Menu

Artikel durchsuchen

Surebets vs. Valuebets: Die Gemeinsamkeiten & Unterschiede

Surebets und Valuebets haben eine entscheidende Gemeinsamkeit: Sie ermöglichen es auch leidenschaftlichen Sportwettern, gegenüber den sonst so übermächtig erscheinenden Buchmachern einen sicheren Gewinn zu verbuchen!

Surebets erfordern vor allem viel Glück! Nein, nicht was die Vorhersage von Spielausgängen anbelangt, sondern was ihre Auffindbarkeit betrifft. Surebets entstehen in der Praxis durch vergleichsweise kleine Quotendifferenzen zwischen Buchmachern. Als Sportwetter braucht man also einen guten Überblick über alle Buchmacher – und das jeden Tag! Wenn eine lukrative Surebet-Chance aufgespürt wurde, ist schnelles Handeln angesagt. Man muss aber trotzdem unauffällig setzen, um bei den Buchmachern nicht wie eine rote Warnleuchte aufzufallen.

Sportwetten ABC eBook herunterladen

Valuebets erfordern in erster Linie Fachkenntnisse und Erfahrung! Denn die eigene Prognose muss schließlich besser sein als die eines Buchmachers. Einen Informationsvorsprung als Sportwetter bekommt man hier nur, wenn man die Gewinnmargen der Buchmacher exakt kennt.

Wie funktioniert eine Surebet?

Eine Surebet (zu Deutsch: eine sichere Wette) bedeutet, dass man nach dem Wetten auf ein bestimmtes Ereignis immer gewinnt, und zwar unabhängig davon, wie das Sportereignis ausgeht. Also egal, ob Mannschaft A oder Mannschaft B gewinnt, der Sieger ist immer derjenige, der gewettet hat. Wie das funktioniert? – Der Schlüssel liegt im Beobachten der Quoten, wobei man darauf hofft, dass unterschiedliche Buchmacher dieselben Ereignisse mit verschiedenen Quoten bewerten. Um das Ganze zu verdeutlichen, folgt hier ein Beispiel:

Mannschaft A und Mannschaft B treten in einer bestimmten Sportart gegeneinander an. In dieser Sportart gibt es kein Unentschieden (z. B. Tennis, Tischtennis, Volleyball), das heißt das Spiel endet immer damit, dass eine der beiden Mannschaften gewinnt und eine Mannschaft verliert. Setzt man als Spieler nur auf eine der beiden Mannschaften, hat man eine fünfzigprozentige Chance, seinen gesamten Einsatz zu verlieren. Setzt man bei derselben Quote auf beide Mannschaften, geht man mit einem plus-minus-null-Kontostand aus der Sache heraus.

Das Geheimnis liegt also darin, bei unterschiedlichen Buchmachern zu wetten und dabei ein bisschen mit der Quote herumzurechnen: Wird Mannschaft A nämlich bei einem Buchmacher favorisiert und es gibt eine Quote von 1,8 darauf, dass dieses Team gewinnt, sollte hier die eigene Wette platziert werden. Bei einem anderen Wettbüro gibt es eine Quote von 2,5 darauf, dass Team B gewinnt, weshalb man seine Wette (einen geringeren Betrag) auch hier platzieren sollte. Dadurch, dass man bei Wette Zwei einen geringeren Betrag platzieren und trotzdem auf dasselbe Einspielergebnis (wegen der besseren Quote) wie bei Wette Eins komme, lohnt sich diese Wette enorm. Unabhängig davon, wie das Spiel ausgeht, geht man aus dieser Partie mit einem Gewinn hervor.

wettstrategie-empfehlung-bet365

OpenOdds.com-Leitfaden: Sportwetten Tipps für Anfänger

1.) Themenbereich BASICS

1.1 Chancen und Risiken beim Sportwetten
1.2 Wettlexikon: alle wichtigen Begriffe
1.3 Sind Sportwetten in Deutschland legal?
1.4 Die Regulierung von Wettanbietern in Deutschland

2.) Themenbereich SUREBETS

2.1 Auf Nummer Sicher: Surebets-Sportwetten finden!
2.2 Surebets: Arbitrage ermöglicht den Gewinn
2.3 Surebets: Darum ist ein Quotenvergleich so entscheidend
2.4 Surebets Strategie: Nachjustieren bei Live-Wetten
2.5 Surebets vs. Valurebets: Gemeinsamkeiten & Unterschiede

3.) Themenbereich VALUE BETS

3.1 Solide Sportwetten-Strategie: Value Bets finden!
3.2 Wetten mit Value Bets: Warum ein Quotenvergleich so wichtig ist

4.) Themenbereich KOMBIWETTEN

4.1 Tipps, Tricks & Strategien für Kombiwetten
4.2 Was ist die bessere Strategie: Kombiwetten oder Einzelwetten?
4.3 Was soll ich eher spielen: Systemwetten oder Kombiwette?

5.) Themenbereich SYSTEMWETTEN

5.1 Tipps, Tricks & Stragegien für Systemwetten
5.2 Erklärung von Bank und Wettkombinationen bei Systemwetten
5.3 Weitere Tipps zu Systemwetten: Unentschieden-Wetten

6.) Themenbereich HANDICAPS

6.1 Wie beim Golfen: Bei Handicap-Sportwetten geht es um Chancengleichheit
6.2 Wie funktionieren Handicap-Wetten?

7.) Themenbereich ASIAN HANDICAPS

7.1 Sportwetten-Erklärung: Das Prinzip Asiatischer Handicaps
7.2 AHC-Sportwetten: Null, Ganze, Halbe & Viertel Asian Handicap

8.) Themenbereich MONEY MANAGEMENT

8.1 Das liebe Geld: Money Management bei Sportwetten
8.2 Money Management-Strategien: Flache vs. Dynamische Einsätze
8.3 Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste: Risikomanagement beim Wetten
8.4 Erfolgreiches Money Management mit dem Kelly-System
8.5 So können Sie Wetten absichern
8.6 So können Sie einen Wettbonus schieben
8.7 Wettanbieter Einzahlung: Überblick der Zahlungsmöglichkeiten
8.7.1 Wettanbieter mit PayPal Einzahlung
8.7.2 Wettanbieter mit Lastschrift Einzahlung

9.) Themenbereich PROGRESSIONEN

9.1 Gewinnprogression und Verlustprogressionen: Tipps & Tricks

10.) Themenbereich LIVE WETTEN

10.1 Tipps & Tricks für die Live-Wetten-Strategie
10.2 Mehr Strategien für Live-Wetten: Mit Surebets gewinnen!
10.3 Live-Wetten: Ist kurz vor Schluss Setzen erfolgversprechend?

11.) Themenbereich Buchmacher

11.1 Wettanbieter Vergleich
11.2 Wettbonus Vergleich
11.3 Online Wettquotenrechner

Autor Stefan Bauer