Menu

Artikel durchsuchen

Den mybet Support mit Live Chat nutzen

Mybet hat einen deutschsprachigen Kundenservice, der nicht nur telefonisch und per E-Mail, sondern auch per Live-Chat erreichbar ist. Die Telefon-Hotline ist nur unter einer kostenpflichtigen Nummer erreichbar. Deswegen ist diese Option nicht ganz so gut wie der Chat. Eine Anfrage per E-Mail wird hingegen immer innerhalb von 48 Stunden beantwortet. Deswegen muss der Kunde sich auf eine relativ lange Wartezeit einstellen. Manchmal ist eine Frage aber sehr dringend, so dass die Wartezeit zu lang ist. Diese Option bietet sich sogar als erste Wahl an, denn der Chat ist eine schnelle und kostenfreie Support-Variante.

Der Live-Chat des Kundensupports von mybet

  1. Chat ist täglich von 10-22 Uhr besetzt
  2. Deutschsprachige Mitarbeiter
  3. Fragen werden sofort beantwortet

Der mybet Support mit Live-Chat ist allerdings nicht rund um die Uhr verfügbar. Die Arbeitszeiten von 10-22 Uhr sollten in der Praxis aber ausreichen, um zumindest einen großen Teil der Situationen abzudecken, in denen ein Kunde sich mit einer Frage oder einem Problem an den Kundenservice wenden möchte. Notfalls muss der Kunde bis zum nächsten Tag warten oder eine E-Mail schreiben, denn auch die Hotline ist nur von 10-22 Uhr besetzt.

In der Praxis ist der mybet Support mit Live-Chat völlig ausreichend, denn es gibt nur selten Probleme, bei denen die Lösung nicht ein paar Stunden warten kann. Sollte doch einmal ein eiliges Problem vorliegen, ist es ratsam, dem Kundenservice eine E-Mail zu schreiben mit dem Betreff „DRINGEND“. Das erhöht die Chance, dass der Service-Mitarbeiter die E-Mail sofort geöffnet. Als zweite Option hat der Kunde dann immer noch die Chance, den Chat zu kontaktieren, wenn dieser am nächsten Tag wieder erreichbar ist.

Den Kontakt zum Kundenservice vorbereiten

Bei sehr einfachen Fragen ist keine aufwändige Vorbereitung beim Kontakt zum Kundenservice notwendig. Aber wenn ein etwas komplizierteres Problem geklärt werden soll, zum Beispiel bei einer Einzahlung oder eine Auszahlung, ist es sehr wichtig, die Fakten gut strukturiert vorzutragen. Deswegen kann es sich auch bei einem Live-Chat empfehlen, kurz die Fakten schriftlich festzuhalten, um diese dann dem jeweiligen Service-Mitarbeiter detailliert vortragen zu können. Für den Kundensupport ist es wichtig, dass das Problem bzw. die Frage präzise vorgetragen wird, denn ansonsten ist es sehr schwierig, eine konkrete Antwort zu geben. Häufige Nachfragen machen die Konversation mit dem Kundenservice dann eher komplizierter als einfacher. Oft reichen schon ein paar Minuten Vorbereitung aus, um im Live-Chat eine schnelle Lösung zu finden. Auch beim Kontakt per E-Mail ist es sinnvoll, in aller Ruhe das Problem bzw. die Frage zu verfassen, denn ansonsten hat der Service-Mitarbeiter kaum eine Chance, die richtige Antwort zu finden.

Zuerst im Hilfebereich nach einer Antwort suchen

mybet hat einen gut gestalteten Hilfebereich, in dem zumindest die typischen Fragen, die ein Sportwetten-Fan bei mybet haben kann, beantwortet werden. Beispielsweise lohnt es sich bei ein Fragen zum mybet Bonus für Neukunden, zunächst einmal in den Hilfebereich zu gehen. Meist es die gesuchte Antwort nur wenige Klicks entfernt, so dass es sich kaum lohnt, den Support direkt anzusprechen. Außerhalb des Support-Zeiten ist es zudem immer sinnvoll, zunächst im Hilfebereich nachzuschauen, ob es nicht eine adäquate Antwort auf die vorliegende Frage gibt. Ansonsten ist entweder Wartezeit erforderlich, bis der Live-Chat wieder verfügbar ist, oder aber das Verfassen einer E-Mail. Beides lässt sich oft umgehen, wenn die Antwort im Hilfebereich zu finden ist. Nur bei sehr individuellen Problemen ist es sinnvoll, direkt den Kundenservice zu kontaktieren. Wenn es beispielsweise ein Problem mit dem Kundenkonto gibt, ist eine Lösung sicherlich nicht im Hilfebereich zu finden. In diesem Fall lohnt es sich meist, auf den Live-Chat zu warten. Im direkten Gespräch hat der Support-Mitarbeiter immer die Möglichkeit, Nachfragen zu stellen. Bei E-Mails kann einer Unterhaltung unter Umständen etwas länger dauern.

mybet_lizenz

Im Gespräch mit Support freundlich agieren

In einer stressigen Situationen kann sich jeder einmal im Ton vergreifen. Allerdings ist es gerade bei einem Live-Chat mit einem Service-Mitarbeiter nicht besonders hilfreich, wenn unsachliche Töne in die Konversation einfließen. Stattdessen ist es viel sinnvoller, freundlich und höflich im Gespräch die nötigen Fragen zu stellen. Auch ein Service-Mitarbeiter ist in erster Linie ein Mensch, dessen Motivation nicht zuletzt davon abhängt, dass eine positive Resonanz entsteht. Wenn ein Sportwetten-Fällen aber schon bei der Begrüßung erkennen lässt, dass Freundlichkeit nicht ganz oben auf der Prioritätenliste steht, kann das Gespräch einen unschönen Verlauf nehmen. Zwar wird der Service-Mitarbeiter die Anfragen professionell bearbeiten, aber einfacher und unkomplizierter funktionieren Anfragen, wenn eine angenehme Gesprächsatmosphäre vorhanden ist. Nach unseren mybet Erfahrungen sind die Kundensupport-Mitarbeiter nicht nur kompetent, sondern in der Regel auch überaus freundlich. Deswegen sollte es nicht schwierig sein, umgekehrt auch ein hohes Maß an Höflichkeit vorzuweisen.

mybet_zahlungsmoeglichkeit

Nicht gleich in das nächste Sportwetten-Forum klicken

Sportwetten-Foren sind nicht nur nützlich, sondern oft auch sehr unterhaltsam. Bei konkreten Fragen bezüglich eines Kundenkontos, eines Bonus oder eines anderen Support-Themas sind Sportwetten-von aber oftmals nur bedingt nützlich. Viele Informationen sind veraltet oder schlichtweg nicht korrekt. Deswegen sollte der Besuch eines Sportwetten-Forums nicht am Anfang der Problemlösung stehen. Sollte es wirklich einmal vorkommen, dass keine Lösung mit dem Support von mybet möglich ist, gibt es immer noch die Chance, in einem Sportwetten-Forum Hilfe zu suchen. In den meisten Fällen ist es aber viel einfacher, direkt mit dem Kundensupport zu kommunizieren und nach einer Lösung zu suchen. Schlimmstenfalls gibt es immer noch die Option, einen anderen Buchmacher aus dem Wettanbieter Vergleich zu wählen, zumal der Wettbonus Vergleich belegt, dass es sich oftmals lohnt, ein neues Konto bei einem anderen Wettanbieter anzulegen. Das ist übrigens auch dann empfehlenswert, wenn mybet als Stamm-Wettanbieter genutzt wird.

Mehrere Sportwettenanbieter parallel nutzen

Es ist aus vielen Gründen sinnvoll, mehrere Sportwettenanbieter parallel zu nutzen. Insbesondere durch einen Quotenvergleich mit einem Online-Wettquotenrechner lassen sich diverse Vorteile ziehen. Darüber hinaus gibt es aber auch so viele attraktive Neukunden-Bonusangebote, zum Beispiel den Tipico Bonus und den bet365 Bonus, dass es geradezu fahrlässig wäre, nur bei einem einzigen Buchmacher aktiv zu sein. Darüber hinaus hatte die Nutzung mehrerer Sportwettenanbieter aber auch den Vorteil, dass es immer eine gute Alternative gibt, wenn es einmal ein kleines Problem bei einem Online-Buchmacher geben sollte. Wenn beispielsweise einmal eine Kontosperre vorliegen sollte oder ein ähnlich gravierendes Problem, ist es immer beruhigend, wenn noch ein anderer Online-Buchmacher für eine kurzfristig verfügbare Wette genutzt werden kann.

X