Menu

Artikel durchsuchen

Tipp3 App für iPhone und Android: Unser kleiner Ratgeber

tipp3 LogoDer österreichische Wettanbieter Tipp3 gehört mit seiner 14-jährigen Betriebstätigkeit zu den alten Hasen unter den Buchmachern und zählt laut Eigenauskunft zu den führenden Akteuren auf dem Sportwetten-Markt. Obwohl Tipp3 über keine App im eigentlichen Sinne verfügt, ist die mobile Version des Wettdienstleisters ganz im Stile einer solchen gehalten. Die für mobile Endgeräte optimierte Version der Website von Tipp3 steht einer herkömmlichen Sportwetten Apps in nichts nach und kann in vollem Umfang auf sämtlichen Smartphones und Tablet-PCs genutzt werden. Im Weiteren wollen wir auf alles Wesentliche der Tipp3 App eingehen und dessen Nutzung in aller Kürze erläutern.

Die Tipp3 App im Detail

  • Eignet sich für alle mobilen Endgeräte
  • Flotte Wettplatzierung durch Quicktipp-Option
  • Schneller Zugriff auf Bundesliga-Spiele dank Quick-Navigation
  • Kein Download erforderlich
  • Kostenlose Nutzung

 

Hinweis: Tipp3 hat sich aus dem Markt zurückgezogen, sie sind nicht länger im Wettbetrieb tätig. Wählen Sie als Alternative einen der Top-3 Wettanbieter, nämlich bet365, Interwetten oder Mobilbet.

Zum Wettanbieter Vergleich

Welches Wettangebot bietet die Tipp3 App?

Wie bei den meisten Wettanbieter, findet man auf Tipp3 alle gängigen Sportarten. Wettinteressierte können ihre Wetten in insgesamt 14 Kategorien platzieren. Klassiker wie Fußball und Tennis sind hier genauso vertreten wie Badminton und Futsal. Motorsport listet Tipp3 gleichermaßen wie Ski Alpin oder Football. Vor allem im Bereich Fußball deckt die Wettplattform weitgehend alle Länder und relevante Ligen ab. Neben den internationalen Großereignissen kann man sein Glück ebenso bei zahlreichen kleineren Wettbewerben suchen. Wetten auf Unterhaltungs-Events oder andere Veranstaltungen bietet Tipp3 allerdings nicht an. Dafür wartet unter der Rubrik Live-Wetten auf alle Wettbegeisterten eine sich stets aktualisierende Auflistung der gegenwärtigen und anstehenden Wettgelegenheiten. Systemwetten hat der Bookie ebenso im Programm wie Ja/Nein-Wetten. Soweit wir feststellen konnten, bietet die Tipp3 App jedoch keine Live Streams an, die das Verfolgen des jeweiligen Spiels bzw. Rennens ermöglichen würden.

Ist für die Nutzung der App ein Download nötig?

Nein, die Tipp3 App muss nicht heruntergeladen werden, um sie zu nutzen. Man muss also weder in den App-Stores von Apple, Google oder Windows danach suchen noch muss man den mobilen Sportwetten-App installieren. Vielmehr kann man die mobile Variante von Tipp3 problemlos über alle üblichen Browser abrufen und mit allen transportablen Endgeräten auf diese zugreifen. Um die mobile Version zu verwenden, muss allerdings eine Verbindung zum Internet bestehen.

Tipp3 Screenshot

So sieht Tipp3 auf dem mobilen Endgerät aus

Kann man über die App auch Ein- und Auszahlungen vornehmen?

Ja, dies ist ohne Weiteres möglich. Die Einzahlung erfolgt bei der Tipp3 App wahlweise über Sofortüberweisung oder giropay. Bei beiden Zahlungsmethoden fallen für den Kunden keinerlei Gebühren an. Unserer Kenntnis nach fällt die Auswahl der Zahlungsmöglichkeiten bei der für mobile Geräte optimierten Version von Tipp3 etwas geringer aus als bei der stationären Website. Hier kann man zusätzlich auch via Mastercard und Visa einzahlen. Die Auszahlungen bleiben ebenso von Gebühren befreit, solange man nicht mehr als 3 pro Woche vornimmt. Im Regelfall kann man nach einer angeforderten Auszahlung innerhalb von 5 Tagen mit dem Geld auf seinem Konto rechnen. Ein- und Auszahlungen lassen sich also auch bequem über die Tipp3 App tätigen und auf allen mobilen Endgeräten durchführen.

Gibt es einen Tipp3 App Mobile-Bonus?

Einen Bonus, der mit der Nutzung der Tipp3 App verknüpft ist, bietet der Buchmacher nicht an. Alle Ersteinzahler haben jedoch allgemein die Möglichkeit, einen Willkommensbonus von bis zu 103 Euro freizuspielen. Dies gilt selbstverständlich auch für die mobile Nutzung. Hierbei verdoppelt Tipp3 die erste Einzahlung. Um den Bonus freizuschalten, muss man innerhalb eines Monats mindestens vier Wetten mit einer Mindestquote von 1,81 abschließen. Für eine anschließende Auszahlung des Bonusbetrags muss der Nutzer diesen lediglich einsetzen, wobei hier weder Zeitlimit noch Mindestquote einzuhalten sind. Die Tipp3 Bonus Bedingungen gelten auch dann als erfüllt, wenn man die Wetten verlieren sollte.

Wie macht sich die App im Usability-Check?

Das Layout der App ist optisch eher zurückhaltend gestaltet und zeichnet sich vor allem über ein dominant zweifarbiges Design aus, das sich aufs Nötigste beschränkt. Während man in der oberen Bildschirmhälfte aus populären Wettangeboten wählen kann, weist einem die direkt darunter befindliche Quick-Navigation den schnellen Weg zu den Bundeligaspielen. Mittels dreier mittig platzierter Buttons auf der Startseite erhält man einen schnellen Zugriff auf die regulären Sportwetten, die Live-Wetten sowie die Ja/Nein-Wetten. Damit die gewünschte Wette auch im Handumdrehen klappt, gelangt man mit der Auswahl Quicktipp am unteren Bildschirmende in Sekundenschnelle zur Wettplatzierung. Dass die Tipp3 App ganz im Zeichen der Sportwetten steht, erkennt man auch am Fehlen der Online-Spiele, die bei der Desktop-Version vorzufinden sind. Insgesamt lässt sich die App leicht bedienen und die sinnvolle Anordnung der Bedienelemente ermöglicht einen unkomplizierten Zugang zu den gewünschten Features.

Wie kann ich die Tipp3 App am schnellsten aufrufen?

Da die Tipp3 App auf HTML5 basiert, ist für deren Nutzung kein Download bzw. eine Installation erforderlich. Die App kann einfach über den Browser aufgerufen werden und ist mit allen Android-, iOS- und Windows-Geräten kompatibel. Am besten tippt man die URL des Wettanbieters in die Adresszeile seines Browsers. Mit der Google-Suche gelangt man im Grunde auch sehr zügig ans Ziel. Zum Einsehen von angebotenen Wetten und aktuellen Quoten ist keine Tipp3 Registrierung nötig. Erst zum Platzieren einer Sportwette muss man sich mit seinem Account einloggen.

Unser Fazit: Schnell und zuverlässig

Die mobile Version des Wettportals Tipp 3 besticht durch ein klares Layout und einen übersichtlichen Aufbau. Aufgrund der Optimierung für Mobilgeräte kann man mit allen gängigen Browsern problemlos auf den Dienst zugreifen. Die Benutzerführung ist selbsterklärend und sehr simpel gehalten. Hierbei ist es von Vorteil, dass die Tipp3 App auf die Verfügbarkeit von Online-Spielen verzichtet und sich stattdessen auf das Kerngeschäft der Sportwetten konzentriert. Die kinderleichte Handhabung der App wird durch ein umfassendes Wettangebot und eine Vielzahl an Live-Wetten abgerundet.

Hinweis: Tipp3 hat den Wettbetrieb aufgegeben und ist nicht mehr verfügbar. Nutzen Sie stattdessen einen besseren Wettanbieter. Finden Sie die besten Wettanbieter mit unserer Wettanbieter Übersicht.

Zum Wettanbieter Vergleich