Menu

Artikel durchsuchen

Der mybet Bonus unter der Lupe


Der Buchmacher mybet ist in Malta ansässig, hinter dem Angebot auf www.mybet.com steht allerdings spannenderweise eine deutsche Firma, die Aktiengesellschaft mybet Holding SE. Weil mybet eine Sportwetten-Genehmigung des Bundeslandes Schleswig-Holstein hat, kann bei diesem Buchmacher sogar problemlos über PayPal ein- und ausgezahlt werden. Bitte beachte, dass auch mybet Wettsteuern von Kunden aus Deutschland verlangt.

Der mybet-Betreiber, die Personal Exchange International Ltd., wurde 2003 gegründet, dieser Buchmacher kann also schon einiges an Sportwetten-Erfahrung vorweisen. Hier geht es zu den mybet Erfahrungen im großen OpenOdds-Buchmacher-Test!

mybet: Der Bonus!

mybet bietet allen neuen Kunden einen Ersteinzahlungs-Bonus, dieser mybet-Bonus ist einer der begehrten 100%-Boni und kann bis zu einer Bonussumme von 100 Euro in Anspruch genommen werden. Um den mybet-Bonus mit Sportwetten freizuspielen, müssen Bonus und Einzahlung innerhalb von zwei Monaten fünfmal umgesetzt werden, die Mindestquoten müssen jeweils 2,00 betragen. Der Umsatz kann auch von unterwegs über die mybet App für Android und iPhone erfolgen.

mybet-Bonus auf einen Blick:

  • 100%-Bonus
  • bis zu einer Maximalsumme von 100 Euro
  • die optimale Einzahlungssumme ist 100 Euro und führt zu einem Startkapital von 200 Euro
  • der Mindesteinzahlungsbetrag ist 5 Euro
  • der Bonus muss innerhalb von 60 Tagen freigewettet werden
  • Einzahlung UND Bonus müssen fünfmal in Form von Sportwetten mit einer Mindestquote von jeweils 2,00 umgesetzt werden

Den mybet-Bonus einlösen – so geht's!

bonusDen Neukundenbonus von mybet einzulösen ist zum Glück ganz einfach, man braucht dazu keinen mybet Bonus-Code, keinen mybet-Gutschein und auch keinen mybet Gutschein-Code für Sportwetten. Der mybet-Bonus wird über die erste Einzahlung aktiviert, die idealerweise bei 100 Euro liegen sollte, um in der Folge mit einem Startkapital von 200 Euro loslegen zu können.

Vor der automatischen Einlösung des mybet-Bonus muss natürlich eine kostenlose Registrierung beim Wettanbieter mybet erfolgen, diese ist aber sehr einfach und geht schnell. Wer Fragen zur Registrierung hat, bekommt diese bei mybet in den „Häufig gestellten Fragen" (FAQs) beantwortet, es gibt auch ein knapp zweiminütiges Video, dass die mybet-Registrierung sehr anschaulich erklärt.

Achtung: Bitte erst mit dem Wetten anfangen, wenn der Bonus auch tatsächlich auf dem mybet-Account gutgeschrieben wurde. Falls es Schwierigkeiten bei der Übertragung des mybet-Bonus auf das Kundenkonto geben sollte, lässt sich das Problem immer mit Hilfe des hervorragenden Kundenservice von mybet aus der Welt schaffen.

Viel Spass beim Sportwetten mit mybet und dem mybet-Bonus!

Bonusbedingungen für mybet Bonus und mybet Bonus-Code

  • Name: „100 € BONUS für Neukunden"
  • Bonusart: Neukundenbonus bei erster Einzahlung
  • Maximaler Bonusbetrag: 100 Euro
  • Auszahlbar: Ja
  • Umsatzanforderung: 5 x Bonusbetrag plus Einzahlungsbetrag
  • Mindestquote: 2.0
  • Bonuscode: nicht notwendig

Für passionierte Sportwetter ist folgende Bonusbedingung sicherlich kein Hindernis: Der Bonusbetrag ist an den Bereich Sportwetten gebunden, für die Bereiche Casino, Poker und Games gibt es eigene Boni. Beim Buchmacher mybet ist nicht nur der Neukundenbonus mit seinen fairen Bonusbedingungen sehr interessant, es gibt auch immer wieder Bonusaktionen für Bestandskunden!

Erläuterung zu den mybet Bonusbedingungen

Die mybet Bonusbedingungen sind übersichtlich und fair gestaltet. Dennoch gibt es ein paar Details, die jeder Kunde unbedingt beachten muss. Insbesondere ist es wichtig zu verstehen, dass „auszahlbar" nicht bedeutet, dass der Bonus umgehend auszahlbar ist. Vielmehr kommt damit zum Ausdruck, dass nach Erfüllung der Umsatzbedingung nicht nur der Gewinn, sondern auch der Bonus selbst ausgezahlt werden kann. Das ist ein Qualitätsmerkmal für einen Sportwetten-Bonus. Wir empfehlen jedem neuen Kunden, der den Bonus benutzt, vor der Auszahlung noch einmal ganz genau zu prüfen, dass der mybet Bonus gemäß det Umsatzanforderung für eine Auszahlung frei ist. Im Kundenkonto ist das sehr leicht ersichtlich. Sollten irgendwelche Unklarheiten an dieser Stelle bestehen, empfehlen wir dringend den Kontakt zum Kundenservice, um nicht versehentlich einen unerlaubten Auszahlungsantrag zu stellen.

Welche Strategie ist für den mybet Bonus optimal?

tippsDer mybet Bonus lässt sich mit vielen verschiedenen Strategien umsetzen. Die Mindestquote von 2.0 ist durchschnittlich, so dass es keine besonderen Vorteile gibt für Sportwetten-Fans, die mit sehr niedrigen mybet Quoten den Bonus umsetzen möchten. Eine Quote von 2.0 ist weit davon weg, eine sichere Wette zu ermöglichen. Dahingegen haben Sportwetten-Fans, die eher zu hohen Quoten tendieren, die freie Auswahl. Wir sind fest davon überzeugt, dass es viele verschiedene Strategie-Optionen gibt, mit denen der mybet Bonus erfolgreich umgesetzt werden kann. Besonders wichtig ist aus unserer Sicht allerdings immer, dass Value-Bets zum Einsatz kommen. Wenn noch ein weiterer Bonus, z.B. der bet365 Bonus, parallel umgesetzt wird, ist es eventuell auch eine Option, mit Surebets zu arbeiten. In diesem Fall könnte es auch nicht schaden, noch einen dritten Bonus, zum Beispiel den Tipico Bonus hinzu zu nehmen. Mindestens genauso wichtig wie die Strategie ist aber das Geldmanagement.

Risikomanagement, Geldmanagement und Bonuschancen bei mybet

wetttipp Beim Umsetzen des mybet Bonus ist es völlig unvermeidlich, Risiken einzugehen. Jede Wette hat ein inhärentes Risiko und das lässt sich auf keine Weise ausschalten. Allerdings gibt es einen großen Unterschied beim Risiko zwischen kleinen und großen Quoten. Zudem ist auch die Qualität der Quote ein Faktor (siehe Value-Bets). Da das Risiko immer vorhanden ist, bleibt dem Sportwetten-Fan nicht anderes übrig, als das Risiko zu kontrollieren. Risikomanagement ist bei allen Investitionen ein entscheidender Faktor. Genauso wie ein Aktienhändler viele verschiedene Aktienwerte in seinem Portfolio hat, sollte ein Sportwetten-Fan viele verschiedene Wetten platzieren, um den mybet Bonus umzusetzen. Dieses sehr einfache Geldmanagement hat den charmanten Vorteil, dass es nicht wichtig ist, dass welche Wetten erfolgreich sind und welche nicht. Am Ende ist nur wichtig, dass ein Gesamtgewinn entsteht. Bei einer Strategie, die auf hohe Wetteinsätze setzt, wäre das komplett anders. In diesem Fall müsste der Kunde dann damit leben, dass Erfolg oder Nicht-Erfolg ausschließlich davon abhängen, dass einige wenige Wetten wie gewünscht verlaufen. Darauf sollte sich allerdings niemand verlassen, denn das Glück lässt sich nicht planen, auch nicht bei mybet.

Die erste Einzahlung bei mybet – Alle Details

Sämtliche Einzahlungen bei mybet sind gebührenfrei. Als Zahlungsmethoden stehen insbesondere Banküberweisung, Neteller, Skrill, Giropay, Paysafecard, SOFORT Überweisung, Kreditkarte und PayPal zur Verfügung. Bei den meisten Zahlungsmethoden liegt die Mindesteinzahlung bei 10 Euro. Außer bei der Banküberweisung kann der Kunde sofort über das Geld verfügen. Das ist besonders wichtig für Bonusjäger, die nicht viel Zeit verlieren möchten. Wer per Banküberweisung bei mybet einzahlt, muss mit einer Wartezeit von 1-3 Werktagen rechnen. Die Wartezeit kann genutzt werden für einen anderen Bonus aus unserem Wettbonus Vergleich. Noch einfacher ist es aber, mit einer E-Wallet einzuzahlen, zum Beispiel mit PayPal. Der große Vorteil einer E-Wallet ist das Tempo. Zudem gibt es sehr viele Wettanbieter, die Einzahlungen und Auszahlungen mit bekannten E-Wallets wie Skrill, Neteller oder PayPal anbieten, so dass sich durchaus lohnt, ein Konto bei einem dieser Anbieter anzulegen.

mybet_zahlungsmoeglichkeit

Die erste Gewinnauszahlung bei mybet – Alle Details

Bei der Auszahlung stehen prinzipiell die folgenden Zahlungsmethoden zur Verfügung: Neteller, VISA, Banküberweisung, Skrill und PayPal. Allerdings muss angemerkt werden, dass außer der Banküberweisung eine Zahlungsmethode für eine Auszahlung nur dann angeboten werden, wenn zuvor eine Einzahlung mit der jeweiligen Methode und dem jeweiligen Zahlungskonto stattgefunden hat. Das ist eine übliche Regelung bei Online-Wettanbietern, auf die sich jeder Sportwetten-Fan einstellen sollte. Grundsätzlichen sind die Auszahlungen bei mybet gebührenfrei, aber wenn der Kunde in einer anderen Währung auszahlen möchte als der Kontowährung, entstehen erhebliche Gebühren. Grundsätzlich ist es empfehlenswert, dass Wettkonto in der Währung zu führen, die auch für die Zahlungskonten genutzt wird. Unterschiedliche Währungen sind prinzipiell nicht empfehlenswert, da ansonsten beim Umtausch Gebühren anfallen. Zudem gibt es dann auch noch das Kursrisiko. Kunden aus Deutschland sollten grundsätzlich Buchmacher-Konten in der Währung Euro führen. Alles andere ist bestenfalls in seltenen Ausnahmefällen bei besonderen Konstellationen eine Überlegung wert.

Die Bewertung des mybet-Bonus:

SportwettenDer mybet-Bonus ist ein starkes Bonusangebot eines überzeugenden Sportwetten-Anbieters. Er ist einer der begehrten 100%-Boni und bis zu einer maximalen Bonussumme von 100 Euro einlösbar. Wer nicht gleich ganz so viel Geld in einem neuen mybet-Account anlegen will, kann auch weniger einzahlen. Der Mindesteinzahlungsbetrag liegt bei 5 Euro, dafür gibt es dann aber auch eben nur 5 Euro mybet-Bonus. Nach der Aktivierung des Bonus durch mybet haben wir als Sportwetter 60 Tage Zeit, um den Bonus durch die in den Bonusbedingungen geforderten Wetten freizuspielen.

mybet_lizenz

mybet fordert den fünfmaligen Umsatz von Bonus UND Einzahlung, die Mindestquote pro Wette muss bei 2,00 liegen. Keine Frage, das sind erreichbare und damit sehr faire Bonusbedingungen. Gefallen hat uns auch, wie unkompliziert der Bonus beim Buchmacher mybet eingelöst werden kann, dies geschieht nach der Registrierung nämlich automatisch. Man muss also nicht mühsam nach einem mybet Bonus-Code, mybet Gutschein-Code oder einem aktuellen mybet Partnercode für 2017 suchen.

Die Sportwetten-Fans im OpenOdds-Team vergeben an den mybet-Bonus eine Wertung von 91 Punkten, maximal möglich wären 100 Punkte. Ein starkes Ergebnis und ein vierter Rang im Bonus-Ranking, knapp hinter dem ebenfalls sehr guten Sportingbet Bonus.

Die 5 besten Expertentipps zum mybet Bonus

Unsere Experten haben sich für diesen Testbericht sehr intensiv mit mybet auseinandergesetzt und den Bonus gründlich unter die Lupe genommen. Die wichtigsten Erkenntnisse haben wir zu Tipps für Neukunden gemacht.

Expertentipp 1: Auszahlung nach Erreichen des Mindestumsatzes!

Der mybet Bonus ist auszahlbar, aber erst dann, wenn der Mindestumsatz erreicht ist. Eine vorzeitige Auszahlung ist bei mybet nicht erlaubt. Das wird ausdrücklich in den Bonusbedingungen erwähnt. Deswegen sollte jeder Kunde daran interessiert sein, eine vorzeitige Auszahlung zu vermeiden. Es kommt aber immer wieder vor, dass neue Kunden, die über wenig Erfahrung im Sportwetten-Bereich verfügen, eine Auszahlung bei mybet beantragen, nachdem die ersten Bonusgewinne entstanden sind. Das führt aber leider dann dazu, dass der Bonus aberkannt wird. In der Folge verschwinden dann die Gewinne inklusive Bonus von Konto. Deswegen ist es sehr wichtig, zuerst den Mindestumsatz zu erreichen und dann die Auszahlung zu machen. Wir empfehlen vor jeder Auszahlung ein Blick ins Kundenkonto, um zu überprüfen, ob die Bonusbedingungen erfüllt sind.

Expertentipp 2: Die Mindestquote ist nicht verhandelbar!

Bezüglich der Mindestquote haben wir uns in den letzten Jahren viele interessante Theorien anhören müssen von schlecht informierten Sportwetten-Fans. Dabei ist die Regelung eigentlich sehr einfach: Nur die Wetten, die wenigstens die Mindestquote haben, werden für den geforderten Mindestumsatz gewertet. Selbst wenn eine Wette eine Quote von 1.95 hat, reicht das nicht aus, um den Umsatz im Sinne der Bonusbedingungen zu erhöhen. Anstatt darüber zu lamentieren, sollte jeder Kunde von Anfang an darauf achten, dass nur die Wetten mit der Mindestquote oder einer höheren Quote genutzt werden. Eine Mindestquote von 2.0 ist zudem sehr fair, so dass es keinen Grund für Klagen gibt. Mit jeder Wettquote unter 2.0 gefährdet der Kunde den Bonus. Das ist dann eine persönliche Entscheidung, die wir aber nicht gutheißen können.

Expertentipp 3: Beim Bonuscode keine Experimente machen!

mybet verzichtet auf einen Bonuscode beim Neukundenbonus, aber dennoch gibt es bei der ersten Einzahlung die Möglichkeit, im Zahlungsformular einen Bonuscode anzugeben. Viele unerfahrene Neukunden verstehen das optionale Bonuscode-Feld als Aufforderung, unbedingt einen Bonuscode einzutragen. Das ist aber ein gründliches Missverständnis. Das Bonuscode-Feld kann und muss leer bleiben bei der ersten Einzahlung, damit der Neukundenbonus ordnungsgemäß funktioniert. Wir weisen in unserer Bonus-Übersicht daraufhin, dass es keinen Bonuscode gibt. Aber es ist nicht schwierig, irgendeinen alten mybet Bonuscode in den Tiefen des Internets zu finden. Da sich schwer vorhersagen lässt, was bei einem falschen Bonuscode passiert, raten wir dringend von Experimenten beim Neukundenbonus ab. Im ungünstigsten Fall kann es passieren, dass der Kunde den mybet Bonus nicht bekommt.

mybet_paypal

Expertentipp 4: Strategie statt Nervenkitzel beim Bonus!

Nervenkitzel kann etwas Wunderbares sein, aber wer bei Sportwetten und speziell beim mybet Neukundenbonus erfolgreich sein möchte, sollte Nervenkitzel gegen Strategie eintauschen. Ganz ohne ein bisschen Aufregung funktioniert keine Sportwette, denn es gibt immer eine Unsicherheit. Allerdings ist es ein großer Unterschied, ob ein Sportwetten-Fan eine clevere Strategie mit kleinen Einsätzen und günstigen Quoten wählt oder ob ein Sportwetten-Fan mit riesigen Einsätzen und hohen Quoten versucht, das Glück zu zwingen. Auf lange Sicht sind die strategisch denkenden Sportwetten-Freunde immer im Vorteil. Niemand sollte sich von kurzfristigen Erfolgen bei Sportwetten täuschen lassen. Wenn dahinter keine substantielle Strategie steckt, handelt es sich nur um temporäre Erfolge, die bald durch Misserfolge konterkariert werden.

Expertentipp 5: Im entspannten Zustand Sportwetten platzieren!

Es gibt viele Situationen, in denen es keine gute Idee ist, Sportwetten zu platzieren. Wer gerade extrem viel Stress im Privatleben oder Berufsleben hat, sollte nicht versuchen, mit Sportwetten einen Ausgleich zu erzielen. Immer wenn eine emotional aufgewühlte Situationen vorhanden ist, spricht alles dafür, mit den Sportwetten zu pausieren. Das gilt speziell auch für Momente, in denen ein paar sicher geglaubte Sportwetten verloren gehen. Wer sich dann aufregt, sollte einen Spaziergang machen oder vielleicht auch eine Nacht über den Verlust schlafen. Die schlimmsten Fehlentscheidungen stehen immer dann, wenn ein Sportwetten-Fan in einer aufgewühlten Situation versucht, verlorene Sportwetten mit risikoreichen neuen Sportwetten auszugleichen. Das kann im Einzelfall vielleicht einmal funktionieren, aber auf lange Sicht ist es viel besser, einen klaren Kopf zu bewahren.

Der OpenOdds.com-Test: die Top-10-Buchmacher
WettanbieterUnser
Testergebnis
Unser
Erfahrungsbericht
Bonus-
Bewertung
Unser-
Bonus-Test
194 / 100Bet365
Erfahrungen
95 / 100Bet365 Bonus
293 / 100Betway
Erfahrungen
93 / 100Betway Bonus
393 / 100Wetten.com
Erfahrungen
93 / 100Wetten.com Bonus
492 / 100Interwetten
Erfahrungen
92 / 100Interwetten Bonus
592 / 100Sportingbet
Erfahrungen
93 / 100Sportingbet Bonus
692 / 10010Bet
Erfahrungen
92 / 10010Bet Bonus
791 / 100Mobilbet
Erfahrungen
91 / 100Mobilbet Bonus
891 / 100Tipico
Erfahrungen
91 / 100Tipico Bonus
990 / 100William Hill
Erfahrungen
80 / 100William Hill Bonus
1090 / 100myBet
Erfahrungen
91 / 100myBet Bonus

Autor Stefan Bauer