Menu

Artikel durchsuchen

Details zur Wettsteuer bei BetVictor

betvictorBei BetVictor kommen Kunden aus Deutschland leider nicht umhin, die deutsche Wettsteuer zu bezahlen. Allerdings werden nicht alle Einsätze besteuert, sondern nur die Gewinne. Wenn der Kunde eine Sportwette verliert, muss er demnach keine Steuer abführen. Nur wenn der Kunde die Wette gewinnt, berechnet BetVictor einen Steueranteil von 5 Prozent auf den Bruttogewinn. Aus finanzieller Sicht ist die Gewinnbesteuerung (im Vergleich mit der Besteuerung der Wetteinsätze) auch nach unseren BetVictor Erfahrungen weder ein Vor- noch ein Nachteil. In jedem Fall ist es für Kunden, die einen deutschen Wohnsitz haben, ärgerlich, dass der Gesetzgeber eine Wettsteuer von den Buchmachern verlangt. Auch wenn die Wettsteuer nur 5 Prozent beträgt, wirkt sich der Steuerabzug auf die Gewinnchancen aus, denn die Nettoquote sinkt, wenn der Buchmacher die Wettsteuer abzieht.

Wettsteuer bei BetVictor auf einen Blick:

  • Wird die Wettsteuer erhoben? Ja
  • Vom Gewinn oder vom Einsatz? Gewinn

Wenn die Wettquote bei 2,0 liegt und der Einsatz 100 Euro beträgt, verliert der Kunde bei einem falschen Tipp den Einsatz von 100 Euro. Bei einer gewonnenen Wette wird ein Bruttogewinn von 200 Euro erzielt, aber der Nettogewinn beträgt nur 190 Euro, denn die wird Steuer beträgt in diesem Fall genau 10 Euro. Letztlich spielt es keine Rolle, ob der Gewinn oder der Einsatz besteuert wird, so dass dieses Kriterium bei der Auswahl eines Wettanbieters keine Rolle spielen sollte.

Gewinnbesteuerung setzt sich immer mehr durch

Die Besteuerung des Gewinnes ist mittlerweile die am weitesten verbreitete Variante bei der Erhebung der Wettsteuer. Für den Kunden ist die Gewinnbesteuerung sehr übersichtlich, denn nur am Ende der Wette muss vom Gewinne die Wettsteuer abgezogen werden. Bei BetVictor können die Kunden aus Deutschland leider nicht unmittelbar auf dem Wettschein erkennen, wie hoch der potentielle Nettogewinn ist. Die Wettsteuer wird aber unter “Meine Wetten/Transaktionen" angezeigt, so dass auf diesem kleinen Umweg Transparenz hergestellt werden kann. Da die Wettsteuer den potenziellen Gewinn reduziert und damit auch die Wettstrategie beeinflussen kann, wäre es schön, wenn BetVictor diese wichtige Information in Zukunft auf dem Wettschein anzeigen würde. betvictor - 1

Die Wettsteuer macht jede einzelne Quote schlechter

Wenn vom Gewinn eine Wettsteuer abgezogen wird, bedeutet das im Umkehrschluss, dass die tatsächliche Quote niedriger ist als die Quote, die in der Wette angegeben wird. Im obigen Beispiel beträgt die tatsächliche Gewinnquote nur 1,9 und nicht 2,0, denn für den Kunden ist nur der Nettogewinn interessant, da es keine Möglichkeit gibt, die Wettsteuer in irgendeiner Form zu vermeiden. Die Wettsteuer wird bei BetVictor erhoben und ist somit außerhalb des Zugriffsbereiches des Kunden. Der Kunde kann nur entscheiden, ob er eine Wette bei einem Wettanbieter abschließt, der die Wettsteuer an den Kunden weitergibt.

betvictor_wettangebot

Warum BetVictor trotz Wettsteuer empfehlenswert ist

BetVictor taucht bei Vergleichstests immer wieder auf Spitzenplätzen auf, denn der Anbieter ist zuverlässig und seriös. Das Sportwetten-Angebot ist sehr ansehnlich und für Neukunden gibt es schon seit Jahren einen lukraktiven BetVictor Bonus. Die Wettsteuer muss zudem immer in Relation zu den angebotenen Quoten gesehen werden. Ein anderer Buchmacher, der keine Wettsteuer abzieht, hat deswegen nicht automatisch bessere Quoten im Angebot. Es empfiehlt sich deswegen, im Zweifel immer die Nettoquoten miteinander zu vergleichen, um zu einem aussagekräftigen Ergebnis zu kommen. Tendenziell lohnt es sich zudem nicht, bei einem Buchmacher mit zweifelhaftem Ruf Wetten abzuschließen, nur weil vielleicht die Auszahlungsquote bei einer Wette 1-2 Prozentpunkte höher ist als bei BetVictor.

Sportwetten-Gewinne gehen (in der Regel) das Finanzamt nichts an

Eine Sportwette ist ein Glücksspiel, jedenfalls nach Auffassung des deutschen Gesetzgebers, so dass keine Steuerpflicht besteht. In den letzten Jahren hat es allerdings Fälle gegeben, bei denen Sportwetten-Profis, die ausschließlich von Sportwetten leben, Probleme mit dem Finanzamt bekommen haben. Mittlerweile kann man davon ausgehen, dass ein Sportwetten-Profi, der seinen Lebensunterhalt ausschließlich mit Sportwetten erwirtschaftet, ganz normal Steuern bezahlen muss. Das mag ein wenig schizophren klingen, denn eigentlich sind Sportwetten von der Steuerpflicht ausgenommen, aber wenn ein regelmäßiges Haupteinkommen vorhanden ist, das aus Sportwetten generiert wird, gilt die Glücksspiel-Regelung offensichtlich nicht mehr. Da dies nur wenige Sportwetten-Profis betrifft, gilt fast immer die Vorgabe: Gewinne aus Sportwetten müssen nicht dem Finanzamt gemeldet werden.

betvictor_lizenz

Wichtiger Tipp für alle Sportwetten-Fans: Quoten vergleichen!

Es spielt keine Rolle, ob ein Wettanbieter die Wettsteuer berechnet oder nicht, denn für den Kunden ist nur wichtig, was unter dem Strich herauskommt. Wenn der Nettogewinn bei einem Wettanbieter mit Wettsteuer dank einer insgesamt hohen Auszahlungsquote höher ist, als bei einem Wettanbieter ohne Wettsteuer (wie z.B. ComeOn), ist es vollkommen klar, dass der Wettanbieter mit Wettsteuer die Nase vorne hat. Da es nicht mehr allzu viele Wettanbieter ohne Wettsteuer gibt, wäre es zudem ein Nachteil, wenn sich ein Sportwetten-Fan ausschließlich auf diese wenigen Buchmacher fokussieren würde.

Tipp: Ein lukrativer Neukundenbonus kompensiert die Wettsteuer zumindest während der Bonusphase!

Der OpenOdds.com-Test: die Top-10-Buchmacher
WettanbieterUnser
Testergebnis
Unser
Erfahrungsbericht
Bonus-
Bewertung
Unser-
Bonus-Test
194 / 100Bet365
Erfahrungen
95 / 100Bet365 Bonus
293 / 100Betway
Erfahrungen
93 / 100Betway Bonus
392 / 100William Hill
Erfahrungen
80 / 100William Hill Bonus
492 / 100Interwetten
Erfahrungen
92 / 100Interwetten Bonus
592 / 100Sportingbet
Erfahrungen
93 / 100Sportingbet Bonus
692 / 100Mobilbet
Erfahrungen
92 / 100Mobilbet Bonus
792 / 100Tipico
Erfahrungen
92 / 100Tipico Bonus
892 / 100myBet
Erfahrungen
91 / 100myBet Bonus
989 / 100NetBet
Erfahrungen
86 / 100NetBet Bonus
1088 / 100BetVictor
Erfahrungen
90 / 100BetVictor Bonus

Autor Stefan Bauer