Menu

Artikel durchsuchen

Bwin Gewinnlimit, Mindesteinsatz und Höchsteinsatz beachten

Bei Bwin Gewinnlimit, Mindesteinsatz und Höchsteinsatz beachtenBwin limitiert die Gewinne und gibt einen Mindesteinsatz bei allen Wetten vor.

Für deutsche Kunden wichtig: Bei den Gewinnlimits werden die Nettogewinne gewertet, die nach Abzug der Bwin Wettsteuer bleiben. Wenn ein Kunde Wetten abschließt, die im Erfolgsfall zu einer Überschreitung eines Gewinnlimits führen würden, kann es vorkommen, das Bwin den Wetteinsatz automatisch reduziert. Das ist eine sinnvolle Regelung, denn wenn ein Kunde nominell einen Gewinn erzielen würde, der ein Gewinnlimit überschreitet, wäre der Ärger vorprogrammiert. Auch bei den Höchsteinsätzen pro Wette gibt es spezielle Regelungen.

Gewinnlimits, Mindest- und Höchsteinsatz bei Bwin

  1. Gewinnlimit pro Wette: 10.000 Euro
  2. Gewinnlimit pro Woche: 175.000 Euro
  3. Mindesteinsatz: 0,50 Euro
  4. Höchsteinsatz: Bei jedem Kunden individuell geregelt

Beim Mindesteinsatz hat Bwin einen relativ niedrigen Wert, so dass auch mit einem kleinen Budget Wetten möglich sind. Insgesamt sind bei Bwin Gewinnlimit, Mindesteinsatz und Höchsteinsatz in einem vernünftigen Rahmen. Das Gewinnlimit pro Wette mag für Kunden, die gerne große Wetten platzieren, ein wenig knapp bemessen sein, aber die meisten Kunden kommen mit einem Gewinnlimit von 10.000 Euro pro Wette zurecht.

Der Höchsteinsatz wird bei jedem Kunden und zum Teil auch bei jeder Wette individuell festgelegt. Es kann deswegen vorkommen, dass ein Kunde einen sehr hohen Einsatz bei einer Wette platzieren kann, während sein Freund ein paar Meter weiter einen deutlich niedrigeren Höchsteinsatz hat. Alle Regelungen, die bei Bwin ein Gewinnlimit, den Mindesteinsatz oder den Höchsteinsatz betreffen, sind in den AGB festgelegt.

Warum jeder vom Gewinnlimit betroffen sein kann

Vermutlich hast du eher selten 10.000 Euro oder mehr bei einer Wette gewonnen. Jedenfalls geht es den meisten Sportwetten-Fans so. Allerdings ist es durchaus im Bereich des Möglichen, eine derartige Wette zu platzieren und zu gewinnen. Wenn du beispielsweise eine Wette mit einer Quote von 100 einen Einsatz von 100 Euro platziert ist, hast du genau das Gewinnlimit erreicht. Es wäre nicht besonders sinnvoll, eine derartige Wette zu platzieren, weil die Relation von Einsatz und Quote sehr ungünstig ist. Dennoch gibt es immer wieder Kunden, die ähnliche Konstellationen probieren und dann gelegentlich auch einmal Glück haben. Deswegen limitiert Bwin den Höchstgewinn pro Wette. Grundsätzlich solltest du darauf achten, dass du mit deinen Wetten nicht in diese Region vordringen. Tendenziell gefährdet sind vor allem Kombiwetten und Systemwetten mit sehr vielen einzelnen Wetten. Grundsätzlich würden wir allerdings empfehlen, mit Wetten im dreistelligen Quotenbereich eher vorsichtig zu sein. Derartige Wetten sind extrem schwer zu gewinnen und es ist deswegen ohnehin nicht sinnvoll, hohe Einsätze bei derart hohen Quoten zu platzieren. Insofern kannst du sehr gut mit dem Gewinnlimit leben, wenn du bei deinen Wetten den gesunden Menschenverstand walten lässt.

Bwin_Sicherheit

Der Mindesteinsatz hat eine brauchbare Höhe

Beim Mindesteinsatz liegt Bwin im Mittelfeld. Die Bwin Erfahrungen werden durch den Mindesteinsatz jedenfalls weder positiv noch negativ in besonderer Weise beeinflusst. Es gibt ein paar Buchmacher in unserem großen Wettanbieter Vergleich, die einen Mindesteinsatz von 5 oder 10 Cent haben, aber einige Top-Buchmacher haben auch einen Mindesteinsatz von 1 Euro. Vorsichtig solltest du sein, wenn du den Bwin Bonus mit einem kleinen Betrag nutzen willst, denn in diesem Fall ist es nicht einfach, gutes Risikomanagement zu betreiben. Grundsätzlich solltest du immer versuchen, viele Wetten mit kleinen Einsätzen zu platzieren, damit du nicht davon abhängig bist, eine bestimmte Wette zu gewinnen. Wenn du aber nur den Mindestbetrag einzahlst, hast du mit dem aktuellen Mindesteinsatz von Bwin nicht mehr viel Raum zum manövrieren. Diesen kleinen Nachteil kann sie jedoch ausgleichen, indem du einen etwas höheren Betrag ausgleichst. Dann kannst du in ausreichendem Maße Wetten mit sehr kleinen Einsätzen platzieren und vernünftiges Risikomanagement betreiben.

Warum gibt es überhaupt Gewinnlimits und Höchsteinsätze bei Bwin?

Ein Gewinnlimit ist für einen Buchmacher ein sehr wichtiges Hilfsmittel, um finanzielle Risiken zu minimieren. Wenn es kein Gewinnlimit gäbe, könnte es durchaus passieren, dass ein paar Kunden gleichzeitig sehr viele extrem hohe Gewinne abräumen. Derartige Ereignisse sind zwar statistisch betrachtet eher selten, kommen aber nichtsdestotrotz vor. In der Vergangenheit hat es schon Buchmacher gegeben, die aufgrund eines fehlenden Gewinnlimits innerhalb kürzester Zeit in erhebliche Schwierigkeiten geraten sind. Alle uns bekannten Online-Buchmacher, dazu zählen auch die Top-Anbieter aus dem Wettanbieter Vergleich von OpenOdds, sichern sich in irgendeiner Form gegen zu hohe Gewinne ab. Entweder wird der Einsatz pro Wette begrenzt oder aber der Gewinn. In der Regel ist es aber so, dass die Begrenzungen so gewählt sind, dass ein normaler Kunde nicht bei seinen Sportwetten beeinträchtigt wird. Dennoch empfiehlt es sich grundsätzlich, als neuet Kunde auch einmal im Hilfebereich nachzuschauen, welche Limits akutell gelten. Ein Mindesteinsatz wird von vielen Buchmachern gewählt, um Mini-Sportwetten zu vermeiden. Zwar gibt es einige Buchmacher, die auch extrem kleine Einsätze zulassen, aber im Allgemeinen versuchen die Anbieter durch einen Mindesteinsatz für einen akzeptablen Umsatz zu sorgen. Da die gesamte Infrastruktur den Buchmacher zunächst einmal Geld kostet, ist das durchaus nachvollziehbar.

Bwin_Lizenz

Individuelle Regeln beim Kundendienst erfragen

Wenn du bei einer Wette feststellst, dass dein Einsatz nicht angenommen wird, weil dein persönliches Limit erreicht ist, solltest du dich an den Kundendienst von Bwin wenden, um die Details zu erfahren. Nach unsereren Bwin Erfahrungen kann es zum Beispiel vorkommen, dass ein Kunde, der schon einmal eine Kontosperre hatte, zunächst mit einem niedrigen Höchsteinsatz ausgestattet wird. Grundsätzlich ist Bwin aber nicht daran interessiert, den Einsatz auf ein besonders niedriges Niveau zu begrenzen. Deswegen lohnt es sich im Zweifel, beim Kundenservice nachzufragen, ob es nicht möglich wäre, dass individuelle Limit zu erhöhen. In vielen Fällen wird der Kundenservice auf diesen Wunsch positiv reagieren, zumindest wenn es keine gewichtigen Gegenargumente gibt.