Menu

Artikel durchsuchen

Schnell und unkompliziert bei Bwin Geld auszahlen

Schnell und unkompliziert bei Bwin Geld auszahlenEin Kunde, der bei Bwin Geld auszahlen möchte, muss zunächst dafür sorgen, dass die Voraussetzungen für eine Auszahlung gegeben sind. Insbesondere kann es notwendig sein, die Personalien vor der ersten Auszahlung mit offiziellen Dokumenten zu verifizieren.

Alle Auszahlungen sind bei Bwin gebührenfrei. Bei der Dauer gibt allerdings relativ große Unterschiede, denn bei Neteller, VISA Card, Skrill und PayPal werden die Auszahlungen innerhalb eines Tages abgewickelt. Bei einer Banküberweisung muss der Kunde unter Umständen bis zu 7 Werktage warten, bevor das Geld gutgeschrieben wird. Entscheidend ist aber letztlich, dass alle Methoden zuverlässig funktionieren und weit verbreitet sind, so dass es jederzeit problemlos möglich ist, bei Bwin Geld auszahlen zu lassen.

Die wichtigsten Zahlungsmethoden bei Bwin im Überblick

  1. Neteller
  2. Skrill
  3. VISA Card
  4. Banküberweisung
  5. PayPal

Einer Auszahlung per Banküberweisung ist hingegen relativ langsam. Das liegt aber nicht an Bwin, sondern am Bankensystem. Die angegebene Frist ist zudem relativ hoch angesetzt, so dass es durchaus möglich ist, dass eine Überweisung auch etwas schneller abgewickelt wird. Allerdings sollte sich der Kunde darauf einstellen, dass im ungünstigsten Fall 11 Tage (7 Werktage plus 2 Wochenenden) vergehen können, bevor das Geld auf dem Bankkonto gutgeschrieben wird.

Je nach Region werden dem Kunden unterschiedliche Zahlungsmethoden angeboten, so dass die Liste nur ein Anhaltspunkt ist. Zudem ist eine Zahlungsmethode bei einer Auszahlung nur dann möglich, wenn der Kunde diese Zahlungsmethoden bereits für eine Einzahlung verwendet hat. Die einzige Ausnahme ist die Banküberweisung, die immer möglich ist.

Vor der ersten Auszahlung Identität nachweisen

Wenn du zum ersten Mal bei Bwin auszahlen möchtest, wirst du aufgefordert, deine Identität nachzuweisen, indem du offizielle Dokumente einschickst. Wenn du bereits bei anderen Buchmachern ein Konto hast, wird diese Prozedur für dich nicht neu sein. Als Anfänger ist es jedoch ein wenig gewöhnungsbedürftig, dass ein Buchmacher erst einmal wissen möchte, ob man überhaupt die richtige Person ist. Der Hintergrund für diese Maßnahme, die weit verbreitet ist bei allen Glücksspiel- und Sportwetten-Anbietern im Internet, ist die Angst vor Geldwäsche. Wenn du dich nicht identifizieren würdest, wäre es sehr leicht, illegales Geld hin und her zu schieben, um auf einfache Weise zu verschleiern, woher das Geld kommt. Durch eine einfache Identifizierung lässt sich dieser Mechanismus aushebeln. Für dich bedeutet die Identifizierung einen zusätzlichen Zeitaufwand und eine zusätzliche Wartezeit. Allerdings kannst du den Nachteil für dich auf ein Minimum reduzieren, wenn du die erforderlichen Dokumente (siehe Auszahlungsseite) schon verschickst, bevor du die erste Auszahlung machen möchtest. Ansonsten musst du damit rechnen, dass bei deiner ersten Auszahlung eine zusätzliche Wartezeit entsteht, die nach unserem Bwin Erfahrungen zwischen ein paar Stunden und ein paar Tagen liegen kann.

Bwin_Lizenz

Eine Auszahlung nicht zu lange heraus zögern

Wenn du so viel Geld auf deinem Konto bei Bwin hast, dass du weit über weit mehr Kapital verfügst als für deine Wetten erforderlich ist, solltest du eine Auszahlung machen. Das kann beispielsweise dann der Fall sein, wenn du eine große Außenseiter-Wette oder eine große Kombiwette gewonnen hast. Aus ein paar Euro können dann sehr schnell große Beträge werden. Es gibt keinen sinnvollen Grund, das Geld in einer solchen Situation dauerhaft auf dem Sportwetten-Konto zu lassen. Stattdessen solltest du das Geld auszahlen und für andere Zwecke nutzen. Du kannst selbstverständlich aber auch das Geld verwenden, um zum Beispiel den Tipico Bonus, den bet365 Bonus oder den Sportingbet Bonus zu bekommen. Solltest du aus irgendeinem Grunde wieder mehr Geld auf deinem Bwin-Konto haben wollen, kannst du jederzeit wieder eine Einzahlung machen. Wenn du eine schnelle Zahlungsmethode verwendet, ist die Zahlung innerhalb weniger Sekunden auf deinem Sportwetten-Konto. Auch das ist ein guter Grund, Auszahlungen nicht auf die lange Bank zu schieben.

Liquidität ist für Sportwetten-Fans wichtig

Es ist für jeden ambitionierten Sportwetten-Fan wichtig, möglichst immer einen gewissen Betrag liquide zur Verfügung zu haben, um zum Beispiel eine Einzahlung für ein besonderes Bonusangebot oder eine Sonderaktion bereitstellen zu können. Aber auch wenn du unserem Online-Wettquotenrechner einsetzt, um immer die besten Quoten zu bekommen, brauchst du regelmäßig frei verfügbares Geld, um flotte Einzahlungen machen zu können. Wir raten dir deswegen dazu, das Geld auf deinen Wettkonten immer in einem vernünftigen Rahmen zu lassen. Eine wichtige Rolle spielt bei diesem Tipp, dass Einzahlungen in der Regel deutlich schneller sind als Auszahlungen. Deswegen ist es sehr einfach, Geld, dass zum Beispiel auf einem PayPal, einem Neteller- oder eine Skrill-Konto hast, bei einem Sportwetten-Anbieter wie Bwin in Windeseile einzuzahlen. Wenn du aber erst auf eine Auszahlung warten musst, ist deine Quotenchance wahrscheinlich schon nicht mehr aktuell.

bwin_paypal

Wichtige Ausnahme: Bei laufendem Bonus nicht auszahlen!

Wenn du den Bwin Bonus aktiviert hast, darfst du keine Auszahlung der machen, bevor du die Umsatzbedingung komplett erfüllt hast. Das ist eine sehr wichtige Regel, die schon manchen Sportwetten-Fan geärgert hatte. Allerdings lohnt es sich nicht, sich über Regeln aufzuregen, die klar und eindeutig in den Bonusbedingungen festgelegt sind. Wenn du eine Auszahlung machen willst bei laufendem Bonus, weil du gerade ganz weit im Plus bist, wäre das ein großer Fehler. Das einzige Resultat wäre, dass du deinen Gewinn sowie deinen Bonus umgehen verlierst. Deswegen ist es wichtig, dass zuerst die Umsatzbedingung erfüllt und danach gegebenenfalls deine erste Auszahlung beantragt. Du musst danach das Geld nicht auszahlen, sondern du kannst das gilt auch für weitere Sportwetten verbinden. Das ist insbesondere dann sinnvoll, wenn du keinen großen Gewinn gemacht hast. In diesem Fall dürfte das verbliebene Kapital genau richtig bemessen sein für eine ordentliche Sportwetten-Strategie. Wenn du dir nicht sicher bist, ob du den Bonus komplett umgesetzt hast, kannst du dich jederzeit an den Kundenservice wenden. Das ist in jedem Fall besser als versehentlich eine vorzeitige Auszahlung zu beantragen.