Menu

Artikel durchsuchen

Tipbet Erfahrungen von OpenOddes.com

Die Tipbet Erfahrungen von OpenOdds.comMit Informationen über das eigene Unternehmen geizt der Buchmacher Tipbet derzeit noch ein wenig. Der Anbieter ist erst kürzlich mit einer Glücksspiellizenz aus Malta auf dem internationalen Markt gestartet, dürfte vielen Fans von lokalen Wettshops aber trotzdem schon seit längerem ein Begriff sein. Tatsächlich betreibt das Unternehmen im Franchise-System europaweit mehr als 1.000 verschiedene Wettshops und kann sich demnach über eine recht treue Fanbase freuen.

Nach allgemeinen Tipbet Erfahrungen konzentriert sich der Buchmacher bislang ausschließlich auf reine Sportwetten. Poker oder Casinospiele sind noch nicht ins Portfolio aufgenommen worden. Das hat den klaren Vorteil, dass jeder Sportwetter ganz genau weiß, dass er bei diesem Anbieter absolut im Mittelpunkt steht. Umso erwartungsvoller wurde Tipbet dann auch im Test untersucht. Als zusätzliches Highlight winkte dabei zusätzlich der aktuelle Tipbet Bonus, der sich als etwas ganz Besonderes entpuppt hat.

OppenOdds und Tipbet: Das Testergebnis

Da Tipbet ein Sportwettenanbieter mit einer recht jungen Online-Karriere ist, fragen sich viele Menschen, ob Tipbet seriös arbeitet und vertrauenswürdig auftritt. Schließlich möchte niemand einem Tipbet Betrug zum Opfer fallen und dadurch möglicherweise all sein Geld verlieren. Genau deshalb wurde Tipbet im Wettanbieter Test ganz genau begutachtet. Die Glücksspiellizenz aus Malta gilt als erster und gleichzeitig auch wichtigster Hinweis auf die Seriosität von Tipbet.

Daneben geht der Buchmacher allerdings bislang noch keine weiteren Kooperationen mit Sicherheitsdienstleistern ein, was in der Bewertung leicht negativ vermerkt werden muss. Dasselbe gilt auch für den Kundenservice, der zwar einen guten FAQ-Bereich zur Verfügung stellt, allerdings keine Rufnummer oder einen Live Chat anbietet. Auch beim Wettangebot müssen Spieler aktuell noch mit ein paar Einschränkungen rechnen.

Auf der anderen Seite wissen die Tipbet Erfahrungen aber auch allerhand Positives zu berichten. So ist das Zahlungssystem beinahe lupenrein und bei der Bonusaktion für Neukunden beschreitet Tipbet einen ganz neuen Weg. Auch die Tipbet App ist recht gut aufgestellt und kann geräteunabhängig genutzt werden. Trotzdem zeigt die Wertung von 72 Punkten, dass Tipbet zukünftig gern noch ein wenig mehr Arbeit investieren kann, um in allen Bereichen zu überzeugen.

Erfahrungen mit Tipbet: Die Stärken dieses Buchmachers

  • Glücksspiellizenz aus Malta
  • großzügiger FAQ-Bereich
  • vertrauenswürdiges Zahlungssystem
  • geräteübergreifende mobile App
  • ungewöhnliche Bonusaktion

Tipbet: Der ausführliche Testbericht zu diesem Anbieter

Jeder Sportwettenanbieter, der etwas auf sich hält und in der oberen Liga mithalten will, muss den kritischen Blicken einer erfahrenen Jury standhalten können. Deshalb hat unser OpenOdds-Team einen großen und umfassenden Tipbet Test auf die Beine gestellt, bei dem der Buchmacher in zehn Kategorien geprüft wurde.

  1. Bonusprogramm
  2. Wettquoten
  3. Kundensupport
  4. Benutzerfreundlichkeit
  5. Wettangebot
  6. Live-Angebot
  7. Zahlungsbedingungen
  8. Zusatzangebote
  9. Sicherheit
  10. Wettlimits

1.) Bonusprogramm: Erstaunlicher Neukundenbonus und kleine Extras für Bestandskunden

Wer Sportwettenanbieter Testsieger werden will, der muss seinen Spielern nicht nur die absoluten Standards bieten, sondern sie hier und da auch ein wenig verwöhnen. Und was könnte dafür besser geeignet sein, als ein umfassendes Bonusprogramm? Bei Tipbet fällt dieses Programm aktuell noch etwas dürftig aus. Genau genommen existieren nur zwei Bonusaktionen: Ein Kombi-Bonus für Bestandskunden und ein Neukundenbonus für erstmalige Spieler.

Tolle Prozente beim Bonus für Ersteinzahlungen

200 Prozent Neukundenbonus mit maximal 100 Euro

Neukundenbonus bringt maximal 100,00 Euro

Im Wettbonus Vergleich sticht die Aktion von Tipbet deutlich hervor: Spieler können sich für ein und denselben Bonus in drei verschiedenen Varianten entscheiden. Sie bekommen bei jeder der drei Varianten maximal exakt 100,00 Euro gutgeschrieben und der volle Betrag kann später auch ausgezahlt werden. Hinsichtlich der Bonushöhe erweisen sich die drei Versionen aber als sehr unterschiedlich.

Die einfachste Version ist gleichzeitig auch der kleinste Bonus: Eine Ersteinzahlung von 200,00 Euro wird mit einem Bonus in Höhe von 50% aufgestockt. Dem Spieler stehen dann 300,00 Euro zum Spielen zur Verfügung. Bei dieser Variante müssen die Spieler Bonusbetrag und Ersteinzahlung jeweils dreimal umsetzen.

Bei der zweiten Variante geht es um einen Bonus in Höhe von 100%, bei dem eine Einzahlung von 100,00 Euro fällig wird. Die Freispielbedingungen schreiben bei dieser Version den fünfmaligen Umsatz von Bonusbetrag und Einzahlung vor. Die dritte Variante bringt einen 200-prozentigen Bonus mit sich, bei dem nur noch 50,00 Euro für den Bonusbetrag von 100,00 Euro eingezahlt werden müssen. Dafür wird im Gegenzug das achtmalige Umsetzen von Bonus und erster Einzahlung gefordert. Die Mindestquote liegt immer bei 2.0.

Bestandskunden bekommen derzeit nur ein Angebot

Der Tipbet Neukundenbonus hat den Titel als bester Sportwetten Bonus derzeit nicht verdient, weil die Mindestquote zu hoch ist und die Umsatzforderungen zu umfassend. Im Wettbonus Vergleich kann aber die Flexibilität der Aktion durchaus punkten. Etwas mehr Flexibilität wäre auch bei den Bestandskundenboni wünschenswert gewesen. Hiervon gibt es derzeit nur einen, der Kombiwetten mit größeren Gewinnen bedenkt.

2.) Wettquoten: Stabile Optionen im Mittelfeld

Bei den Wettquoten gibt es bereits seit Jahren einige ganz klare Favoriten und Spitzenreiter in der Branche, die im Quotenvergleich praktisch immer mit besten Ergebnissen abschneiden. Tipbet gehört derzeit noch nicht dazu, da die Quoten zwar als stabil aber noch nicht als außergewöhnlich gut eingestuft werden können.

Keine Differenzierung bei Außenseitern und Favoriten

Einige Buchmacher fokussieren sich mit guten Quoten häufig auf Favoriten, wohingegen andere lieber beste Quoten bei Tipps auf Außenseiter präsentieren. Bei Tipbet lassen sich derartige Linien nicht erkennen, da Außenseiter und Favoriten gleichermaßen stabil bewertet werden. Große Ausschläge auf der Skala lassen sich im Tipbet Test nicht entdecken.

Kurz vor Anpfiff macht sich die Stabilität bemerkbar

Was den Wettquoten von Tipbet zugutegehalten werden muss, ist die Tatsache dass die Stabilität gerade kurz vor Spielbeginn zu satten Gewinnen führen kann. Andere Sportwettenanbieter neigen dazu, Wettquoten kurz vor Spielbeginn noch einmal dramatisch zu korrigieren. Meist werden die Quoten und damit auch die erreichbaren Gewinnsummen nach unten korrigiert. Bei Tipbet ist das normalerweise nicht der Fall, weshalb Tipbet mit seinen Quoten kurz vor Spielbeginn häufig ganz gut dasteht.

3.) Kundensupport: Die Kontaktmöglichkeiten sind noch zu begrenzt

Wenn Spieler sich bei einem Buchmacher im Netz anmelden, achten sie meist zu wenig auf den gebotenen Kundensupport. Gerade bei einem neuen Sportwettenanbieter, bei dem vielleicht noch nicht alle Abläufe reibungslos funktionieren, kann dies ein Fehler sein. Die Tipbet Erfahrungen berichten zwar davon, dass grundsätzlich keine Probleme mit der Software oder ähnlichem auftreten, doch trotzdem schadet der Blick auf den Support bei Tipbet nicht.

Kontoinformationen beim Anbieter Tipbet

Bei der Kontoeröffnung werden nicht mehr als die relevanten Daten abgefragt

Der FAQ-Bereich ist ausreichend groß

Zunächst gibt es bei Tipbet einen passiven Kundensupport, der gewissermaßen Hilfe zur Selbsthilfe anbietet. Bei Problemen oder Fragen können die Sportwetter zunächst im großen FAQ-Bereich stöbern und dort klassische Fragen sowie zugehörige Antworten studieren. Bei den meisten kleineren Problemen hilft dies direkt weiter, sodass der richtige Support gar nicht mehr kontaktiert werden müsste.

Es gibt keinen telefonischen Support

Bei einigen Fragen zeigt die Erfahrung aber deutlich, dass Spieler mit einem Menschen sprechen und ihm die jeweiligen Probleme schildern müssen, um eine optimale Lösung zu finden. In dieser Hinsicht zeigt sich Tipbet derzeit aber noch etwas zugeknöpft, da lediglich ein E-Mail-Formular zur Verfügung gestellt wird. Eine Hotline gibt es aktuell genauso wenig wie einen Live Chat, der ebenfalls dafür bekannt ist bei Problemen schnell weiterzuhelfen.

4.) Benutzerfreundlichkeit: Standardisierte Strukturen bei Tipbet

Während Sportwettenanbieter in einigen Bereichen unbedingt davon abweichen sollten, nur die gängigen Standards zu präsentieren, kann es auf wieder anderen Ebenen nicht schaden. Ein Beispiel hierfür ist der Aufbau der eigenen Webseite. Wer sich diesbezüglich an den klassischen und traditionellen Vorbildern orientiert, erleichtert den Spielern das Zurechtfinden auf der eigenen Webseite.

Der Seitenaufbau bei Tipbet ist übersichtlich

Tipbet folgt den traditionellen Strukturen und präsentiert die Auswahl der verschiedenen Sportarten auf der linken Seite in einem Menü, den Wettschein wiederum auf der rechten Seite. Die einzelnen Wettoptionen werden in einem Block im mittleren Bereich gezeigt, wobei ein Klick auf die Quote zur Wettabgabe führt.

Attraktiv gestaltet wurde die Vorstellung der verschiedenen Sportarten, die durch die Beigabe eines großen Symbols noch etwas übersichtlicher und ansprechender ausfällt. Bei der Präsentation der einzelnen Ligen und Wettkämpfe in dieser Kategorie hätte Tipbet aber gern noch eine zusätzliche Kategorisierung vornehmen können. Bundesliga, DFB Pokal, 2. Bundesliga und Co. werden einfach nacheinander aufgelistet, sodass Spieler etwas länger suchen müssen, bevor sie ihre Wette finden können.

Shortcuts und Seitenaufbau sind logisch

Im unteren Bereich der Webseite lassen sich einige Shortcuts finden, die zum Beispiel auf verkürztem Weg zu den FAQs führen oder die Zahlungsmethoden präsentieren. Auch bei den Ladezeiten hat Tipbet genügend Engagement bewiesen und erzielt gute Ergebnisse, auch wenn es zum Sportwettenanbieter Testsieger auch in dieser Kategorie nicht reicht.

5.) Wettangebot: Tipbet zeigt sich mit einigen Lücken

Wenn das Wettangebot eines Buchmachers nicht stimmt, dann steht es um die Abwechslung, die Vielfalt und den Spaß der Spieler meist leider weniger gut. Bei jungen Buchmachern kommt es allerdings häufiger vor, dass zu wenig Ehrgeiz und Mühe in das Wettangebot investiert wird. Über die Basics kommt leider auch Tipbet nicht hinaus.

Highlight Wetten werden besonders hervorgehoben

Volle Konzentration auf Sportwetten – der Anbieter hat keine ablenkende Angebote

Fußball und andere Mainstream-Sportarten sind vertreten

Im Normalfall bietet Tipbet nicht mehr als 10 – 15 verschiedene Sportarten in seinem Portfolio an. Dazu gehören die Klassiker wie Fußball und Eishockey, kleinere Sportarten sind in dieser Auswahl Darts oder Snooker. Damit schießt sich Tipbet selbst ein wenig ins Abseits, denn auch viele kleinere Sportwettenanbieter haben heute deutlich mehr Auswahl zu bieten.

Auch die Tiefe überzeugt nicht ganz

Da die meisten Sportwetter ihre Erfahrungen mit Tipbet im Bereich Fußball sammeln, lohnt es sich bei der Bewertung des Angebots diesen Bereich besonders zu begutachten. Beim Fußball finden Spieler schließlich auch die meisten verschiedenen Wetten. Beim deutschen Fußball, der hierzulande schlicht und ergreifend am beliebtesten ist, geht es mit dem Wettangebot hinunter bis zur dritten Liga.

Zudem bemängeln die Tipbet Erfahrungen teilweise auch die Zahl der Wettmärkte. Etwas weniger als 40 verschiedene Wettmärkte gibt es bei den Fußballspielen der ersten Bundesliga. Andere Buchmacher offerieren dagegen weit über 100 verschiedene Wettmöglichkeiten. Die Zahl der Wettmärkte ist ein deutlicher Hinweis auf Abwechslung und Vielfalt eines Wettangebots. Bei Tipbet können die Sportfreunde bislang eher nur die Standardwetten abschließen.

6.) Live-Angebot: Tipbet hinkt der Konkurrenz hinterher

Wenn schon das klassische Wettangebot bei Tipbet nicht überzeugen konnte, dürfte an dieser Stelle davon auszugehen sein, dass auch das Live-Angebot keine Höchstleistungen mit sich bringt. Und genau diese Annahme bestätigt sich auch im Test.

Verhältnismäßig wenig Livewetten gegenüber Marktführern

Gegenüber der Konkurrenz ein relativ kleines Wettangebot

Das Live-Angebot von Tipbet fällt klein aus

Das eigene Livecenter hat Tipbet zwar relativ gut strukturiert, sodass Spieler sich schnell zurechtfinden, aber das Angebot an Wetten bietet noch viel Luft nach oben. Tatsächlich werden aktuell vor allem Fußball- und Eishockeywetten angeboten. Spieler, die sich für diesen Bereich interessieren, können so in Wettlaune gebrachte werden. Wer jedoch ein paar außergewöhnliche Wetten abschließen möchte, der bekommt bei Tipbet zu wenig geboten.

7.) Zahlungsbedingungen: Tipbet bietet ein stabiles Portfolio

Angesichts der bisherigen Erfahrungen mit Tipbet gehen nun vielleicht viele Spieler davon aus, dass Tipbet auch bei den Zahlungsmethoden ein wenig nachlässig agiert. Immerhin konnte auch der Kundensupport keine volle Punktzahl abräumen. Derartige Annahmen täuschen jedoch, denn beim Zahlungssystem wollte Tipbet anscheinend nichts dem Zufall überlassen.

Die Zahlungsmethoden sind klassisch gewählt

Die Tipbet Einzahlung & Auszahlung funktioniert zunächst einmal über verschiedene Zahlungsmethoden. Klassische Optionen wie etwa die Kreditkartenzahlung sind genauso vorgesehen wie etwas modernere Varianten wie Skrill, Neteller oder die Paysafacard. Die meisten der Einzahlungsmethoden können bei Tipbet auch als Auszahlungsvariante gewählt werden.

Wer einen Tipbet Betrug erwartet oder befürchtet, der kann einen Blick auf die Gebühren für Ein- und Auszahlungen werfen, um ein schnelles Urteil fällen zu können: Sowohl Ein- als auch Auszahlungen gehen bei Tipbet komplett gebührenfrei über die Bühne. Dazu erweist sich Tipbet als besonders schnell, wenn es um die Zahlungen geht. Die meisten Methoden erlauben eine sofortige Gutschrift der Beträge.

8.) Zusatzangebote: Kein Casino und kein Poker

Während einige Sportwetter es gut finden, wenn sich ein Buchmacher voll und ganz auf Sportwetten konzentriert und andere Unterhaltungsbereiche ausklammert, ist das anderen Spielern zu wenig. Immerhin gibt es nicht immer die herausragenden Sportwetten, die einen bei bester Laune halten und die Zeit zwischen zwei Sportwetten lässt sich nun einmal hervorragend mit ein paar Casinospielen oder einer Runde Poker überbrücken.

In dieser Hinsicht hat sich Tipbet aber noch nicht wirklich entwickelt. Das klassische Wettangebot sowie die hoffentlich bald steigende Zahl an Sportwetten im Livecenter sind bislang alles, was Tipbet in dieser Hinsicht zu bieten hat. Immerhin erlaubt der Buchmacher über seine Sportwetten Apps das mobile Spiel. So kommt zumindest ein wenig mehr Flexibilität in die Runde.

9.) Sicherheit: Datenschutz und Seriosität sind bei Tipbet gegeben

Ein weiteres wichtiges Thema, um das sich heute leider immer noch nicht genügend Spieler ausreichend Gedanken machen, sind der Datenschutz und die Sicherheit bei einem Sportwettenanbieter. Ein guter Programmierer kann jede Seite optisch hochwertig und vertrauensvoll aussehen lassen. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass sich dahinter nicht vielleicht doch eine ungeheure Abzocke verbirgt.

Tipbet verfügt über eine MGA-Lizenz

Der Anbieter agiert seriös und tritt als Sponsor im Fußball in Erscheinung

Tipbet besitzt eine Glücksspiellizenz aus Malta

Den ersten Schritt in Richtung Seriosität hat Tipbet dadurch getan, dass der Buchmacher sich eine Glücksspiellizenz aus Malta verdient hat. Diese ist nur dann zu bekommen, wenn einige wirklich strenge Sicherheitsrichtlinien eingehalten werden. Tipbet musste vor der Prüfungskommission eindringlich darlegen, dass Betrugsversuche weder geplant noch überhaupt möglich sind.

Darüber hinaus besitzt Tipbet eine Datenschutzrichtlinie, die zwar derzeit nur auf Englisch veröffentlich wurde, deren Inhalt sich aber sehr knapp zusammenfassen lässt: Daten werden bei Tipbet immer verschlüsselt übertragen, was bedeutet, dass sie von Unbefugten nicht einfach so eingesehen werden können. Zusätzliche Vorkehrungen wie etwa die Kooperation mit Sicherheitsdienstleistern hat Tipbet derzeit aber noch nicht getroffen.

Tipbet übernimmt das Sponsoring im Fußball

Tipbet konnte sich in den letzten Monaten bereits im Sponsoring stark machen und zeigt damit die eigenen Ambitionen als vertrauensvoll und sicher aufzutreten. Mit Bayer Leverkusen und Fortuna Düsseldorf kooperiert Tipbet nun mit zwei Traditionsvereinen, die über eine rege Fanbase verfügen. Mit diesem Engagement beweist Tipbet, dass er als Buchmacher nicht nur Kohle zu scheffeln versucht, sondern den Sport auch aktiv unterstützt.

10.) Wettlimits: Strenge Limitierungen stehen auf dem Plan

Tipbet ist ein Buchmacher, der im Netz noch am Anfang seiner Karriere steht und sich deshalb vor großen Verlusten ein wenig schützen muss. Das tut er vor allem mithilfe von Wettlimits, die der Sportwettenanbieter gekonnt einsetzt. Leider nur gestaltet Tipbet die Wettlimits so, dass viele Spieler nicht die Art von Wetten spielen können, die sie eigentlich spielen möchten.

Die minimalen Einsätze sind zu hoch

Die Defizite, die Tipbet in diesem Bereich aufweist, beginnen bereits bei den geforderten Mindesteinsätzen. Für eine Einzelwette muss wenigstens ein Euro eingesetzt werden und bei einer Systemwette sind es zehn Cent pro Auswahl. Gerade beim Mindesteinsatz für Einzelwetten stoßen einige Spieler sehr schnell an ihre Grenzen. Wer vielleicht nur kleine Beträge spielen kann oder besonders risikoscheu ist, würde sicherlich lieber einen kleineren Einsatz tätigen.

Ebenfalls etwas unglücklich ist die Tatsache, dass es einen Maximaleinsatz für die Abgabe von Wett-Tipps gibt. Wer eine Wette bei Tipbet abschließen möchte, der darf dabei einen Maximalbetrag von 500,00 Euro pro Wette einsetzen. Wirkliche High Roller oder Spieler, die einen sehr guten Tipp bzw. gute Strategien haben, kommen durch diese Begrenzung leider gar nicht mehr auf ihre Kosten.

Gewinnlimitierungen gibt es bei Tipbet auch

Neben den Limitierungen für die minimalen und maximalen Einsätze, hat Tipbet auch Begrenzungen für die Gewinnsummen eingeführt. Diese gelten pauschal für alle Wetten: Pro Wettschein kann eine maximale Summe von 25.000,00 Euro gewonnen werden. Insgesamt ist pro Woche ein Maximalgewinn von 100.000,00 Euro möglich.

Hierbei sollten Spieler allerdings bedenken, dass von jedem Einsatz, der bei Tipbet getätigt wird, immer auch die Wettsteuer abgezogen wird. Die Tipbet Steuer beträgt 5 Prozent und muss vom Spieler komplett allein getragen werden. Andere Buchmacher zeigen sich deutlich kulanter und übernehmen die Steuer entweder selbst oder teilen sich diese zumindest mit ihren Spielern.

Tipbet Meinungen & Erfahrungsberichte der User

feedbackUnser OpenOdds-Team ist im Tipbet Test zu einem klaren Ergebnis gekommen. Kannst Du unsere Meinung teilen und kommst zu einem ähnlichen Ergebnis? Oder weichen Deine Erfahrungen mit Tipbet von den unseren ab? Teile uns und der gesamten Community Deine Erfahrungen mit und hilf auf diese Weise dabei Sportwetten im Internet noch sicherer und vertrauenswürdiger zu machen.

Der OpenOdds.com-Test: die Top-10-Buchmacher
WettanbieterUnser
Testergebnis
Unser
Erfahrungsbericht
Bonus-
Bewertung
Unser-
Bonus-Test
194 / 100Bet365
Erfahrungen
95 / 100Bet365 Bonus
293 / 100Betway
Erfahrungen
93 / 100Betway Bonus
392 / 100William Hill
Erfahrungen
80 / 100William Hill Bonus
492 / 100Interwetten
Erfahrungen
92 / 100Interwetten Bonus
592 / 100Sportingbet
Erfahrungen
93 / 100Sportingbet Bonus
692 / 100Mobilbet
Erfahrungen
92 / 100Mobilbet Bonus
792 / 100Tipico
Erfahrungen
92 / 100Tipico Bonus
892 / 100myBet
Erfahrungen
91 / 100myBet Bonus
989 / 100NetBet
Erfahrungen
86 / 100NetBet Bonus
1088 / 100BetVictor
Erfahrungen
90 / 100BetVictor Bonus

Autor Stefan Bauer