Menu

Artikel durchsuchen

Wenn Sie Surebets Sportwetten suchen: Bei uns bist Du schnell erfolgreich!

Der Name „Surebet“ ist englisch und bedeutet „sichere Wette“. Als Wetter gewinnt man bei dieser Wettart in so gut wie jedem Fall. Sportwetten-Surebets werden durch Quotendifferenzen zwischen den einzelnen Buchmachern ermöglicht. Surebets zu finden ist seit der Einführung von Onlinewetten erfreulicherweise leichter geworden.

Diese Art der Wetten können nur dann zu einem Verlust des Einsatzes führen, wenn die Buchmacher Wetten abbrechen oder stornieren müssen. Bei Surebets ist es unerheblich, wie das Spielergebnis ausfällt, sie sind aber leider nur manchmal möglich.

Sportwetten ABC eBook herunterladen

Hier finden Sie ein paar brandaktuelle Surebets:

Um zu errechnen, ob eine Surebet vorliegt, benötigt man folgende Formel:

1/Quote Sieg A + 1/Quote Unentschieden + 1/Quote Sieg B = < 1

Das Ergebnis muss kleiner als 1 sein, je kleiner desto besser.

Ein praktisches Beispiel für Surebets bei Sportwetten:

Sieg A: Quote 2,00 bei Buchmacher X
Unentschieden: Quote 4,50 bei Buchmacher Y
Sieg B: Quote 6,00 bei Buchmacher Z

1/2,00 + 1/4,50 + 1/6,00 = 0,888888888888889

Das ist gut, hier haben wir eine Surebet-Chance gefunden!

Würde man nun 100 € setzen, so müsste man sie den Quoten entsprechend anteilig platzieren:

Sieg A 1 / 0,888888888888889 * 100 / 2,00 56,25 € auf Sieg A (gerundet)
Unentschieden 1 / 0,888888888888889 * 100 / 4,50 25,00 € auf Unentschieden (gerundet)
Sieg B 1 / 0,888888888888889 * 100 / 6,00 18,75 € auf Sieg B (gerundet)

Folgende Beträge würden, je nach Spielausgang, ausgezahlt:

Sieg A Einsatz 56,25 € x Wettquote 2,00 = 112,50 € –> 12,50 € Gewinn
Unentschieden Einsatz 25,00 € x Wettquote 4,50 = 112,50 € –> 12,50 € Gewinn
Sieg B Einsatz 18,75 € x Wettquote 6,00 = 112,50 € –> 12,50 € Gewinn

Surebets kann man am besten über einen benutzerfreundlichen, schnellen und vor allem laufend aktualisierten Wettquoten Vergleich aufspüren!

Gerade unerfahrene Spieler sollten bei Surebets anfangs vorsichtig sein, denn so schlicht die Formel ist, so schwierig kann das Setzen sein.

  • Surebets erfordern mehrere gedeckte Konten bei verschiedenen Buchmachern gleichzeitig. (Es ist nicht möglich bei einem Buchmacher mehrere Konten unter gleichem Namen zu führen!)
  • Beim Setzen auf Quote A kann sich Quote B schon verändert haben. Es sollte also mehrere Buchmacher geben, die eine geeignete Quote B haben, damit man nach dem ersten Einsatz noch Alternativen hat.
  • Webseiten von Sportwettenanbietern können zwischenzeitlich ausfallen. Auch hier ist dann ein weiterer Buchmacher mit passender Quote notwendig.
  • Die Gewinnspanne ist meist sehr niedrig (zwischen 1% und 3%). Die Wette lohnt nur bei hohem Einsatz.
  • Im Beispiel wurde deutlich, wie die entsprechenden Beträge errechnet werden. Solche krummen Zahlen („18,75 €“) sollte man nicht setzen. Das könnte eine Surebet auffliegen lassen. Viele Buchmacher mögen – verständlicherweise – keine Surebet-Wetter und könnten sich weigern, die Wette anzunehmen. Am besten wählt man eine krumme Gesamtsumme, deren Einzelwetten zu glatten Ergebnissen führen. Vorsicht beim Runden! Wenn der Surebet-Quotient nur knapp unter 1 liegt, kann durch zu großzügiges Runden die Surebet-Chance zerstört werden.
  • Nie alle Einsätze gleichzeitig beim selben Buchmacher setzen.
  • Die Übersicht nicht verlieren!

wettstrategie-empfehlung-bet365

Hohe oder niedrige Einsätze bei Surebets?

Surebets führen in der Regel zu kleinen Gewinnen, jedenfalls in Relation zum Einsatz. Deswegen ist es nur bedingt sinnvoll, mit niedrigen Einsätzen Surebets zu platzieren. Wer mit Surebets substantielle Gewinne machen möchte, muss relativ hohe Einsätze bringen. Allerdings würden wir das immer nur Sportwetten-Fans empfehlen, die sich sehr gut mit Surebets auskennen und genau wissen, wo die Chancen und Risiken liegen. Ein Anfänger, der Surebets noch nicht gut kennt und die ersten Schritte machen möchte, sollte unbedingt mit niedrigen Einsätzen wetten. Erst wenn der Sportwetten-Fan alle Details rund um das Thema Surebets verstanden hat, ist es überhaupt eine Option, den Einsatz zu erhöhen. Aber auch dann ist es nicht sinnvoll, beliebig hohe Einsätze zu wählen. Auch bei Surebets gilt, dass sich niemand darauf verlassen sollte, dass die Wetten in jedem Fall zu einem Gewinn führen. Es gibt keine sicheren Sportwetten, auch wenn die Bezeichnung “Surebets" etwas anderes suggeriert.

Geldmanagemanet bei Surebets

WetttippBei Surebets gibt es hinsichtlich des Geldmanagements keine Ausnahmeregelung. Grundsätzlich sollte ein Sportwetten-Fans immer darauf achten, dass nur das Geld eingesetzt wird, dass ohne Beeinträchtigung des normalen Lebens verloren gehen kann. Bei Surebets ist das Verlustrisiko vergleichsweise gering, aber gleichwohl vorhanden. Deswegen sollte sich jeder Sportwetten-Fan auch bei Surebets im Vorfeld fragen, was passieren würde, wenn der gesamte Einsatz bzw. das gesamte Sportwetten-Budget verloren ginge. Damit in solchen Situationen kein unnötiger Stress entsteht, ist es ratsam, ausschließlich Geld einzusetzen, das nicht für andere Dinge des Lebens benötigt wird. Wer sich an diese einfache Regel hält, bekommt niemals ernsthaften Stress durch Verluste bei Sportwetten.

Bonusangebote konsequent für Surebets nutzen

Es gibt in unserem Wettbonus Vergleich eine ganze Reihe erstklassiger Bonusangebote, die sich problemlos auch für Surebets eignen. Allerdings ist darauf zu achten, dass nicht bei jedem Bonus alle Wetten erlaubt sind. Deswegen ist es sinnvoll, vor der Nutzung eines bestimmten Bonus für Surebets unserem Testbericht zu lesen, um etwaige Probleme schon im Vorfeld zu vermeiden. Für Anfänger ist es zudem wichtig, dass die Mindesteinsätze zusammenpassen, wenn das Risiko möglichst klein gehalten werden soll. Da aber ein Mindesteinsatz von maximal 1 Euro üblich ist bei den seriösen Buchmachern, sollte das kein ernstes Problem darstellen. Jeder gute Neukundenbonus bringt dem Kunden einen kleinen oder großen Vorteil und das ist gerade bei knapp kalkulierte Surebets von großem Wert. Da es sehr viele Bonusangebote gibt, ist es in der Praxis sogar möglich, einen großen Teil der Surebets auf diese Weise zusätzlich aufzuwerten.

Für wen sind Surebets geeignet?

Surebets sind nicht besonders aufregende Sportwetten, da eine akribische Planung und Umsetzung erforderlich ist. Etwas spöttisch könnte man behaupten, dass Surebets für klassische Buchhalter-Typen optimal sind. Das wäre aber vielleicht ein bisschen übertrieben, denn letztlich hat jeder Sportwetten-Fan Interesse daran, mit Wetten Geld zu gewinnen. Das funktioniert bei Surebets relativ einfach, aber nur bei einem entsprechenden Fachwissen und einer hohen Maß an Selbstdisziplin. Wer sich nicht gut unter Kontrolle hat oder zu emotionalen Entscheidungen neigt, ist bei den Surebets nicht unbedingt gut aufgehoben. Zudem sollte niemand besondere Aufregung erwarten, denn bei echten Surebets es schon vorher (mit den bekannten Einschränkungen) klar, dass es einen Gewinn gibt. Nur noch die Höhe des Gewinns ist dann je nach Wettkonstruktion unsicher.

Welche Vorteile haben Surebets?

WettquoteSurebets bringen, jedenfalls in der Theorie, einen sicheren Gewinn. Wir haben bereits ein früherer Stelle erwähnt, dass es durchaus Unsicherheiten gibt, die der Sportwetten-Fan nicht kontrollieren kann. Dennoch ist das hohe Maß an Planbarkeit einer der riesigen Vorteile bei Surebets. Dafür verzichtete der Kunde allerdings auf den aufregenden Teil der Sportwetten, denn auch wenn es kleine Unwägbarkeiten gibt, laufen die meisten Surebets doch nach dem vorhergesagten Schema ab. Wer Sportwetten vor allem der Unterhaltung wegen nutzt, wird mit Surebets wahrscheinlich nicht glücklich. Dafür gibt es aber keine andere Wettstrategie, die mit so hoher Wahrscheinlichkeit dem Kunden einen Gewinn bringt. Das ist durchaus bemerkenswert, denn Sportwetten haben eine inhärente Unsicherheit, die sich jedoch bei manch anderen Strategien und vor allem den strategiefreien Sportwetten deutlich heftiger niederschlägt.

Welche Nachteile haben Surebets?

Wer mit Surebets erfolgreich sein möchte, muss relativ viel Geld investieren. Gemessen am Investment ist der Gewinne relativ klein. Das bedeutet in der Praxis, dass der Kunde ein relativ hohes Risiko eingehen muss, insofern dass es immer möglich ist, den kompletten Einsatz zu verlieren. Wenn beispielsweise plötzlich eine Wette nicht mehr platziert werden kann, weil ein Buchmacher keine Wetten mehr annimmt, kann es sein, dass relativ viel Geld auf einen Schlag verloren ist. Bei Surebets darf niemand riesige Gewinne erwarten bei einzelnen Wetten. Auf lange Sicht ist es für die meisten Sportwetten-Fans aber wichtiger, dass überhaupt ein Gewinn entsteht und das ist bei Surebets in der Regel der Fall. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass der Anwender geduldig ist. Durchhaltevermögen ist bei einer Strategie wie den Surebets von enormer Bedeutung. Wer mit einem kleinen Budget anfängt, braucht Monate oder eventuell sogar Jahre, bevor große Gewinne entstehen.

Lohnt sich der Aufwand bei Surebets?

wettsteuerOb sich der Aufwand bei Surebets lohnt, hängt vor allem davon ab, wie viel Geld der Anwender investieren kann. Wer nur ein paar Euro in Sportwetten investieren kann, darf gerade bei Surebets keine großen Gewinne erwarten. Dementsprechend niedrig ist dann der “Stundenlohn“. Allerdings ist es möglich, das Budget mit Surebets kontinuierlich zu steigern und irgendwann lohnt sich dann tatsächlich auch der Aufwand. Unbegrenzt ist die Steigerung aber nicht möglich, denn bei fast allen Online-Buchmachern gibt es Begrenzungen hinsichtlich der Einsatzhöhe und/oder der Gewinnhöhe. Allerdings ist nach unseren Erfahrungen durchaus möglich, Surebets sehr effizient zu gestalten und in sehr lukrative Höhen vorzustoßen. Der damit verbundene Aufwand ist allerdings speziell in der Anfangsphase enorm hoch. Geschenkt bekommt ein Sportwetten-Fan auch bei Surebets nichts.

Wie viele Buchmacher sollte ich für Surebets nutzen?

Grundsätzlich sollte jeder Sportwetten-Fan, der regelmäßig Surebets verwendet, daran interessiert sein, dass die genutzen Buchmacher dies möglichst nicht bemerken. Deswegen ist es aus unserer Sicht empfehlenswert, möglichst viele seriöse Buchmacher zu nutzen. Wir haben in unserem Wettanbieter Vergleich die besten Buchmacher auf dem Markt intensiv miteinander verglichen. Bei uns finden nur seriöse und zuverlässige Buchmacher überhaupt Beachtung. Qualitativ gibt es Unterschiede, aber entscheidend ist, dass die Wettanbieter die Kunden fair behandeln. Nicht zuletzt aufgrund der vielen verschiedenen Bonusangebote auf dem Sportwetten-Markt wäre es ein Fehler, alle Wetten nur bei wenigen Buchmachern zu platzieren.

Von hohen Quoten bei unterschiedlichen Buchmachern profitieren

Wettquote2Es gibt noch einen weiteren Grund, warum es bei Surebets sinnvoll ist, möglichst viele Buchmacher zu nutzen. Bei der Suche nach Surebets ist ein Quotenrechner eine sehr gute Hilfe, denn es ist möglich, die jeweils günstigste Wette auf dem Markt mit ein paar Klicks zu finden. Wer dann ein Konto bei möglichst vielen Buchmachern hat, kann schnell und unkompliziert die passenden Wetten auswählen und platzieren. Für die ersten Versuche reicht es völlig aus, zwei oder drei Buchmacher-Konten zu haben. Für einen strategischen Ansatz mit lukrativer Perspektive ist es jedoch unerlässlich, alle Chancen auf dem Markt zu nutzen. Das Ziel sollte es aber immer sein, möglichst attraktive Surebets zu finden. Das geht aber nicht mit der Beschränkung auf einige wenige Buchmacher. Dafür sind die Quotenunterschiede auf dem Markt nach unseren Erfahrungen viel zu ungleichmäßig verteilt.

Kann man mit Surebets reich werden?

Wir möchten hier kein Versprechen abgeben, dass jeder mit Surebets reich werden kann. Zunächst einmal handelt es sich um ein komplexes Thema, das neben einem mathematischen Grundverständnis auch viel praktische Erfahrung erfordert. Wer sich intensiv mit Surebets auseinandersetzt, hat ein sehr wirkungsvolles Werkzeug für Sportwetten. Wie weit der Weg dann geht, hängt von vielen Faktoren ab. Selbstdisziplin, Sportwetten-Budget und Ausdauer sind dabei die wichtigsten Faktoren. Zudem sollte auch ein wenig Cleverness und Bescheidenheit vorhanden sein. Wenn ein Buchmacher z.B. mitbekommt, dass ein Kunde regelmäßig seltsame Wetten mit hohen Einsätzen platziert, kann dies zu einer Einsatzbegrenzung führen. Wer sich clever verhält und nicht versucht, in kürzester Zeit möglichst viel zu gewinnen, kann mit Surebets sehr erfolgreich sein.

Fazit

Wir empfehlen aber in jedem Fall einen konservativen Ansatz, wenn es darum geht, Geld in Surebets zu investieren. Surebets sind so konstruiert, dass es möglich ist, mit einem kleinen Startguthaben sehr weit zu kommen. Es ist deswegen nicht erforderlich, riesige Summen am Anfang zu investieren oder gar einen Kredit aufzunehmen. Zudem sollte auch immer der Spaßfaktor eine Rolle spielen. Wer sich mit Surebets langweilt oder die damit verbundene Mathematik nervig findet, sollte vielleicht eine andere Strategie auswählen. Bei Sportwetten gibt es viele Möglichkeiten, die Gewinnchancen zu steigern. Surebets bieten ein hohes Gewinnpotenzial, aber letztlich ist es auch eine Typfrage, ob Surebets die beste Strategie darstellen. In jedem Fall lohnt es sich, die unterschiedlichsten Facetten der Sportwetten kennen zu lernen. Nach der Beschäftigung mit der Theorie sollten ausführliche praktische Versuche mit kleinen Einsätzen erfolgen. Auf dieser Basis ist es dann möglich, individuelle strategische Entscheidungen für einen längeren Zeitraum zu treffen. Unser Tipp zum Abschluss: Sportwetten sollten immer Spaß machen, auch Surebets!

OpenOdds.com-Leitfaden: Sportwetten Tipps für Anfänger

1.) Themenbereich BASICS

1.1 Chancen und Risiken beim Sportwetten
1.2 Wettlexikon: alle wichtigen Begriffe
1.3 Sind Sportwetten in Deutschland legal?
1.4 Die Regulierung von Wettanbietern in Deutschland

2.) Themenbereich SUREBETS

2.1 Auf Nummer Sicher: Surebets-Sportwetten finden!
2.2 Surebets: Arbitrage ermöglicht den Gewinn
2.3 Surebets: Darum ist ein Quotenvergleich so entscheidend
2.4 Surebets Strategie: Nachjustieren bei Live-Wetten
2.5 Surebets vs. Valurebets: Gemeinsamkeiten & Unterschiede

3.) Themenbereich VALUE BETS

3.1 Solide Sportwetten-Strategie: Value Bets finden!
3.2 Wetten mit Value Bets: Warum ein Quotenvergleich so wichtig ist

4.) Themenbereich KOMBIWETTEN

4.1 Tipps, Tricks & Strategien für Kombiwetten
4.2 Was ist die bessere Strategie: Kombiwetten oder Einzelwetten?
4.3 Was soll ich eher spielen: Systemwetten oder Kombiwette?

5.) Themenbereich SYSTEMWETTEN

5.1 Tipps, Tricks & Stragegien für Systemwetten
5.2 Erklärung von Bank und Wettkombinationen bei Systemwetten
5.3 Weitere Tipps zu Systemwetten: Unentschieden-Wetten

6.) Themenbereich HANDICAPS

6.1 Wie beim Golfen: Bei Handicap-Sportwetten geht es um Chancengleichheit
6.2 Wie funktionieren Handicap-Wetten?

7.) Themenbereich ASIAN HANDICAPS

7.1 Sportwetten-Erklärung: Das Prinzip Asiatischer Handicaps
7.2 AHC-Sportwetten: Null, Ganze, Halbe & Viertel Asian Handicap

8.) Themenbereich MONEY MANAGEMENT

8.1 Das liebe Geld: Money Management bei Sportwetten
8.2 Money Management-Strategien: Flache vs. Dynamische Einsätze
8.3 Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste: Risikomanagement beim Wetten
8.4 Erfolgreiches Money Management mit dem Kelly-System
8.5 So können Sie Wetten absichern
8.6 So können Sie einen Wettbonus schieben
8.7 Wettanbieter Einzahlung: Überblick der Zahlungsmöglichkeiten
8.7.1 Wettanbieter mit PayPal Einzahlung
8.7.2 Wettanbieter mit Lastschrift Einzahlung

9.) Themenbereich PROGRESSIONEN

9.1 Gewinnprogression und Verlustprogressionen: Tipps & Tricks

10.) Themenbereich LIVE WETTEN

10.1 Tipps & Tricks für die Live-Wetten-Strategie
10.2 Mehr Strategien für Live-Wetten: Mit Surebets gewinnen!
10.3 Live-Wetten: Ist kurz vor Schluss Setzen erfolgversprechend?

11.) Themenbereich Buchmacher

11.1 Wettanbieter Vergleich
11.2 Wettbonus Vergleich
11.3 Online Wettquotenrechner

Autor Stefan Bauer