Menu

Artikel durchsuchen

Tipico Benutzerkonto deaktiviert: Führen Sie diese 4 Schritte durch, um effektiv gegen die Kontodeaktivierung vorzugehen

Tipico Benutzerkonto deaktiviert: Was tun?

Tipico Benutzerkonto deaktiviert! – Wer diese Zeile nach dem eigenen Login-Versuch beim beliebten Buchmacher zu lesen bekommt, der ist mit großer Wahrscheinlichkeit zu Recht erst einmal verdutzt. Unter normalen Umständen rechnet schließlich niemand damit, dass das eigene Tipico Benutzerkonto gesperrt wird. Es sei denn, Du hast Dir als Kunde etwas zuschulden kommen lassen – in diesem Fall wäre es selbstverständlich das gute Recht des Buchmachers Dein Benutzerkonto zu sperren und Dein eventuell vorhandenes Guthaben einzufrieren. In welchen Fällen Du damit rechnen musst, dass die Mitarbeiter vom Kundendienst Dein Tipico Benutzerkonto deaktivieren und was Du gegebenenfalls tun kannst, um das wieder rückgängig zu machen, erfährst Du im nachfolgenden Ratgeber.

Die wichtigsten Fakten zum gesperrten Tipico Benutzerkonto:

  1. Tipico Benutzerkonto kann vom Spieler selbst gesperrt werden
  2. Account kann auch vom Buchmacher deaktiviert werden
  3. Konto wird nach gewisser Zeit automatisch deaktiviert
  4. Betrug kann zur Kontosperrung führen
  5. Kontosperrung ist ggf. rückgängig zu machen

Zum Wettanbieter Vergleich

Tipico Benutzerkonto deaktiviert? – 5 mögliche Gründe

Wieso wurde mein Tipico Benutzerkonto deaktiviert? Diese Frage beschäftigt viele Kunden, die eigentlich immer vollkommen regulär und auch zu 100% legal bei dem Buchmacher eingezahlt und ihre Wetten abgeschlossen haben. Handelt es sich hierbei vielleicht um eine Taktik des Wettanbieters und plant Tipico vielleicht sogar einen Betrug mit deaktivierten Konten? Im Netz sind teilweise wilde Theorien und Spekulationen zu finden: Tipico würde seinen Kunden die Konten kündigen, um eine Auszahlung zu verhindern, falls diese lukrative Wetten gewonnen haben. Oder Tipico versucht seine Kunden durch eine enervierende Kontosperre freiwillig zur Kontolöschung zu bewegen.

Solche Theorien sind selbstverständlich völlig aus der Luft gegriffen. Tipico ist ein seriöser Online Buchmacher, der vom TÜV geprüft ist und in unserem Wettanbieter Vergleich schon seit Jahren auf einem der Top Plätze zu finden ist. Die generellen Tipico Erfahrungen sind allesamt zufrieden mit der Leistung des Buchmachers. Welche Gründe kann es dann dafür geben, dass Dein Tipico Benutzerkonto deaktiviert wurde? 5 potentielle Gründe:

  • Du hast einen Betrugsversuch begangen
  • Dein Tipico Benutzerkonto wurde gehackt
  • Du hast Dein Tipico Passwort falsch eingegeben
  • Du hast Dein Tipico Benutzerkonto selbst deaktiviert
  • Du warst zu lange inaktiv

In jedem Fall ist es angeraten, direkt den Kontakt zum Kundenservice zu suchen. Zunächst einmal ist es wichtig nachzufragen, warum das Tipico Benutzerkonto deaktiviert worden ist. Tipico hat natürlich ein Interesse daran, möglichst viele Kunden zu behalten, gibt als professionelles Unternehmen aber auch klare AGB vor, an die man sich als Kunden halten muss. Eine Deaktivierung des Kontos ist deswegen aus Anbietersicht nur dann sinnvoll, wenn es dafür wirklich einen guten Grund gibt. Insofern hat der Kunde immer dann eine gute Chance, die Deaktivierung rückgängig zu machen, wenn die angeführten Gründe sich als unzutreffend herausstellen. Solltest du absichtlich einen Fehler gemacht haben (falsche Anmeldedaten angegeben etc.), empfiehlt es sich, das lieber ehrlich ohne Angabe von erfundenen Gründen zuzugeben und den Fehler einzugestehen. Das wird auch der Kundenservice in der Regel honorieren.

tipico_kundensupport

Grund 1: Tipico Benutzerkonto gesperrt wegen Betrugsversuch

Wenn Du Dich bei einem Online Buchmacher anmeldest, dann verlangst Du von diesem Ehrlichkeit, Seriosität und einen verantwortungsvollen Umgang mit seinen Kunden. Im Gegenzug setzt ein seriöser Wettanbieter genau dieselben Eigenschaften auch bei Dir voraus. Wenn Du Dich dafür entscheidest, das Vertrauen eines Buchmachers wie Tipico zu missbrauchen, darfst Du Dich dementsprechend nicht wundern, wenn dieser Dein Konto über kurz oder lang mit einer Sperre versieht. Betrugsversuche werden in der Online Gambling-Szene gar nicht gern gesehen, denn sie kosten einen Buchmacher Geld und bringen die gesamte Branche in Verruf.

Fußballwetten als Systemwette bei Tipico

Tipico: Guter Fußball-Bookie mit Systemwetten!

Die klassischsten Betrugsversuche beziehen sich sowohl bei Sportwetten als auch im Casino meist auf einen Bonus. Schon bei vielen großzügigen Willkommensangeboten der Branche wie beispielsweise beim Mobilbet Bonus oder beim Interwetten Bonus haben Kunden zu betrügen versucht. Der Tipico Bonus bildet hiervon keine Ausnahme. Doppelte Kontoeröffnungen, um den Bonus mehrfach zu sichern, Nichteinhalten der Mindestquote, Auszahlungen während der Bonus noch nicht freigespielt wurde – all diese Handlungen sind mit den Bonus-AGBs nicht vereinbar und können dazu führen, dass Dein Tipico Benutzerkonto deaktiviert wird. Diese Regelungen stehen klipp und klar in den Geschäftsbedingungen des Buchmachers.

Betrügerische Sportwetter versuchen Buchmacher nicht nur bei den Angeboten aus dem Wettbonus Vergleich abzuzocken. Als Betrugsversuch gelten noch viele weitere Handlungen, die dazu führen können, dass Dein Konto gesperrt wird:

  • als Minderjähriger mit einem Konto registrieren
  • mit falschen Daten und Angaben registrieren
  • mehr als ein aktives Konto besitzen
  • Identifikationsdokumente auch nach Aufforderung nicht einreichen
  • mit illegal erworbenen Geldmitteln spielen
  • mithilfe von Systemen, Software oder anderen Mitteln betrügen

Auch das Gambling mit Insidertipps kann von Tipico als Betrug gewertet werden. Darüber hinaus solltest Du Dir darüber im Klaren sein, dass eine Kontodeaktivierung von Tipico nicht dazu führt, dass die Einforderung von Dokumenten gestoppt wird. Wenn Du das auf Deinem Konto hinterlegte Guthaben auszahlen möchtest, musst Du die geforderten Dokumente trotzdem einreichen.

WettanbieterUnser
Testergebnis
NeukundenbonusUnser
Erfahrungsbericht
Zum
Buchmacher
194 / 100100% bis 100€ auf ErsteinzahlungenBet365 Erfahrungen
293 / 100100% bis 150€ Bonus + 100€ auf zweite EinzahlungBetway Erfahrungen
393 / 100100% bis zu 100€ Einzahlungsbonus + 30€ GratisWetten.com Erfahrungen
492 / 100100% bis 100€ Einzahlungsbonus + 10€ GutscheinInterwetten Erfahrungen
592 / 1005€ Gratis + 100% bis 150€ BonusSportingbet Erfahrungen

Grund 2: Tipico Konto gehackt

Dein Tipico Benutzerkonto wurde deaktiviert, obwohl Du Dich nichts zuschulden hast kommen lassen und immer fair gespielt hast? Dann kann es sein, dass Dein Tipico Konto gehackt wurde. Das kommt zwar nicht so häufig vor, wie Internetgegner es befürchten, aber leider kann diese Möglichkeit nicht ganz ausgeschlossen werden. Wenn sich auf Deinem Computer oder auf Deinem Handy (wenn Du Dein Konto über die Tipico mobile App nutzt) einen Virus hast, kann es passieren, dass Dein Benutzerkonto von außen gehackt wurde. Tipico selbst ist als moderner Sportwettenanbieter vor solchen Übergriffen geschützt. Immerhin besitzt der Anbieter ein Siegel vom deutschen TÜV, eine Lizenzen aus Malta und Schleswig-Holstein sowie ein SSL-Zertifikat der Symantec Corporation.

Falls Dein Tipico Konto gehackt und anschließend entweder durch den Hacker oder den Tipico Kundendienst deaktiviert wurde, solltest Du Dich umgehend an den Buchmacher selbst wenden. Dann ist es dem Wettanbieter möglich die notwendigen Schritte zu unternehmen. Aber Achtung: Tipico wird Dich auch darauf hinweisen, dass Du die Verantwortung für Dein Konto trägst. Dien Passwort zu sichern, damit niemand Dein Konto hacken kann, gehört in jedem Fall dazu.

Grund 3: Tipico Konto deaktiviert falsches Passwort

Manchmal kann es passieren, dass Du als Spieler eine Sperrung Deines Tipico Accounts bewirkst, obwohl das überhaupt nicht Deine Absicht gewesen ist und Du gar nicht versucht hast die Bonusbedingungen bei Deinem Bonusspiel zu umgehen oder mit Insidertipps zu wetten. Manchmal kann es passieren, dass Du einfach nur Dein Passwort zu häufig falsch eingibst. Wie auch bei Bankkarten kann das binnen kürzester Zeit zu einer Sperrung führen und Dein Tipico Benutzerkonto ist plötzlich deaktiviert. Dann musst Du Dich an Kundendienst wenden und die Situation erklären. Normalerweise müsste es anschließend möglich sein das Konto wieder zu aktivieren – hierfür musst Du Deine Identität aber mit großer Wahrscheinlichkeit verifizieren.

Tipp: Solltest Du einmal das Passwort für Deinen Tipico Account vergessen haben, versuche es gar nicht erst mit einer falschen Eingabe. Dadurch riskierst Du nur, dass Dein Tipico Benutzerkonto deaktiviert wird. Klicke stattdessen auf den Link „Passwort vergessen?“ und lass Dich durch den anschließenden Prozess führen. So kannst Du Dein Konto sicher weiter benutzen und notfalls mit einem neuen Passwort ausstatten.

100 Prozent Neukundenbonus bei Tipico

Tipico: 100-Prozent-Bonus auf erste Einzahlung (max. 100 Euro)

Grund 4: Tipico Konto Sperrung auf eigenen Wunsch

Als seriöser Anbieter, der Glücksspiel im Internet möglich macht, ist sich Tipico seiner Verantwortung gegenüber den Spielern bewusst. Das bedeutet unter anderem auch, dass diese unterstützt werden müssen, wenn sie im Laufe der Zeit unter Umständen eine Suchtproblematik ausbilden. Dann können diese Spieler auf eigenen Wusch verschiedene Gegenmaßnahmen ergreifen und beispielsweise ihr Konto sperren bzw. deaktivieren lassen. Hierfür gibt es verschiedene Varianten:

  • Konto 24 Stunden sperren
  • Konto einen Monat sperren
  • Konto dauerhaft sperren

Wer sich nur für eine kurze Kontodeaktivierung entscheidet, bekommt normalerweise keine Problem damit den Account nach Ablauf der Sperrzeit ganz normal weiter zu nutzen. Wer sich jedoch für freiwillig für eine dauerhafte Sperre entscheidet, muss ein paar Voraussetzungen erfüllen, um sein Tipico Konto wiedereröffnen zu können: Erst wenn ein Zeitraum von mindestens einem Jahr nach Einsetzen der Sperre vergangen ist, behält sich Tipico vor das Konto unter Umständen wieder zu eröffnen. In diesem Fall werden aber mit großer Wahrscheinlichkeit diverse Erklärungen und Nachweise vom Kunden verlangt. Übrigens: Die Tipico Kundenkarte, ist von der Sperrung nicht automatisch mitbetroffen. Spieler haben allerdings die Möglichkeit sich ins bundesweite Sperrsystem eintragen zu lassen.

Grund 5: Inaktivität führt zur Kontosperrung

Inaktive Konten hat Tipico in seinem Kundenpool nicht gern. Deshalb ist es dem Buchmacher möglich bei Inaktivität, das heißt Nichtnutzung eines Spieleraccounts eine Sperre einzuführen. Diese Sperre tritt ein, wenn ein Spieler länger als 30 Monate inaktiv war. Normalerweise wird in diesem Zusammenhang auch eine Erinnerung an den Kunden versendet. Der Spieler erfährt in diesem Erinnerungsschreiben auch noch einmal im Detail, was zu tun ist, um die Inaktivität des Kontos zu beenden bzw. eine Sperrung rückgängig zu machen. Normalerweise genügt es jedoch, sich in das eigene Konto einzuloggen oder den Kundendienst zu kontaktieren.
tipico_zahlungsmethoden

Tipico Benutzerkonto deaktiviert – Was soll ich tun?

Unabhängig davon, weshalb Dein eigenes Tipico Benutzerkonto deaktiviert wurde, solltest Du zunächst einmal den Kundenservice kontaktieren. Eine schlechte Idee dagegen ist es einfach ein neues Tipico Konto erstellen zu wollen. Wenn die Betreiber Dir bis dahin noch keinen Betrug vorgeworfen haben, dürfte dies spätestens jetzt der Fall sein. Wende Dich einfach an die Mitarbeiter von Tipico und lass Dir von ihnen ganz genau erklären, weshalb Dein Account gesperrt wurde. Sollte es zu Missverständnissen gekommen sein, gibt es nun die Möglichkeit alle Unklarheiten aufzuklären und anschließend die notwendigen Schritte für eine Wiedereröffnung in die Wege zu leiten. Die Statistiken zeigen, dass Tipico ein sehr kulanter Buchmacher ist, der seine ehrlichen und treuen Kunden verständlicherweise halten möchte. Dementsprechend kannst Du, sofern Du nicht absichtlich zu betrügen versucht hast, vom Entgegenkommen der Mitarbeiter ausgehen.

Weitere hilfreiche Ratgeber und Tipps

Tipico ist ein sehr erfahrener und vielseitig aktiver Buchmacher, der mit seinen Quoten im Online-Wettquotenrechner immer wieder glänzt. Deshalb sind viele Spieler daran interessiert, bei diesem Anbieter ein Konto zu eröffnen und mit dem Spiel zu beginnen. Immerhin kannst Du bei Tipico mit PayPal einzahlen und den Tipico Livescore als wichtiges Hilfsmittel für Deine Wetten nutzen. Wenn Du es dagegen eher auf Bonusangebote abgesehen hast, können unsere Empfehlungen zu Gratis Wetten ohne Einzahlung 2017 oder unsere Informationen zum Sportingbet Bonus Dir sicher weiterhelfen.

Fazit: Die Deaktivierung vom Tipico Benutzerkonto ist komplexer als gedacht

Im Internet erfolgreiche Sportwetten abzuschließen ist viel mehr als nur einen Quotenrechner oder einen Bonus zu verwenden und so die eigenen Gewinne zu maximieren. Als Spieler hast Du Dich auch an gewisse Regeln zu halten, wenn Du möchtest, dass der Buchmacher Deines Vertrauens fair und zuverlässig mit Dir umgeht. Wenn Dein Tipico Benutzerkonto deaktiviert wurde, kann das viele Gründe haben. Vielleicht bist Du beim Betrügen erwischt worden, eventuell wurde Dein Konto gehackt oder vielleicht hast Du auch einfach nur Dein Passwort zu häufig eingegeben. In jedem Fall ist der erste Schritt, den Du nun unternehmen musst, die Kontaktsuche zum Kundendienst. Wenn Du Dich zusätzlich noch an alle Regeln hältst, dürfte einem erfolgreichen und problemlosen Spiel bei Tipico nichts mehr im Wege stehen.

Zum Wettanbieter Vergleich

Das interessierte andere Leser auch: