Menu

Artikel durchsuchen

Deutschland gegen England: Wer siegt im Klassiker?

Deutschland Fankurve

Zwischen Deutschland und England besteht auf dem Fußballplatz eine ganz wunderbare Feindschaft. Spätestens seit den Ereignissen in Wembley im Jahre 1966 ist die Brisanz dieses Duells allen Teilen bewusst, zumal beide Nationen in den letzten Jahren die große Fußball-Bühne geprägt haben. Der nächste Klassiker steht am 22. März 2017 bevor und bringt natürlich wieder eine riesige Portion an Spannung mit sich.

Jogis Jungs sind gut in Form

Interessant ist vor der Partie im Dortmunder Signal Iduna Park natürlich, wie sich die Teams in den letzten Monaten und Partien verkaufen konnten. Der Weltmeister aus Deutschland hatte es nach dem Titelgewinn in Brasilien nicht immer unbedingt einfach und konnte auch bei der EM in Frankreich nicht den gewünschten Erfolg feiern. Nach hin und wieder schwankenden Leistungen hat sich die Elf von Joachim Löw aber wieder deutlich gefangen und zuletzt starke Auftritte zeigen können. Auffällig dabei aber auch: Gegen etwas stärkere Nationen läuft es noch nicht so ganz rund. So wurde gegen Finnland ein 2:0, gegen Norwegen sogar ein 3:0 gefeiert. Gleichzeitig kam die Nationalelf aber auch nicht über ein mageres 0:0 in Italien hinaus. Unterm Strich bleibt aber vor allem bestehen, dass „Die Mannschaft“ bereits seit sechs Spielen in Folge nicht mehr verloren hat. Die letzte Pleite setzte es wiederum bei der EM in Frankreich, als Deutschland mit 0:2 gegen den Gastgeber verlor.

Briten fehlt noch ein bisschen die Konstanz

Die „Three Lions“ haben unruhige Monate und eine Trennung von Ex-Coach Roy Hodgson hinter sich. Der neue Mann an der Seitenlinie ist Gareth Southgate, der sich in dem einen oder anderen Spiel schon recht gut einfinden konnte. Allerdings fehlt es den Briten vor allem an der Konstanz, denn immer wieder folgen auf eigentlich gute Spiele auch wieder Ergebnisse, bei denen sich einige Fragezeichen breit machen. So konnte England ein ungefährdetes 2:0 gegen Malta einfahren, kam wenig später aber nicht über ein 0:0 in Slowenien hinaus. In den letzten drei Partien konnten die „Three Lions“ so nur einen einzigen Sieg feiern, während zwei Partien mit einer Punkteteilung beendet wurden. Allerdings: Im letzten direkten Duell gegen Deutschland konnte sich der Weltmeister von 1966 mit 3:2 durchsetzen.

Wett-Empfehlung für Deutschland gegen England

Natürlich wird das Duell zwischen Deutschland und England mit großer Spannung erwartet. Es geht zwar nicht um Plätze bei einem großen Turnier, dafür aber um das Prestige – und ganz nebenbei den Abschied von Nationalspieler Lukas Podolski. Der wird in seinem letzten Spiel sicherlich keine Niederlage schlucken wollen und auch das restliche Team wird für „Poldi“ sicherlich eine Menge in die Waagschale werfen. Die letzten Leistungen der DFB-Elf jedenfalls machen Mut, denn besonders die Defensive stand in den letzten Parten enorm gut und kassierte in den letzten sechs Partien nicht einen einzigen Gegentreffer. Es wird also schwer für die Briten, die ein paar unruhige Monate hinter sich hatten. Unser Tipp für diese Partie daher: Sieg für Deutschland.

redaktionsempfehlung_betway

X