Menu

Artikel durchsuchen

Der NordicBet Bonus unter der Lupe

NordicBet Bonus unter der LupeNordicBet ist im skandinavischen Raum ein sehr bekannter Sportwetten-Anbieter. Auch in Großbritannien ist das Unternehmen seit der Gründung im Jahr 2000 sehr aktiv. In Deutschland ist NordicBet nicht besonders bekannt, nicht zuletzt weil die Webseite nicht in deutscher Sprache angeboten wird. Der Kundenkreis rekrutiert sich vor allem aus den skandinavischen Ländern und Großbritannien. OpenOdds hat sich nicht nur den NordicBet-Bonus angeschaut, sondern natürlich auch das Gesamtangebot des Buchmachers getestet. In unseren NordicBet Erfahrungen erfahrt ihr das Testergebnis!

Der NordicBet Bonus ist ein Ersteinzahler-Bonus, der ausschließlich Kunden aus Dänemark, Norwegen und Schweden zur Verfügung angeboten wird. Der Bonus hat eine Höhe von 100 Euro (100 Prozent). Die regionale Beschränkung ist ein Nachteil für Kunden, die aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kommen.

Da es aber nicht wenige Deutsche, Österreicher und Schweizer gibt, die nach Skandinavien ausgewandert sind, gibt es zumindest einige deutschsprachige Kunden, die den NordicBet Bonus nutzen können.

NordicBet Bonus auf einen Blick:

  • 100 Euro (100 Prozent) für Ersteinzahler
  • Bonusbetrag muss 6-fach umgesetzt werden
  • Mindestquote bei Wetten: 1,8
  • 60 Tage Zeit, um Bonus zu nutzen

So löst du den NordicBet Gutschein ein:

  • Anmelden bei NordicBet
  • NordicBet Bonuscode SPORT100 beim Registrierungsvorgang angeben
  • Abwarten bis Bonus im Kundenkonto angezeigt wird
  • Bonusbetrag 6-fach setzen bei Wetten mit Quoten von 1,8 und höher

Bonusbedingungen unter der Lupe

  • Name: 100 Prozent Neukundenbonus
  • Bonusart: Ersteinzahler-Bonus
  • Maximaler Bonusbetrag: 100 Euro
  • Auszahlbar: Nein
  • Umsatzanforderung: 6x Bonusbetrag
  • Mindestquote: 1,8
  • Bonuscode: SPORT100

Jeder Kunde darf den Bonus nur ein einziges Mal nutzen. Insbesondere ist es verboten, mehrere Konten anzulegen. Beim Einlösen des Bonus wird zunächst die eingezahlte Summe gesetzt. Erst wenn diese aufgebraucht ist, wird der Bonusbetrag beim Wetten genutzt. Das geschieht alles automatisch und der Kunde kann jederzeit in seinen Accountdaten nachschauen, welcher Umsatz noch erforderlich ist, damit die Gewinne dem Konto gutgeschrieben werden.

Erläuterung zu den Nordicbet Bonusbedingungen

Der Nordicbet Bonus ist nicht auszahlbar. Das bedeutet allerdings nicht, dass am Ende kein auszahlbarer Gewinn entsteht. Lediglich der Bonusbetrag wird am Ende der Bonusphase gelöscht. Übrig bleibt dann der Bonusgewinn, der in Echtgeld umgewandelt wird und ausgezahlt werden kann. Es gibt andere Bonusangebote wie den bet365 Bonus, bei denen auch der ursprüngliche gutgeschriebenen Bonus ausgezahlt werden kann. Dennoch ist es keineswegs ungewöhnlich, dass am Ende der Bonusphase der Bonusbetrag gestrichen wird. Zudem ist zu beachten, dass der Kunde lediglich eine Umsatzbedingung erfüllen muss, die den Bonusbetrag betrifft. Das eingezahlte Geld wird somit überhaupt nicht angetastet. Das ist ein eindeutiger Vorteil, denn selbst im ungünstigsten Fall behält der Kunde immer noch den eingezahlten Betrag. Ein Verlust ist somit beim Nordicbet Bonus insgesamt nicht möglich. Mit der Mindestquote wird nur definiert, welche Wetten gezählt werden. Theoretisch wäre es durchaus möglich, bei Nordicbet auch in der Bonusphase Wetten mit einer Quote unter 1,8 zu nutzen. Wir raten aber davon ab, diese Möglichkeit zu nutzen, da damit die Bonuschance beeinträchtigt wird.

Die erste Einzahlung bei Nordicbet – Alle Details

Der Mindestbetrag bei der ersten Nordicbet Einzahlung liegt bei 10 Euro. Allerdings ist es aufgrund der günstigen Bonusbedingungen durchaus sinnvoll, eine höhere Einzahlung zu machen, wenn das Budget dies erlaubt. Grundsätzlich ist es aber positiv, dass eine breite Spanne bei der Einzahlung mit einem Verdopplungsbonus belohnt wird. Als Zahlungsmethoden stehen dem Kunden unter anderem Banküberweisung, Kreditkarte, Neteller, Skrill und Paysafecard zur Verfügung. Bei der Einzahlung per Kreditkarte wird eine Gebühr von 2,5 Prozent erhoben. Alle anderen Einzahlungen sind gebührenfrei.

Die erste Gewinnauszahlung bei Nordicbet – Alle Details

Bei Auszahlung kann der Kunde wählen zwischen Banküberweisung, VISA, Skrill und Neteller. Der Mindestbetrag bei der Auszahlung liegt zwischen 25 und 30 Euro. Das ist jeweils ein relativ hoher Mindestbetrag, so dass es alleine schon aus diesem Grunde es sinnvoll sein kann, nicht nur den Mindestbetrag für den Bonus einzuzahlen. Ansonsten kann es unter Umständen passieren, dass am Ende ein Gewinn entsteht, der nicht zu einer Auszahlung qualifiziert. Notfalls ist es dann aber immer noch möglich, weitere Wetten zu absolvieren, um den Mindestbetrag zu erreichen. Gebühren werden bei keiner Auszahlung berechnet. Die Auszahlung wird innerhalb von 24 Stunden abgewickelt. Die einzige Ausnahme ist die Banküberweisung, die aus technischen Gründen 2-5 Banktage in Anspruch nimmt.

Unser Tipp für die beste Strategie beim Nordicbet Bonus

Der Nordicbet Neukundenbonus ist ein attraktives Angebot, das sich durch eine relativ günstige Mindestquote und eine faire Umsatzvorgabe auszeichnet. Um diese beiden Aspekte optimal zu nutzen, empfehlen wir, Wetten mit niedrigen Quoten zu bevorzugen. Das hat den Vorteil, dass es bei jeder Sportwette, die für den Bonus platziert wird, eine gute Chance auf einen Gewinn gibt. Bei einer Quote von 1,8 gewinnt der Kunde in der Regel mehr Wetten als er verliert. Diese Strategie ist relativ konservativ, führt aber mit einer hohen Wahrscheinlichkeit am Ende zu einem hübschen Bonus gewinnen. Wer ein höheres Risiko mithören Quoten eingehen möchte, sollte darauf achten, dass auch eine höhere Einzahlung erforderlich ist. In jedem Fall ist es ratsam, relativ kleine Beträge zu setzen, um nicht bei einzelnen Wetten zu viel Bonusgeld zu riskieren

Quotenrechner macht Wetten besser

Unsere neueste Errungenschaft ist ein moderner Online-Wettquotenrechner, mit dem es möglich ist, zahlreiche Top-Buchmacher einem Quotenvergleich zu unterziehen. Geprüft wird dabei jeweils eine ganz bestimmte Wette. Mit diesem einfachen und kostenlosen Werkzeug ist es möglich, schnell und einfach Wetten bei Nordicbet zu finden, die einen hohen Value haben. Ganz unabhängig davon, ob der neue Kunde hohe oder niedrige Quoten für den Bonus bevorzugt, ist es immer sinnvoll, die Qualität der Quote durch einen Quotenvergleich zu ermitteln. Nur wenn eine Quote im Quotenvergleich eine hohe Position einnimmt, ist es sinnvoll, die Wette für den Nordicbet Neukundenbonus zu platzieren. Wir haben mit diesem simplen Verfahren hervorragende Erfahrungen gemacht, nicht nur bei Bonusangeboten.

NordicBet Bonus-Bewertung: 67 von 100 Punkten

bonusDer NordicBet Bonus hat eine sehr attraktive Höhe und faire Umsatzbedingungen. Insbesondere die relativ geringe Mindestquote von 1,8 ist erwähnenswert. Zudem ist es sehr positiv, dass es in den Bonusregeln keinen unangenehmen Haken gibt. Lediglich bei der Anmeldung muss der Kunde darauf achten, den NordicBet Bonuscode einzugeben, da es keine Möglichkeit gibt, den NordicBet Bonus für Sportwetten nachträglich zu bekommen. Wer sich spontan bei NordicBet angemeldet hat und dann hinterher auf die Idee kommt, den Bonus zu beantragen, erlebt eine böse Überraschung

Nach unseren Erfahrungen ist es relativ leicht, den Sportwetten-Bonus in Gewinne umzuwandeln, denn es gibt keine Beschränkungen bei den Wetten. Es ist lediglich verboten, bei einer Wette auf unterschiedliche Ausgänge zu setzen. Ansonsten kann der Kunde alle Sportwetten im Angebot von NordicBet nutzen, um die Umsatzbedingungen zu erfüllen. Sehr schön ist zudem, dass der Bonus transparent dokumentiert wird im Kundenkonto. Dadurch ist es möglich, zu jedem Zeitpunkt ganz genau nachzuvollziehen, wie viel Umsatz noch nötig ist, um den Gewinn auszahlen zu können.

SportwettenGelegentlich gibt es bei NordicBet auch Werbeaktionen, bei denen ein NordicBet Bonuscode für Kunden außerhalb Skandinaviens angeboten wird. Nach unseren Erfahrungen ist es aber so, dass die Bonushöhe und auch die Umsatzbedingungen bei diesen Offerten in der Regel nicht ganz so attraktiv sind wie beim Neukundenbonus. Wer aber ohnehin schon ein Konto bei NordicBet hat, sollte auf diese Gelegenheiten achten, um von den Vorteilen des Bonus profitieren zu können.

Manchmal gibt es auch einen speziellen NordicBet Gutschein, der auf ähnliche Weise funktioniert wie ein Bonus. In beiden Fällen geht es darum, dass der Kunde mit einem zusätzlichen finanziellen Spielraum agieren kann. Während der Neukundenbonus aber konstant angeboten wird, ist ein NordicBet Gutschein meist nur für eine relativ kurze Zeit gültig. Wer einen Gutschein für NordicBet für 2016 besitzt, sollte deswegen ganz genau schauen, bis wann der Gutschein eingelöst werden muss. Ansonsten kann es am Ende eine unschöne Überraschung geben, wenn die Anmeldung zu spät erfolgt.

Unser Fazit zum Gutschein:

feedbackFazit: Das Bonusangebot von NordicBet ist nur für wenige deutschsprachige Kunden interessant, denn nur Kunden aus Skandinavien sind zugelassen. Es gibt gelegentlich Ausnahmen, aber der Neukundenbonus ist nicht für Kunden aus der Schweiz, Deutschland und Österreich verfügbar. Das ist durchaus ärgerlich, hängt aber mit der Firmenpolitik des Anbieters zusammen. Wer die Möglichkeit hat, den Neukundenbonus in Höhe von 100 Euro zu nutzen, bekommt ein recht attraktives Angebot, das den Einstieg bei dem skandinavischen Wettanbieter erleichtert. Die Bonusbedingungen sind relativ attraktiv und werden transparent angegeben, so dass es kaum passieren kann, dass ein Kunde eine unschöne Überraschung erlebt. Entscheidend ist, dass bei der Anmeldung der Bonuscode richtig eingegeben wird.

Das ist aber kein nennenswertes Hindernis. Wenn NordicBet in Zukunft auf dem deutschsprachigen Markt erfolgreich sein möchte, ist es in jedem Fall notwendig, nicht nur die regionale Beschränkung aus dem Bonusbedingungen zu entfernen, sondern auch die Webseite in deutscher Sprache anzubieten. Trotz aller Einschränkungen für den deutschsprachigen Markt bewerten wir das Bonusangebot von NordicBet insgesamt positiv und kommen zu einer Gesamtwertung von 67 von 100 Punkten.

Die 5 besten Expertentipps zum NordicBet Bonus

NordicBet hat ein interessantes Bonusangebot, bei dem es allerdings einige Dinge zu beachten gibt. Wir haben die besten Tipps.

Expertentipp 1: Mindestquote berücksichtigen!

Zu einer Umsatzbedingung gehört in der Regel eine Mindestquote. Das ist auch bei NordicBet nicht anders. Dennoch übersehen gerade Neulinge diese wichtige Regelung häufig. Das muss nicht einmal schlimm sein, denn die Mindestquote ist relativ niedrig, so dass viele Sportwetten-Fans ganz automatisch vor allem Wetten abschließen, die über der Mindestquote liegen. Wer aber besonders vorsichtig ist, kann durchaus an der Mindestquote scheitern. Es ist sehr empfehlenswert, die Mindestquote nicht nur zu kennen, sondern auch durchweg bei allen Sportwetten für den Bonus zu beachten. Auf diese Weise ist es am einfachsten, den Bonus in kurzer Zeit umzusetzen. Jede Wette, die unterhalb der Mindestquote ist, verlängert nicht nur den Weg zum Mindestumsatz. Auch die Gewinnchance wird reduziert.

Expertentipp 2: Bonuscode richtig verwenden!

Der Bonuscode ist für den Neukundenbonus essenziell. Wer den Bonuscode bei der Registrierung vergisst oder falsch angibt, bekommt den Bonus nicht. Dabei ist es sehr wichtig, den Bonus korrekt zu schreiben. SPORT100 ist die exakt richtige Schreibweise für den Bonuscode bei NordicBet. Die Großschreibung ist kein Zufall. Eigentlich ist es sehr leicht, den Bonuscode korrekt zu benutzen, aber es gibt manchmal Sportwetten-Fans, die an dieser leichte Aufgabe scheitern. Mithilfe unseres Artikels und unseren Expertentipps sollte aber jeder neue Kunde dazu in der Lage sein, bei NordicBet den richtigen Bonuscode an der richtigen Stelle (Registrierung!) zu verwenden. Damit nicht versehentlich ein Fehler passiert, empfehlen wir jedem neuen Kunden, die Registrierung in aller Ruhe und ohne Ablenkung durchzuführen.

Expertentipp 3: Registrierung korrekt durchführen!

Die Registrierung ist eigentlich ein sehr einfacher Vorgang. Dennoch erreichen uns manchmal E-Mails von Sportwetten-Fans, die durch die Registrierung erhebliche Probleme bekommen. Das Problem ist allerdings nicht, dass die Registrierung bei NordicBet zu schwierig wäre. Vielmehr versuchen einige wenige Sportwetten-Fans falsche Angaben zu machen, um die eigene Identität zu verschleiern. Meist steckt dahinter nicht einmal eine böse Absicht, sondern nur eine diffuse Angst davor, private Daten preiszugeben. Das Problem ist allerdings: Wenn die Daten bei der Registrierung falsch sind, kann später keine Auszahlung erfolgen. Manchmal lässt sich eine fehlerhafte Registrierung mithilfe des Kundendienstes korrigieren, aber nicht immer. Wir würden an dieser Stelle überhaupt kein Risiko eingehen und die Registrierung korrekt und gewissenhaft erledigen.

Expertentipp 4: Nicht zu wenig einzahlen!

Es gibt zwar in den Bonusbedingungen keinen Mindestbetrag aber die angebotenen Zahlungsmethoden erlauben Einzahlungen erst ab 10 Euro. Das ist aus unserer Sicht auch der absolute Mindestbetrag für die erste Einzahlung. Schließlich geht es darum, einen Vorteil zu erzielen. Wenn das Budget es zulässt, empfehlen wir sogar eine deutlich höhere Einzahlung. Abhängig davon, wie günstig die finanzielle Situation ist, wäre es zweifellos auch kein Fehler, eine maximale Einzahlung von 100 Euro zu machen. das hätte dann den angenehmen Vorteil, dass ein Startguthaben von 200 Euro verfügbar wäre. Kleinere Einzahlungen sind absolut legitim, aber wenn es darum geht, maximal zu profitieren, sollte die erste Einzahlung nicht zu klein sein.

Expertentipp 5: Keine emotionalen Entscheidungen!

Emotionen sind bei Sportwetten sehr hinderlich. Viele Sportwetten-Fans verlieren unnötig Geld durch emotionale Entscheidungen. Insbesondere bei großen Verlust- oder Gewinnserien kommt es immer wieder vor, dass Sportwetten-Fans sehr unvernünftige Entscheidungen treffen. Eine solche unvernünftige Entscheidung wäre es zum Beispiel, den Einsatz zu erhöhen, um den Gewinn zu steigern oder um Verluste auszugleichen. Beides ist gefährlich, denn durch die Erhöhung des Einsatzes steigt bei den folgenden Wetten auch das Risiko. Ebenso gefährlich ist es, Wetten mit sehr hohen Quoten auszuwählen, um eine Reihe verlorener Wetten auszugleichen. Die Chance, dass diese Vorgehensweise erfolgreich ist, ist relativ gering. Wer langfristig mit einer guten Strategie arbeitet, gewinnt am Ende mehr.

Der OpenOdds.com-Test: die Top-10-Buchmacher
WettanbieterUnser
Testergebnis
Unser
Erfahrungsbericht
Bonus-
Bewertung
Unser-
Bonus-Test
194 / 100Bet365
Erfahrungen
95 / 100Bet365 Bonus
293 / 100Betway
Erfahrungen
93 / 100Betway Bonus
392 / 100William Hill
Erfahrungen
80 / 100William Hill Bonus
492 / 100Interwetten
Erfahrungen
92 / 100Interwetten Bonus
592 / 100Sportingbet
Erfahrungen
93 / 100Sportingbet Bonus
692 / 100Mobilbet
Erfahrungen
92 / 100Mobilbet Bonus
792 / 100Tipico
Erfahrungen
92 / 100Tipico Bonus
892 / 100myBet
Erfahrungen
91 / 100myBet Bonus
989 / 100NetBet
Erfahrungen
86 / 100NetBet Bonus
1088 / 100BetVictor
Erfahrungen
90 / 100BetVictor Bonus

Autor Stefan Bauer