Menu

Artikel durchsuchen

bwin zahlt nicht aus: Typische Ursachen

Die Bedingungen des Bwin Willkommensbonus unter der LupeWenn bwin eine Auszahlung verweigert, kann dies verschiedene Ursachen haben. Wenn eine beantragte Auszahlung scheitert, bekommt der Kunde die Gründe in der Regel mitgeteilt.

Wenn ein Kunde zum ersten Mal eine Auszahlung bei Bwin beantragt, muss er sich zunächst identifizieren mit einer Ausweiskopie und eventuell auch noch mit anderen Dokumenten. bwin zahlt nicht aus, solange der Kunde nicht nachgewiesen hat, dass er die Person ist, die sich angemeldet hat. Zudem muss auch die Adresse verifiziert werden. Solange die Verifizierung noch nicht erfolgreich abgeschlossen ist, ist eine Auszahlung unmöglich.

Das sind typische Gründe für eine verweigerte Auszahlung:

  1. Die Verifizierung der Kundendaten war nicht erfolgreich
  2. Der Kunde hat falsche Kontodaten angegeben
  3. Die Umsatzbedingungen eines Bonus sind noch nicht erfüllt worden
  4. Es liegt ein Verstoß gegen die AGB vor

Bei den meisten Zahlungsmethoden ist eine Angabe falscher Daten kaum möglich, da bei der Auszahlung nur Methoden angeboten werden, die bereits bei einer Einzahlung verwendet worden sind. Allerdings ist eine Banküberweisung immer möglich, so dass der Kunde zumindest bei dieser Methode bei bwin durchaus falsche Kontodaten angeben kann. In der Regel findet eine automatische Korrektur statt (weil die Daten nicht plausibel sind), aber manchmal erkennt das System nicht, dass die eingegebenen Daten falsch sind. In diesem Fall bekommt der Kunde nach einigen Tagen die Mitteilung, dass die Überweisung nicht durchgeführt werden konnte. Durch eine Korrektur der Daten lässt sich dieses Problem leicht beheben. Ärgerlich ist dann allenfalls der Zeitverlust.

Solange ein Bonus läuft, kann der Kunde die Gewinne aus dem Bonus nicht auszahlen. Erst wenn die Umsatzbedingungen, die in den Bonusregeln festgelegt sind, erfüllt worden sind, ist auch eine Auszahlung des Gewinns erlaubt. Bitte beachte auch, dass der Bonus für Kunden mit Wohnsitz in der Schweiz nicht zur Verfügung steht. Alternativen sind hier die der bet365 Bonus, der Big Bet World Bonus, der Interwetten Bonus und der Sportingbet Bonus. Auch die Titanbet Erfahrungen haben gezeigt, dass dieser Bookie einen interessanten Bonus für Schweizer im Programm hat.

Ernsthafte Probleme bekommt ein Kunde, wenn ein Verstoß gegen die AGBs vorliegt. Wenn der Kunde beispielsweise mehrere Konten geöffnet hat, muss er damit rechnen, dass alle Konton gesperrt bzw. geschlossen werden. bwin zahlt nicht aus, wenn der begründete Verdacht vorliegt, dass der Spieler einen Betrug begangen hat oder auf unrechtmäßige Weise versucht hat, sich einen Vorteil zu verschaffen. In diesem Fall hat der Kunde nur die Möglichkeit nachzuweisen, dass die Behauptungen von bwin nicht zutreffen.

Bwin_Kundensupport

Kontakt mit dem Kundenservice aufnehmen

Es ist grundsätzlich immer empfehlenswert, bei allen ungeklärten Problemen mit einer Auszahlung den Kundenservice von bwin zu kontaktieren. Manchmal lässt sich ohne Hilfe des Kundenservices nicht genau klären, worin das Problem besteht. Um nicht unnötig Zeit zu verlieren, ist es deswegen ratsam, sofort beim ersten Auftreten der Probleme einen Mitarbeiter von bwin um Hilfe zu bitten. In der Regel ist der Kundenservice sehr kompetent und schnell bei bwin, so dass es nicht lange dauert, bis eine Antwort vorliegt. Ob die Auszahlung dann ermöglicht werden kann, hängt von den genauen Gründen ab. Wenn beispielsweise ein Bonus aktiv ist oder ein Verstoß gegen die AGB vorliegt, wird der Kundenservice wahrscheinlich die Auszahlung nicht erlauben. In jedem Fall lohnt es sich aber, alle Möglichkeiten mit dem Kundenservice zu besprechen, um eine Lösung zu finden. Bwin ist in erster Linie daran interessiert, Kunden dauerhaft zu binden, so dass eine gewisse Kulanz durchaus vorhanden ist. Gerade bei Verstößen gegen die AGB sollte allerdings niemand darauf hoffen, dass der Kundenservice entgegenkommend ist. Wer mutwillig zum Beispiel einen Bonusmissbrauch begeht, darf sich nicht darüber wundern, wenn die Auszahlung verweigert wird. In der Regel führt ein Bonusmissbrauch allerdings zu einer Kontosperre.

Zuverlässigkeit ist bei Bwin Standard

Bwin ist ein sehr renommierter und bekannter Buchmacher, der schon seit vielen Jahren auf dem Markt ist. Unsere bwin Erfahrungen sind schon seit langer Zeit auf Top-Niveau. Deswegen ist es extrem unwahrscheinlich, dass ein Kunde ernste Schwierigkeiten mit bwin bekommt, wenn kein Eigenverschulden vorliegt. Es kann allerdings auch bei bwin in seltenen Fällen einmal passieren, dass aufgrund falscher Annahmen eine Auszahlung verweigert wird. Wenn beispielsweise seltsame Wetten platziert werden, die im Zusammenhang mit einem Wettbetrug stehen, muss das nicht unbedingt bedeuten, dass die Wetten auch etwas mit den Betrug zu tun haben. Manchmal handelt es sich nur um einen Zufall. Allerdings werden in solchen Fällen manchmal Auszahlungen oder gleich ganze Konten gesperrt. Letztlich dient dies dem Schutz aller Kunden und wenn der betroffene Kunde sich nichts vorzuwerfen hat, lässt sich das Missverständnis meist sehr schnell klären. bwin hat einen tadellosen Ruf und besticht durch Zuverlässigkeit und Kundenfreundlichkeit. Deswegen lohnt es sich auch in der Regel nicht, bei einem Problem erst einmal alle möglichen Internetforen zu durchsuchen. Eine Problemlösung lässt sich fast immer nur zusammen mit dem Kundenservice erreichen. Der Kundenservice sollte deswegen auch der erste Ansprechpartner sein.

Bwin_Lizenz

Beim Bonus jedes Problem sicher vermeiden

Wenn ein Kunde den bwin Bonus nutzt, gibt es einige Regeln zu beachten. In den Bwin Willkommensbonus Bedingungen sind diverse Vorgaben zu finden, an die sich der Kunden halten muss. Eigentlich ist das auch nicht schwierig, aber viele Sportwetten-Fans melden sich einfach an und machen eine Einzahlung, ohne sich vorher zu informieren. Das ist in der Regel ein Fehler, denn selbst wenn der Kunde keinen Verstoß gegen die Bonusbedingungen begeht, ist es doch fahrlässig, auf gute Tipps zum Umsetzen der Bonusbedingungen zu verzichten. Grundsätzlich gilt nicht nur bei bwin, dass sich Sportwetten-Fans immer ganz genau vor der Registrierung bei einem neuen Buchmacher über das aktuelle Bonusangebot informieren sollten. Das ist der beste Weg, um zum einen einen lukrativen Bonus nicht zu verpassen und zum anderen die Bonusbedingungen optimal auszunutzen. Das Verbot der Auszahlung, während der Bonus aktiv ist, ist nur eine kleine Randnotiz, die lediglich für Kunden zum Problem wird, die sich nicht richtig informieren. Letztlich ist es aber viel wichtiger herauszufinden, welche Strategie für den bwin Bonus optimal ist. Das gilt übrigens für alle Angebote, die in unserem Wettbonus Vergleich zu finden sind, nicht nur für den Neukundenbonus von bwin. Ein gut informierter Kunde kann nicht nur die typischen (und vermeidbaren) Probleme bei Bonusangeboten sicher vermeiden, sondern auch seine Gewinnchancen optimieren.