Menu

Artikel durchsuchen

Tipico PayPal einzahlen: 6 wichtige Fakten zur Einzahlung und Auszahlung mit dieser Zahlungsmethode, die Sie kennen sollten

Bei Tipico mit PayPal einzahlenPayPal gehört zu den bekanntesten Zahlungsanbietern im Internet. Bei vielen Online-Shops ist es zum Beispiel möglich, mit PayPal zu zahlen. PayPal hat für den Kunden den Vorteil, dass nur ein einziges Mal eine Registrierung notwendig ist. Danach kann der Kunde bei zahlreichen Online-Shops und bei Tipico PayPal als Zahlungsmethode verwenden. Der Kunde muss keine Kreditkartendaten oder Bankdaten bei Tipico angeben, denn bei jeder Zahlung wird er auf das PayPal-Konto umgeleitet. Diese zentrale Verwaltung der sensiblen Kundendaten hat sich in der Praxis bewährt. Auch Tipico bietet PayPal als Zahlungsmethode an.

Ein- und Auszahlungen mit PayPal bei Tipcio – Wichtige Fakten

  1. Einzahlungen werden sofort gutgeschrieben
  2. Mindesteinzahlung: 10 Euro
  3. Höchstbetrag: 500 Euro
  4. Gebührenfrei
  5. Integrierter Käuferschutz
  6. Auch Auszahlungen mit PayPal möglich

Der Kunde muss mit PayPal mindestens einen Betrag von 10 Euro einzahlen. Pro Einzahlung ist eine Höchstsumme von 500 Euro möglich. Das reicht zum Beispiel völlig aus, um den Neukundenbonus in vollem Umfang zu nutzen. Zudem ist es möglich, den Gesamtbetrag durch mehrere Einzahlungen über einige Tage hinweg auf ein beträchtliches Maß zu steigern, so dass keine andere Zahlungsmethode erforderlich ist, um Tipico zu nutzen.

Wer bei Tipico mit PayPal einzahlen möchte, muss sich zunächst bei dem Online-Wettanbieter registrieren und dann die Zahlungsmethode PayPal wählen. Danach ist nur noch ein Login bei PayPal erforderlich. Nachdem der Kunde die Zahlungsanweisung bestätigt hat, dauert es nur noch wenige Sekunden, bis das Guthaben auf dem Wettkonto verfügbar ist.

Eine Auszahlung mit PayPal ist bei Tipico auch möglich. Besonders reizvoll ist dabei, dass es kein Limit gibt. Allerdings muss der Kunde zuerst bei Tipico mit PayPal einzahlen, bevor auch eine Auszahlung mit dieser Zahlungsmethode möglich ist. Das ist aber keine Besonderheit von PayPal, sondern diese Regel gilt ebenso für die meisten anderen Zahlungsmethoden im Portfolio.

Alle Einzahlungen und Auszahlungen mit PayPal sind gebührenfrei. Zudem hat PayPal einen Käuferschutz, der sicherstellt, dass der Kunde die bezahlte Gegenleistung bekommt. Deswegen können nur seriöse Wettanbieter wie Tipico PayPal überhaupt anbieten, denn wenn es zu Unregelmäßigkeiten käme, würde PayPal sehr schnell die Zusammenarbeit aufkündigen.

tipico_paypal

Lohnt sich ein Konto bei PayPal für Sportwetten-Fans?

Tipico ist längst nicht der einzige Sportwettenanbieter, der PayPal als Zahlungsmethode offeriert. Es gibt aber noch viele andere Buchmacher, die diese populäre Zahlungsmethode nutzen. Aber selbst für Sportwetten-Fans, die ausschließlich bei Tipico Sportwetten abschließen, ist es durchaus eine Überlegung wert, ein PayPal-Konto anzulegen. PayPal ist eine überaus populäre Zahlungsmethode im Internet, die ursprünglich nur bei eBay verfügbar war, mittlerweile aber von unzähligen Onlineshops benutzt wird. Die Zahlungen mit PayPal sind für den Kunden fast immer gebührenfrei, so dass sich diese Zahlungsmethode für Online-Transaktionen anbietet. Zudem entstehen für den Kunden keine Kosten bei der Nutzung von PayPal, denn die Kosten tragen in der Regel ganz alleine die Händler. Der Aufwand für die Registrierung eines PayPal-Konto ist nicht besonders hoch, so dass auch der Zeitfaktor kein Argument gegen PayPal ist. Allerdings ist es durchaus möglich, auch andere Zahlungsmethode zu nutzen, nicht nur bei Tipico.

tipico_zahlungsmethoden

Gute Alternativen zu PayPal: Neteller und Skrill

Neteller und Skrill sind die besten Alternativen zu PayPal, nicht nur weil diese E-Wallets in der gesamten Funktionalität PayPal sehr ähnlich sind. Die Verbreitung dieser beiden Zahlungsmethode bei den Online-Buchmachern es sogar noch etwas höher. Sportwetten-Profis haben deswegen häufig bei allen drei Zahlungsanbietern ein Konto, um die maximal mögliche Flexibilität bei Einzahlungen Auszahlung zu nutzen. Genauso wie mit PayPal sind auch mit Neteller und Skrill sehr schnelle Einzahlungen und Auszahlungen möglich. Desweiteren kann mit PayPal eingezahltes Guthaben auch über die Tipico Kundenkarte in allen Tipico Wettbüros als Bargeld ausgezahlt werden. Fast immer werden keine Gebühren seitens des Buchmacher verlangt, auch wenn es ein paar unschöne Ausnahmen gibt. Aber bei Tipico muss der Kunde keine Gebühren befürchten, denn mindestens die ersten Auszahlungen des Monats sind gebührenfrei. Auch bei der Einzahlung für den lukrativen Tipico Bonus funktionieren Neteller und Skrill ebenso gut wie PayPal. Das Geld ist direkt auf dem Konto und der Kunde kann sofort damit beginnen, Sportwetten zu platzieren, um die Umsatzbedingung aus den Bonusbedingungen zu erfüllen. Nach unseren Tipico Erfahrungen ist es nicht unbedingt empfehlenswert, eine Einzahlung per Banküberweisung zu machen, da der Kunde bei dieser Zahlungsmethode mehrere Tage warten muss. Eine schnelle E-Wallet ist in der Praxis wesentlich komfortabler.

Den richtigen Einzahlungsbetrag wählen

Die Begrenzung auf 500 Euro mag für den einen oder anderen Sportwetten-Profi zu niedrig sein. Für die meisten Sportwetten-Fans dürfte diese Grenze aber völlig ausreichen. In der Regel ist es ohnehin nicht sinnvoll, riesige Summen auf das Tipico einzuzahlen. Nur das Geld, das du tatsächlich für Sportwetten unmittelbar nutzen möchtest, solltest du auf dein Konto einzahlen. Wenn du den Neukundenbonus von Tipico aktivieren möchtest, solltest du darauf achten, dass deine Einzahlungshöhe so gestaltet ist, dass du den gewünschten Bonus bekommst. Ansonsten ist es aber immer sehr leicht, zusätzliches Geld einzuzahlen, wenn du einmal ein paar Wetten verloren hast oder aber eine besonders große Wette platzieren möchtest. Deswegen ist es nie erforderlich, riesige Summen einzuzahlen und auf dem Tipico-Konto zu bunkern. Stattdessen solltest du das Geld lieber auf deinem PayPal-Konto bzw. auf deinem Neteller- oder Skrill-Konto lassen. Dann hast du jederzeit die Möglichkeit, eine Einzahlung bei einem beliebigen Sportwettenanbieter zu machen, zum Beispiel um den Interwetten Bonus, den bet365 Bonus oder auch den Sportingbetbonus zu bekommen. Bei fast allen Buchmachern aus dem Wettanbieter Vergleich kannst du mit Neteller und Skrill einzahlen und bei vielen Buchmachern steht zusätzlich auch noch PayPal als Zahlungsmethode zur Auswahl.

tipico_wettangebot

Grundsätzlich auf Gebühren achten bei allen Transaktionen

Ein Sportwetten-Fan, der langfristig überdurchschnittliche Gewinne machen möchte, muss auch auf die Gebühren bei Einzahlungen und Auszahlungen achten. Tipico ist in dieser Hinsicht vorbildlich, denn die Gebühren werden transparent angegeben. Somit hat der Kunde die Möglichkeit, ganz gezielt Zahlungsmethoden zu verwenden, die gebührenfrei funktionieren. Bei den meisten anderen Wettanbietern ist das ähnlich. Jede Gebühr hat für dich den Effekt einer verlorenen Wette, denn du verlierst Geld, das du eigentlich für weitere Wetten nutzen könntest. Insbesondere bei Auszahlungen ist Vorsicht geboten. Wenn du beispielsweise einen Bonus aus dem Wettbonus Vergleich in einen großen Gewinn umgewandelt hast, solltest du bei der Auszahlung genau prüfen, ob eine Gebühr berechnet wird. Bei Einzahlungen werden seltener Gebühren verlangt, aber insbesondere bei Kreditkarten kann es durchaus sein, dass ein Buchmacher die Kosten an den Kunden weitergibt. Wer bei allen Transaktionen auf die Gebühren achtest, profitierst du auf lange Sicht erheblich.