Menu

Artikel durchsuchen

Joachim Löw will Qualifikations-Kader am Freitag bekanntgeben

Joachim Löw will Qualifikations-Kader am Freitag bekanntgeben

Joachim Löw will Qualifikations-Kader am Freitag bekanntgeben

Die Nationalmannschaft hat die Länderspiele in der jüngsten Vergangenheit wieder siegreich bestritten und konnte sich dank der übrigen Spiele auch der der Tabellenspitze festsetzen. Irland war unterdes ebenfalls erfolgreich und siegte gegen Gibraltar und Georgien. Damit ist der Kampf um Platz zwei wieder ordentlich im Gange und Deutschland hat die Chance, sich mit Siegen gegen Irland und Georgien abzusetzen und für die EM 2016 in Frankreich zu qualifizieren. Dafür braucht es natürlich auch einen Kader, der die Partie bestreitet. Diesen will Nationaltrainer Joachim Löw am Freitag dieser Woche bekanntgeben.

Löw will Kader für Spiele bekanntgeben

Am 08. und 11. Oktober wird die deutsche Nationalmannschaft wieder gefordert sein und ihre Duell gegen Irland und Georgien bestreiten. Beide Spiele werden mit einem Sieg vor Augen bestritten und können etwas leichter angegangen werden, als die Partien gegen Polen und Schottland. Lediglich die Iren sollte man dank ihrer guten Performance bei den letzten Länderspielen ein wenig im Auge behalten. Den passenden Kader für diese beiden Spiele will Coach Joachim Löw am kommenden Freitag bekannt geben, das teilte der Deutsche Fußballbund mit.

Mit einem Remis gegen Irland am 8. Oktober könnte die deutsche Nationalmannschaft ihr Ticket für die EM 2016 bereits frühzeitig vor dem letzten Spiel lösen. Zusammenkommen will das Team bereits am 5. Oktober in Frankfurt/Main, von wo aus es dann zwei Tage später nach Dublin geht. Am darauf folgenden Vormittag will das Team wieder nach Deutschland zurückkehren, um zwei Tage später die Georgen in der Leipziger Red Bull Arena zu empfangen.

Als heiße Kandidaten für die Berufung in die Nationalelf werden dieses Mal Julian Brandt und Kevin Kampl von Leverkusen gehandelt. Beide sind durch gute Leistungen aufgefallen. Allerdings gehen Experten davon aus, dass für die letzten beiden Länderspiele keine weiteren Experimente gemacht werden, sondern die Altbewährten ihren Weg auf den Platz finden. Auch wir sind der Meinung, dass Joachim Löw vor der EM 2016 keine allzu großen Überraschungen mehr präsentieren wird.

Wetten auf Deutschland recht ertragreich

Angesichts der guten Laune und der vielen Tore machen Wetten auf die deutsche Nationalmannschaft aktuell viel Sinn. Gegen Irland bekommt man bei Tipico beispielsweise eine Quote von 1.45 auf den Sieg „Der Mannschaft“. Wir empfehlen allerdings das Wetten auf den Tipp „Sieg Deutschland + Über 2.5 Tore“ zu einer Quote von 1.95 bei Wettanbieter Tipico, denn die letzten Partien haben gezeigt, dass die Offensive aktuell sehr gut in Schuss ist.