Menu

Artikel durchsuchen

Inhaltsverzeichnis

    Guts Bonus: Aktuelles Angebot für Neukunden

    Die Guts Erfahrungen von OpenOdds.comFußballwetten stehen beim Buchmacher Guts im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Der Sportwettenanbieter, der erst seit wenigen Jahren international aufgestellt ist, verwöhnt seine Kunden zudem mit vielen anderen Sportwetten aus 25 verschiedenen Kategorien. Zusätzlich stellt Guts ein Casino und ein Live Casino vor – in allen drei Glücksspielbereichen können Kunden dank Lizenz aus Malta sowie einer Regulierung aus Großbritannien auf Sicherheit und Seriosität vertrauen.

    Als Einladung das Angebot von Guts einmal auszuprobieren, kann die aktuelle Bonusaktion verstanden werden. Der Gutschein für Guts für 2017 spendiert jedem Neukunden nach der ersten Einzahlung bis zu 100,00 Euro Bonusgeld. Die individuell bestimmte Ersteinzahlung, die einen Mindestbetrag von 20,00 Euro vorweisen muss, wird vom Buchmacher Guts verdoppelt. Um an der Aktion erfolgreich teilnehmen zu können, benötigen die Spieler einen Guts Bonuscode und müssen verschiedene Faktoren beachten. Diese werden nachfolgend detailliert vorgestellt.

    Guts Bonus im Detail:

    Bonussumme: 100% bis zu 100,00 Euro für Neukunden
    Bonusart: Willkommensbonus
    Beispiel: Neukundenbonus
    Umsatz (Rollover): 8x Bonus und Einzahlung
    Mindestquote: 1.50
    min. Einzahlung: 20 Euro
    max: Zeitraum: 30 Tage
    Auszahlbar: Ja

    BonuserhaltDen Guts Bonus einlösen – so geht’s!

    Für die Aktivierung vom aktuellen Guts Bonus benötigen die Spieler keine speziellen Strategien und müssen auch keine besonders aufwendigen Aufgaben erfüllen. Sämtliche Vorgänge und Abläufe sind zu 100% geregelt und den Spielern bieten sich praktisch keine Möglichkeiten, um bei der Bonusaktivierung etwas falsch zu machen. Einzig die Eingabe vom Guts Bonuscode sollten die Spieler nicht vergessen.

    Bevor dieser Bonuscode aber eingegeben werden muss bzw. akzeptiert werden kann, obliegt es den Spielern zunächst ein Guts-Wettkonto zu eröffnen. Dafür müssen sie sich nicht extra an den Support wenden, sondern einfach nur das Registrierungsformular ausfüllen und die erste Anmeldung bestätigen. Die Spieler erhalten nun Zugang zu einem eigenen Kundenbereich, der auch ein eigenes Kassenmenü enthält. In diesem Kassenmenü erfolgt nach dem Login die Eingabe des Codes und auch die erste Einzahlung der Spieler.

    Wer den Bonuscode DE100 eingeben will, der muss auf den richtigen Zeitpunkt achten. Die Regeln für den Guts Gutschein schreiben vor, dass der Code schon vor der Eingabe eines Einzahlungsbetrags eingetippt und aktiviert werden muss. Erst danach wird von den Spielern die konkrete Einzahlung gefordert. Der Einzahlungsbetrag ist nach oben hin offen, wird nach unten aber durch einen Mindestbetrag in Höhe von 20,00 Euro begrenzt. Spieler dürfen alle Zahlungsmethoden verwenden, die bei der Guts Einzahlung & Auszahlung zugelassen sind, sollten jedoch die Gebühren beachten, die weiter unten vorgestellt werden. Nach der Einzahlung wird der Guts Bonus binnen weniger Minuten zugebucht.

    BonusbedingungenErläuterung zu den Guts Bonusbedingungen

    So löst du den Guts Gutschein ein:

    Guts Sportwetten Bonus
    • Registrierung bei dem Buchmacher Guts
    • Eine Mindesteinzahlung von 20,00 Euro tätigen
    • Der max. zu erhaltende Bonusbetrag beläuft sich auf 100 Euro bei einer max. Einzahlung von 100 Euro
    • Der Bonus ist nur gültig für Kunden aus Deutschland
    • Bonus Code DE100 eingeben
    • Der Bonusbetrag muss 8 mal zu einer Quote von 1.5 umgesetzt werden
    • Die Umsetzung muss innerhalb von 30 Tagen erfolgen
    • Bonusgeld kann ausgezahlt werden
    Jetzt zu Guts und Bonus Sichern

    Guts Sportwetten bieten per se schon jede Menge Spannung und Abwechslung. Noch interessanter wird es aber, wenn Spieler ihre Wetten abschließen, um damit den Bonusbetrag für Neukunden freizuspielen. Die Chance auf doppelte Gewinnsummen motiviert bei vielen Spielern zusätzliche Bemühungen für besonders erfolgreiche Wett-Tipps. Allerdings sollte bei der Tippabgabe immer berücksichtigt werden, dass Guts in seinen Bonus Regeln ganz bestimmte Richtlinien vorgibt, an die Sportwetter sich zu halten haben.

    Umsatzhöhe und Mindestquote werden vorgegeben

    Bei den Guts Wetten, die im Zusammenhang mit dem Bonus abgegeben werden, müssen die Spieler eine minimale Quote einhalten. Guts hat diese Quote bei einem Wert von 1.50 festgelegt. Sämtliche Tipps, die von Spielern zu kleineren Quoten abgegeben werden, können den Guts Gutschein nicht in echtes Geld umwandeln, sondern vergrößern maximal das Spielerguthaben. Da Bonusgewinne aber erst auszahlbar sind, wenn alle Bonusanforderungen erfüllt wurden, sollten Spieler die Mindestquote lieber einhalten. Immerhin haben sie nur 30 Tage Zeit, um sämtliche Umsatzforderungen fristgerecht zu erfüllen.

    Die konkreten Umsatzforderungen sind bei Guts klar und unmissverständlich formuliert: Spieler müssen die eigene erste Einzahlung und den von Guts zugebuchten Bonusbetrag jeweils achtmal in Wetten durchspielen. Wer eine Ersteinzahlung von 70,00 Euro getätigt hat und 70,00 Euro gutgeschrieben bekommt, muss folglich 1.120,00 Euro an Umsätzen erbringen. Dabei dürfen die Neukunden keine Tipps bei Pferderennen investieren und auch keine Wetten auf Outrights (Winner) abschließen.

    EinzahlungDie erste Einzahlung bei Guts – Alle Details

    Bevor sich der Guts Bonus für Sportwetten in echtes Geld verwandeln kann, müssen die neu angemeldeten Spieler ihn erst einmal über ihre erste Einzahlung aktivieren. Die hierfür zugrundeliegenden Regeln sind sehr leicht umzusetzen, da Guts neben der Eingabe vom Bonuscode und dem Mindesteinzahlungsbetrag von 20,00 Euro keine weiteren Vorschriften hinterlässt.

    Nicht alle Einzahlungsmethoden sind gebührenfrei

    Im Zahlungsmenü von Guts gibt es laut der Ergebnisse aus dem Wettanbieter Test zwei besonders wichtige Faktoren zu beachten: Zum einen ist das Zahlungsportfolio des Buchmachers relativ klein und zum anderen ist es Spielern nicht vergönnt alle Zahlungsmethoden kostenfrei zu nutzen. Es stehen nur die SofortÜberweisung, Kreditkarte, Paysafecard und Neteller als Einzahlungsoptionen bereit. Bei sämtlichenKreditkartenzahlungen fallen 2.5% des individuell ausgewählten Betrags als Gebühran. Das kann insbesondere bei hohen Einzahlungsbeträgen sehr ärgerlich sein. Spieler müssen den Gebührenabzug auch mit Blick auf die geforderte Mindesteinzahlungssumme berücksichtigen.

    Guts Zahlungsmethoden

    AuszahlungDie erste Gewinnauszahlung bei Guts – Alle Details

    Wer denkt, dass Guts den Titel als Sportwettenanbieter Testsieger wegen der Kreditkartengebühr für Einzahlungen nicht bekommen hat, der täuscht sich. Bei den Auszahlungen sehen sich bei Guts alle Spieler einer Auszahlungsgebühr gegenüber. Diese variiert jedoch in Abhängigkeit davon, für welche konkrete Zahlungsmethode sich die Spieler entscheiden: Bei einer Auszahlung mit Neteller oder einer Banküberweisung, müssen die Spieler immer den Festbetrag von 2,50 Euro einkalkulieren. Bei einer Auszahlung über die Kreditkarte beträgt die Gebühr aber genauso wie bei der Einzahlung 2.5%. Laut Angaben aus den AGBs gibt es hierfür auch keine Begrenzungen, was sich bei größeren Auszahlungsbeträgen als problematisch erweisen kann.

    Guts gibt Mindestauszahlungsbeträge vor

    Wer das Geld aus dem Guts Bonus auszahlen möchte, muss neben den Gebühren noch einige andere Faktoren berücksichtigen. Hierzu gehört beispielsweise der minimale Betrag, den Spieler als Auszahlungsbetrag angeben müssen. Wenn sie diesen unterschreiten, kann die Auszahlung nicht durchgeführt werden. Der Betrag wurde von Guts bei 20,00 Euro festgelegt. Weiterhin stehen immer wieder auch Authentifizierungsmechanismen auf dem Plan, die von den Spielern erfolgreich bewältigt werden müssen. Nur dann werden die Auszahlungen freigegeben.

    StrategieUnser Tipp für die beste Strategie beim Guts Bonus

    Im Wettbonus Vergleich können interessierte Spieler sehen, dass die verschiedenen Buchmacher der Branche sehr unterschiedliche Angebote zu stark voneinander abweichenden Konditionen vorstellen. Das bedeutet für die Spieler, dass nicht jeder Bonus auf dieselbe Art und Weise durchgespielt werden kann. Auch für den Guts Bonus gibt es ein paar Spezialtipps von den Experten, die sich ambitionierte Sportwetter ruhig zu Herzen nehmen sollten.

    1.Die Mindestquote kann der Schlüssel sein

    Viele Sportwettenanbieter, die keine Auszeichnung als bester Sportwetten Bonus bekommen haben, müssen dies auf eine zu hohe Mindestquote zurückführen. Diese bremst Spieler aus und erschwert es ihnen risikoarme Wetten abzuschließen. Beim Bonusnagebot von Guts müssen die Spieler mit derartigen Problemen nicht kämpfen, denn die Mindestquote liegt nur bei 1.50. Genau an dieser Stelle müssen die Spieler ihren Vorteil sehen und mithilfe vom Quotenvergleich die besten Tipps zu dieser Quote ausfindig machen. Favoritentipps kommen nicht selten auf eine Quote von 1.50, was nicht nur attraktive Gewinne beschert, sondern auch Stabilität ins eigene Spiel bringt.

    2.Wetten abseits des Mainstreams scannen

    Der zweite Tipp der Experten kann als Kombinationsmöglichkeit zur ersten Empfehlung gesehen werden, aber alternativ auch für sich allein stehen: Wetten abseits des Mainstreams bieten nicht selten besonders lukrative Quoten. Erfahrungen haben gezeigt, dass die meisten Sportwetter sich auf Fußball- oder Tenniswetten konzentrieren. Dabei bietet Guts bei Volleyball, Schach oder Snooker ebenfalls sehr attraktive Wettmöglichkeiten an. Spieler können dort zudem meist deutlich bessere Quoten auch für die Favoriten entdecken. Wer jenseits des Mainstreams unterwegs ist, stößt so zwischendurch immer mal wieder auf ein Highlight.

    Guts Lizenz

    Fazit:Guts:Unser Fazit zum Guts Gutschein

    Die Guts Erfahrungen von OpenOdds.com

    Bei Guts bekommen neue Spieler ein gutes Einsteigerangebot präsentiert. Sie müssen keine komplizierten Aktivierungsmethoden oder Bonusbedingungen berücksichtigen. Alles funktioniert schnell und sauber. Auch beim Umsetzen der Bonus- und Einzahlungsbeträge tauchen nicht viele Hürden auf. Die Mindestquote ist sehr niedrig, der Bonuszeitraum absolut durchschnittlich. Wenn nur die Umsatzforderung als solche ein bisschen niedriger ausgefallen wäre, dann hätte Guts im Bonus Vergleich noch weiter oben landen können.

    So aber ist dieses Starter-Angebot ein klassischer Einzahlungsbonus, der mit etwas Mühe und Geduld auch von unerfahrenen Sportwettern freigespielt werden kann. Wer sich nicht ganz sicher ist und ein zu großes Risiko scheut, kann sich selbst behelfen, indem er nur den Mindestbetrag von 20,00 Euro einzahlt. In diesem Fall sinkt auch der maximale Gesamtumsatz, der in 30 Tagen erbracht werden muss.

    Jetzt zu Guts und Konto Eröffnen

    ExpertentippsDie 5 besten Expertentipps zum Guts Bonus

    Strategische Tipps und Hinweise zum Guts Bonus wurden in den vorangegangenen Ausführungen bereits geliefert. Nun werden ein paar wichtige Faktoren in Form von Expertentipps noch einmal genauer erläutert.

    1. Schnelligkeit zahlt sich aus

    Das Zeitfenster, das für den Abschluss einer Wette offensteht, ist teilweise sehr begrenzt. Gute Quoten bei Top Spielen können manchmal binnen kürzester Zeit revidiert werden. Spieler sollten deshalb ihre Chancen nicht verpassen und immer direkt zuschlagen. Sportwetten Apps können dabei helfen, denn auch mit der Guts App bekommen Spieler immer und von jedem Ort aus Zugriff auf die Wetten.

    2. Kombiwetten können Gewinne steigern

    Kombiwetten sind eigentlich nur etwas für erfahrene Spieler, bei dieser Bonusaktion können sie sich aber auch für Anfänger lohnen. Voraussetzung: Die Spieler sollten nur sehr wenige Tipps kombinieren und immer mit der direkten Mindestquote von 1.50 spielen. Wer Favoriten kombiniert, gewinnt häufig mehr.

    Guts Livewetten

    Laut den Erfahrungen aus erster Hand, bringt die Wettsteuer bei Guts derzeit keine Auswirkungen auf die Spieler mit sich. Die Guts Steuer bezahlt der Buchmacher anscheinend selbst und Spieler kassieren deshalb höhere Gewinnbeträge bei jeder Wette. Das kann sich auf Dauer rentieren und sollte beim Spiel einkalkuliert werden.

    4. Den Bonuszeitraum immer im Hinterkopf

    Der Bonuszeitraum von 30 Tagen steht bei Guts unverrückbar fest. Spieler, die diesen Zeitraum nicht einhalten wollen oder können, sollten den Bonus am besten gar nicht erst aktivieren. Sie verlieren im schlimmsten Fall nicht nur das Bonusgeld an sich, wenn sie den Zeitraum überschreiten, sondern vor allem auch die Bonusgewinne, die noch nicht ausgelöst wurden.

    5. Die Mindestquote ist unverrückbar

    Der normale Mindesteinzahlungsbetrag liegt bei Guts bei 10,00 Euro. Spieler, die nun denken, dass sie über eine Einzahlung von 10,00 Euro auch den Sportwetten Bonus für Neukunden aktivieren könnten, sind jedoch schief gewickelt. Für die Bonusaktivierung wurde der Mindesteinzahlungsbetrag auf 20,00 Euro angehoben. Spieler müssen sich zu 100% an diese Vorschrift halten.

    Der OpenOdds.com-Test: die Top-10-Buchmacher
    WettanbieterUnser
    Testergebnis
    Unser
    Erfahrungsbericht
    Bonus-
    Bewertung
    Unser-
    Bonus-Test
    194 / 100Bet365
    Erfahrungen
    95 / 100Bet365 Bonus
    293 / 100Betway
    Erfahrungen
    93 / 100Betway Bonus
    393 / 100Wetten.com
    Erfahrungen
    93 / 100Wetten.com Bonus
    492 / 100Interwetten
    Erfahrungen
    92 / 100Interwetten Bonus
    592 / 100Sportingbet
    Erfahrungen
    93 / 100Sportingbet Bonus
    692 / 10010Bet
    Erfahrungen
    92 / 10010Bet Bonus
    791 / 100Bethard
    Erfahrungen
    91 / 100Bethard Bonus
    891 / 100Mobilbet
    Erfahrungen
    91 / 100Mobilbet Bonus
    991 / 100Tipico
    Erfahrungen
    91 / 100Tipico Bonus
    1090 / 100William Hill
    Erfahrungen
    80 / 100William Hill Bonus

    icon_textÜber Stefan Bauer:

    Autor Stefan Bauer
    X