.com Ltd.) hat seinen Hauptsitz in der britischen Hauptstadt London und hat sich seit seiner Gründung im Jahre 2003 gut entwickelt. Nach Angaben von 10Bet hat das Unternehmen bereits Kunden in über 90 Ländern gewinnen können.

    Die Webseite von 10Bet ist in vielen europäischen Sprachen aufrufbar, natürlich auch auf Deutsch, darüber hinaus werden auch spanischsprachige, chinesische und japanische Sportwetter angesprochen.

    Im großen Buchmacher-Ranking von OpenOdds haben wir interessante 10Bet Erfahrungen zusammengefasst!

    Deutschland, Österreich und der Schweiz

    10bet Bonus im Detail:

    Bonussumme: 50% Bonus bis zu einer Maximalsumme von 200 Euro
    Bonusart: Einzahlungsbonus
    Beispiel: 200€ einzahlen und 100€ Bonus erhalten
    Umsatz (Rollover): 4 x Bonusbetrag plus Einzahlungsbetrag
    Mindestquote: 1.80
    min. Einzahlung: 10 Euro
    max: Zeitraum: 30 Tage
    Auszahlbar: Ja

    Bonusangebot10Bet: Der Bonus!

    Ein mutiger Klick auf das verlockende 10Bet Bonus-Angebot wird mit einem Bonus von bis zu 200 € belohnt. Das ist doch mal ein Wort, andere Buchmacher bieten meist nur eine Maximalsumme von 200 €. Aber: Mit dem aktuellen 10Bet Bonus-Code „DE200" geht kein 100%-Bonus einher, sondern ein Bonus von 50%. Man zahlt also 400 € ein, um in den Genuss der vollen Bonussumme von 200 € zu kommen. Der Bonus muss innerhalb von 30 Tagen mit Wetten und mit einer Mindestquote von 1,80 freigewettet werden. Ausgenommen sind hierbei die Wettarten Draw no Bet, Forecast/Tricast und Über/Unter-Wetten und jeder Wetteinsatz wird mit 50% zur Umsetzung angerechnet.  So weit, so gut! Einzahlungssumme und Bonus müssen viermal umgesetzt werden.

    BonuserhaltDen 10bet-Bonus einlösen – so geht's!

    So löst du den 10bet Gutschein ein:

    • Registrierung bei 10Bet
    • eine erste Einzahlung von 10 Euro durchführen
    • die optimale Einzahlungssumme ist 400 Euro und führt zu einem Startkapital von 600 Euro
    • Zugehöriger Code: DE200 eingeben
    • der Bonus muss innerhalb von 30 Tagen freigewettet werden
    • Einzahlung und Bonus müssen viermal in Form von Sportwetten mit einer Mindestquote von jeweils 1,80 umgesetzt werden
    Jetzt zu 10bet und Bonus Sichern

    Den 10Bet Bonus-Code muss man sich gut merken, am besten irgendwo notieren, denn er wird direkt schon bei der Registrierung abgefragt. Im Nachhinein ist es leider nicht mehr möglich, den 10Bet-Gutschein einzulösen.

    Nach erfolgreicher Registrierung und Bestätigung der Anmeldung durch 10Bet muss eine erste Einzahlung geleistet werden. Um den 50%-Bonus auch wirklich bis zum maximalen Bonusbetrag von 200 Euro auszuschöpfen, sollten idealerweise direkt 400 Euro eingezahlt werden.

    Hier merkt man direkt schon: Gerade für semi-professionelle Sportwetter ist das 10Bet Bonusangebot gut geeignet. Hobby-Wetter hantieren womöglich bei der ersten Einzahlung mit kleineren Summen. Der Bonus wird auf dem eigenen 10Bet-Account gutgeschrieben, sobald die Ersteinzahlung einmal umgesetzt wurde.

    Viel Spaß beim Sportwetten mit 10bet und dem 10bet-Bonus!

    BonusbedingungenErläuterung zu den 10bet Bonusbedingungen

    Die Registrierung ist nur der erste Schritt auf dem Weg zum 10bet Bonus. Erst bei der Einzahlung muss der Kunde den entscheidenden Schritt machen. Ab einer Einzahlung von 10 Euro wird der Betrag mit einem Bonus in halber Höhe verdoppelt. Um den optimalen Bonus in Höhe von 200 Euro zu bekommen, ist somit einer Einzahlung von 400 Euro erforderlich. Bei der Einzahlung muss der Kunde unbedingt darauf achten, dass im Bonuscode-Feld der Gutscheincode DE200 angegeben wird und der erste Echtgeldtransfer nich per Skrill oder Neteller vorgenommen wird. Ist das nicht der Fall, wird der Bonus nicht gutgeschrieben. Nach der Gutschrift müssen der eingezahlte Betrag und der Bonusbetrag vierfach umgesetzt werden. Die Mindestquote schreibt dem Kunden vor, ab welcher Quote die Wetten für den Mindestumsatz gezählt werden. Eine Quote von 1.80 ist dabei mehr als kundenfreundlich, denn die meisten Buchmacher haben eine deutlich höhere Mindestquote in den Bonusbedingungen stehen. Jeder Sportwetteneinsatz, der diese Vorgaben trifft, wird zu 50% zur Umsatzvorgabe gewertet. Auszahlbar ist der Bonus nur insofern, dass nach dem Erreichen des Mindestumsatzes eine Auszahlung des Bonusgewinns und des Bonus möglich ist. Vor Erreichen des Mindestumsatzes ist allerdings keine Auszahlung der Gewinne möglich.

    EinzahlungDie erste Einzahlung bei 10bet – Alle Details

    Für Einzahlungen stehen bei 10bet die Zahlungsmethoden PayPal, Skrill, Neteller, ecoPayz, Kreditkarte und Banküberweisung zur Verfügung. Zur Aktivierung des Bonus dürfen allerdings nicht die Methoden Skrill oder Neteller genutzt werden. Gebühren werden bei keiner Einzahlung und auch bei keine Auszahlung erhoben. Das ist sehr positiv. Dem Mindestbetrag für die Einzahlung liegt in der Regel bei 10 Euro, so dass die Kunden beim Neukundenbonus keine Probleme mit dem Mindesteinzahlung bekommen sollten. Die Banküberweisung ist eine relativ langsame Zahlungsmethode. Während alle anderen Einzahlungen mit einer sofortige Gutschrift des Geldes verbunden sind, muss der Kunde bei der Banküberweisung unter Umständen mehrere Tage auf die Ankunft des Geldes warten. Das ist aber auch der einzige Grund, der eventuell gegen eine Banküberweisung als Zahlungsmethode bei der Einzahlung sprechen könnte.

    GewinnauszahlungDie erste Gewinnauszahlung bei 10bet – Alle Details

    Alle Optionen der Einzahlung gibt es auch bei einer 10bet Auszahlung. Zusätzlich ist dann aber auch noch eine Auszahlung per Scheck möglich.Bei der Auszahlung ist zu beachten, dass von bet10 nur eine Zahlungsmethode angeboten wird, die vorher für eine Einzahlung genutzt worden ist. Eine Ausnahme kann es bei der Banküberweisung und auch bei der Scheck-Auszahlung geben. Ansonsten sollte sich der Kunde aber schon bei der Einzahlung überlegen, welche Zahlungsmethode auch für die Auszahlung am besten geeignet ist. Wir raten dazu, eine der E-Wallets zu verwenden, denn PayPal zum Beispiel ist einer schnelle und unkomplizierte Zahlungsmethode, die bei Buchmachern weit verbreitet ist. PayPal hat aus unserer Sicht den Vorteil, das nicht nur Sportwetten-Anbieter, sondern auch viele Online-Shops diese Zahlungsoption anbieten. Wer ein PayPal-Konto hat, kann an vielen Stellen im Internet sicher und unkompliziert bezahlen. Da ein PayPal-Konto für den Endkunden kostenlos ist, gibt es keine guten Gründe, auf diese Zahlungsoption freiwillig zu verzichten.

    Tipps und StrategienUnser Tipp für die beste Strategie beim 10bet Bonus

    Es gibt zwei maßgebliche Faktoren, die bei der Auswahl einer Strategie für den 10bet Bonus relevant sind: Die Umsatzvorgabe und die Mindestquote. Bei der Umsatzvorgabe lässt sich feststellen, dass die Anforderungen vergleichsweise hoch ist, wenn auch nicht weit über dem Durchschnitt. Die Mindestquote ist hingegen vergleichsweise niedrig. Nur bei wenigen anderen Bonusangeboten, zum Beispiel beim bet365 Bonus, wird dieser Wert noch unterboten. Insofern ist es sinnvoll, die günstige Vorgabe bei der Mindestquote zu nutzen und zwar durch Wetten, die exakt diese kleine Quote aufweisen. Eine Quote von 1.80 bedeutet in der Praxis, dass es eine sehr realistische Chance gibt, dass die Wette positiv endet. Allerdings reicht es nicht aus, einfach nur Wetten auszuwählen, die genau die Quote von 1.80 haben.

    Mit Online-Wettquotenrechner Wetten aussuchen

    Ein wesentlicher Bestandteil einer guten Wette ist die erstklassige Quote. Die Qualität der Quote lässt sich über den Value messen. Da der Value aber ein nicht exakt messbarer Wert ist, empfehlen wir der Einfachheit halber einen Online-Wettquotenrechner, mit dem es möglich ist, bei einer Wette zu überprüfen, ob die Quotenqualität hoch ist. Das geschieht über einen Vergleich mit den Webangeboten anderer Buchmacher. 10bet hat manchmal sehr gute Quoten und manchmal auch eher schlechte. Insofern lohnt es sich in jedem Fall, Quoten zu vergleichen und herauszufinden, welche Wetten mit der Quote von 1.80 im Quotenvergleich weit oben stehen. Das sind dann die Wetten, die für den 10bet Neukundenbonus besonders empfehlenswert sind. Das beschriebene Verfahren ist im Grunde nicht neu, war aber früher nur sehr bedingt umsetzbar, da ein Quotenvergleich enorm viel Zeit in Anspruch nahm. Ein moderner Quotenrechner macht es hingegen jedem Sportwetten-Fan sehr einfach, die Qualität einer Quote zu bestimmen.

    WetteinsätzeWetteinsätze nicht zu hoch wählen

    Es ist sinnvoll, für den Bonus eine feste Einsatzhöhe festzulegen. Das vereinfacht die Sache wesentlich. Die Höhe des Einsatzes sollte möglichst klein sein. Bei der maximalen Bonussumme muss es nicht unbedingt der Mindesteinsatz sein, aber je kleiner der Bonusbetrag ist, desto kleiner sollte der Einsatz bei jeder Wette sein. Dieser Vorgabe ergibt sich aus der Idee, dass sich das Risiko auf möglichst viele Wetten verteilen sollte. Hohe Beträge bei den Einsätzen können schnell zu einen tollen Erfolg führen. Die Wahrscheinlichkeit es aber groß, dass schon wenige verlorene Wetten die Bonuschancen ganz erheblich beeinträchtigen. Wer strategisch vorgehen möchte bei 10bet und die maximale Bonuschance haben will, sollte deswegen in jedem Fall die Einsätze so klein wählen, dass ein paar verlorene Wetten keine massiven Auswirkung auf das Gesamtbudget haben. Mit kleinen Einsätzen gibt es zwar auch keine Gewinngarantie bei 10bet , aber zumindest wird der Glücksfaktor auf ein vernünftiges Minimum reduziert.

    Fazit10bet:Ein sehr attraktives Bonusangebot für Neukunden

    Im Redaktionstest: 10bet
    Bewertet von
    92/100
    Jetzt Wetten: www.10bet.com

    Positiv zu bewerten ist insbesondere der hohe, maximale Bonusbetrag von 200 Euro. Der 10Bet Gutschein-Code für 2017 ist ein 50%-Bonus, keiner der von manchen Wettern heiß begehrten 50%-Boni.

    Die Umsatzanforderungen sind mit einem viermaligen Umsatz von Bonusbetrag plus Einzahlungsbetrag durchaus anspruchsvoll, die jeweils geforderte Mindestquote von 1,80 ist angenehm moderat. Um den Bonus in Anspruch nehmen zu können, braucht man den aktuellen Bonus-Code, das ist allerdings kein Problem, denn er wird auch auf der 10Bet-Seite noch einmal genannt!

    OpenOdds vergibt an den 10Bet-Einzahlungsbonus mit 10Bet Bonus-Code „DE200" eine Wertung von 92 Punkten, maximal erreichbar wären 100 Punkte.

    Jetzt zu 10bet und Konto Eröffnen

    Die 5 besten Expertentippszum 10Bet Bonus

    Bei 10Bet muss der neue Kunde einige Dinge beachten, um mit dem Bonus zum Erfolg zu kommen. Wir haben die wichtigsten Tipps bei unseren Recherchen gesammelt.

    1. Bonuscode nicht vergessen!

    Der Bonuscode DE200 ist bei der ersten Einzahlung nur eine Option. Der Kunde wird nicht daran erinnert, wenn der Bonuscode nicht angegeben worden ist. Insofern kann es durchaus passieren, dass ein Kunde die erste Einzahlung ohne Bonuscode abschließt. Das hat dann die fatale Folge, dass der Neukundenbonus nicht aktiviert wird. Wir raten deswegen alle neuen Kunden dazu, vor der Einzahlung diesen Artikel noch einmal zu lesen und den Bonuscode exakt zu kopieren. Das ist sehr einfach, denn der Bonuscode besteht nur aus fünf Zeichen. Jeder Sportwetten-Fan sollte dazu in der Lage sein, den Code fehlerfrei in das Bonuscode-Feld bei der ersten Einzahlung zu kopieren. Grundsätzlich ist es dabei sinnvoll, alle Schritte gelassen und in Ruhe zu absolvieren, um jegliche Fehler zu vermeiden.

    2. Keine Registrierung mit falschen Daten!

    Zwischenzeitlich war es in Mode, Sportwetten-Kontos mit falschen Registrierungsdaten anzulegen. Jedenfalls gab es einmal eine Weile lang zahlreiche Beschwerden in Sportwetten-Foren von neuen Kunden bei Sportwetten-Anbietern, die am Ende feststellen mussten, dass mit falschen Registrierungsdaten keine Auszahlung möglich ist. Das ist auch bei 10Bet nicht anders. Wer bei der Registrierung einen falschen Namen, eine falsche Adresse oder andere Daten falsch angibt, muss damit rechnen, dass am Ende die Auszahlung verweigert wird. Eine Identitätsprüfung ist obligatorisch und wer diese Prüfung nicht besteht, hat ein ernstes Problem. Wir empfehlen deswegen unbedingt allen neuen Kunden bei 10Bet und allen anderen Anbietern im Wettanbieter Vergleich die Registrierung mit echten Daten korrekt durchzuführen.

    3. Bonusfrist nicht verpassen!

    Eine Bonusfrist von 90 Tagen ist extrem kundenfreundlich. Deswegen ist es durchaus erstaunlich, dass es gelegentlich Sportwetten-Fans gibt, die diese Frist nicht einhalten. Das liegt aber nie daran, dass es nicht möglich wäre, innerhalb dieser Zeit alle nötigen Wetten für den Bonus zu platzieren. Meist entsteht das Problem dadurch, dass ein neuer Kunde das Konto anlegt, ein paar Wetten platziert und dann die weiteren Wetten in die ferne Zukunft verschiebt. Das ist alles kein Problem, solange die Frist eingehalten wird. Unsere Erfahrung zeigt aber, dass es in der Praxis deutlich einfacher und sinnvoller ist, gleich nach der ersten Einzahlung in zügiger Abfolge alle nötigen Sportwetten zu platzieren. Wir planen unsere Bonusangebote so, dass nach der Einzahlung genügend Zeit für die erforderlichen Wetten bleibt.

    4. Mindestquote ist keine Option!

    Die Mindestquote wird von Anfängern häufig nicht beachtet. Das ist ein ernstes Problem, auch wenn ein die Mindestquote bei 10Bet einen sehr niedrigen Wert hat. Dennoch gibt es viele Wetten, die eine Quote unter 1.80 haben und deswegen ist es problemlos möglich, derartige Wetten abzuschließen. Wir wissen aber aus eigener schmerzvoller Erfahrung, dass das selten eine gute Idee ist. Wetten mit zu niedriger Quote tragen nicht zum Mindestumsatz bei und sind deswegen uneffektiv. Wenn die Mindestquote so niedrig ist wie bei 10Bet, spricht aus unserer Sicht alles dafür, diese Mindestquote bei allen Wetten einzuhalten, solange bis der Mindestumsatz erreicht ist. Danach hat der Kunde freie Hand und kann auch Wetten unterhalb der Mindestquote ohne Nachteil platzieren.

    5. Vernunft statt Emotion!

    Sportwetten können großartige Emotionen auslösen. Wer allerdings Emotionen darüber entscheiden lässt, ob eine Wette platziert wird und wie hoch der Einsatz bzw. die Quote ist, bekommt früher oder später große Probleme. Sportwetten sind nicht planbar und es kann sehr leicht Ausschläge nach oben und unten geben. In dieser Phase ist es sehr wichtig, dass alle Entscheidungen mit Vernunft getroffen werden. Tendenziell ist es zum Beispiel eine schlechte Idee, bei verlorenen Wetten den Einsatz zu steigern. Aber auch bei gewonnenen Wetten wäre dies keine gute Idee. Bei der Auswahl einer Wette darf es keine Rolle spielen, wie die Wetten zuvor gelaufen sind. Maßgeblich muss immer sein, ob die Wette ein lukratives Potenzial und einen hohen Value hat.

    Der OpenOdds.com-Test: die Top-10-Buchmacher
    WettanbieterUnser
    Test-
    ergebnis
    Unser
    Erfahrungsbericht
    Bonus-
    Bewertung
    Unser-
    Bonus-Test
    197 / 100Bethard
    Erfahrungen
    94 / 100Bethard Bonus
    296 / 100Betway
    Erfahrungen
    93 / 100Betway Bonus
    395 / 100Wetten.com
    Erfahrungen
    93 / 100Wetten.com Bonus
    494 / 100Interwetten
    Erfahrungen
    92 / 100Interwetten Bonus
    593 / 100William Hill
    Erfahrungen
    80 / 100William Hill Bonus
    692 / 10010Bet
    Erfahrungen
    92 / 10010Bet Bonus
    791 / 100Sportingbet
    Erfahrungen
    91 / 100Sportingbet Bonus
    891 / 100Betser
    Erfahrungen
    89 / 100Betser Bonus
    991 / 100Mobilbet
    Erfahrungen
    91 / 100Mobilbet Bonus
    1091 / 100Tipico
    Erfahrungen
    91 / 100Tipico Bonus
    Author
    X