Menu

Artikel durchsuchen

Tipps und Tricks für die Tipp3 Einzahlungsmöglichkeiten

tipp3 LogoBei diesem Wettanbieter werden Seriosität und ein sehr guter Kundenservice besonders groß geschrieben. Und das, obwohl Tipp3 bisher in noch keinem Vergleich Sportwetten Testsieger wurde. Vor allem Ersteinsteiger im Bereich der Sportwetten können sich auf Tipp3 in vollem Umfang wohlfühlen. Allein bei den Einzahlungsmöglichkeiten setzt der Wettanbieter Tipp3 mit deutschem Sitz und maltesischer Sportwetten-Lizenz auf Sicherheit. Seitdem die Deutsche Telekom in das Unternehmen eingestiegen ist, nimmt die Anzahl der Neukunden aus Deutschland seit April 2015 zu.

 

Pro und Kontra der Tipp3 Einzahlungsmöglichkeiten

Pro

  • Alle Einzahlungsmöglichkeiten nutzen eine sichere SSL-Verschlüsselung
  • Keine Gebühren bei der Einzahlung
  • Der Kundenservice ist deutschsprachig und täglich zu Kernzeiten erreichbar
  • Seriöser Wettanbieter und Marke der Deutsche Sportwetten GmbH
  • Telekom ist zu über 60 Prozent Teilhaber am Unternehmen

Kontra

  • Es werden nur drei Zahlungsmethoden angeboten
  • Mit PayPal oder Paysafecard kann nicht gezahlt werden
  • Auszahlung ist nur per Überweisung möglich

 

Hinweis: Tipp3 hat sich aus dem Markt zurückgezogen, sie sind nicht länger im Wettbetrieb tätig. Wählen Sie als Alternative einen der Top-3 Wettanbieter, nämlich bet365, Interwetten oder Mobilbet.

Zum Wettanbieter Vergleich

Das sind die Einzahlungsmöglichkeiten auf Tipp3

Als Einzahlungsmöglichkeiten bietet der Wettanbieter derzeit drei Varianten. Alle Zahlungsmethoden werden sowohl bei der Ein- als auch bei der Auszahlung ohne Gebühren gehandhabt.

Die Tipp3 Einzahlungsmöglichkeiten im Überblick:

  • Kreditkartenzahlung VISA
  • Kreditkartenzahlung MasterCard
  • Giropay
  • Sofort-Überweisung

Bei der Zahlung mit MasterCard und bei der Zahlung mit VISA werden die zusätzlichen Sicherheitsfunktionen MasterCard SecureCode und Verified by VISA angeboten. Zur Einzahlung können der Tipp 3-Account oder ein gültiger Telekom-Account genutzt werden. Als zusätzliche Sicherheitsfunktion wird laut unseren Tipp3 Erfahrungen jede erstmalig gewählte Einzahlungsmethode verifiziert. Zudem wird die Auszahlung auf die gleiche Weise vorgenommen, wie die letzte Einzahlungsmethode. Damit wird eine möglicherweise anfallende Verifikation einer erstmalig ausgewählten Auszahlungsmethode gespart. Damit wird ein höheres Maß an Sicherheit gewährleistet, das einen der wichtigsten Werte von Tipp3 in den Vordergrund stellt.

Tipp3 Partner

Die Deutsche Telekom ist Partner von Tipp3

Ersteinzahlung zur Aktivierung eines Tipp3-Bonus

Auf Tipp3 finden sich verschiedene Bonus-Angebote. Für Neukunden werden sogar gleich zwei Bonusangebote bereitgestellt. Hier kann der Tipp3-Neukunde erst den Tipp3-10-Euro-Bonus und anschließend den 100-Prozent-Willkommensbonus von bis zu 103 Euro wählen. Für die Aktivierung des 10-Euro-Bonus ist eine Mindesteinzahlung von 10 Euro möglich. Nach der Ersteinzahlung werden der Betrag und der Bonusbetrag umgehend dem Wettkonto gutgeschrieben. Dabei kann der Wettkunde mit den ersten 10 Euro sozusagen eine geschenkte Wette platzieren. Nachdem der Tipp3 Bonus einmal in Wetten umgesetzt wurde, kann er bereits als Echtgeld ausbezahlt werden. Dabei kann die Auszahlung nur per Überweisung erfolgen und kann bis zu fünf Werktage in Anspruch nehmen.

Wird auf die Einzahlung die deutsche Wettsteuer erhoben?

Wer die Entscheidung für einen Wettanbieter fällt, sollte in jedem Fall vorab abklären, wie mit der Wettsteuer verfahren wird. Hier bieten sich gleich mehr als drei Möglichkeiten. Aus Kundensicht erweist sich allerdings die komplette Übernahme der Wettsteuer durch den Wettanbieter als am vorteilhaftesten. Der Wettanbieter Tipp3 geht mit der Tipp3 Wettsteuer dementsprechend ganz im Sinne des Kunden um: Die Wettsteuer wird zu 100 Prozent vom Wettanbieter übernommen. Da der Wettsteuer automatisch von Tipp3 abgeführt wird, braucht sich der Wettkunde keine Gedanken um die korrekte und legale Abrechnung von Sportwetten in Deutschland zu machen. Was den Kunden angeht, wird der komplette Wetteinsatz auf die gewünschte Wette platziert und auch die Gewinne werden abzugsfrei auf das Tipp3-Wettkonto ausbezahlt. Auch bei der Auszahlung auf das Bankkonto werden weder Steuern noch Gebühren erhoben. Die Wettsteuer wird seit 2012 in Deutschland erhoben. Dabei ist jeder Wettanbieter, der sein Angebot auf dem deutschen Markt platziert dazu verpflichtet auf jede Wette eine Wettsteuer in Höhe von 5 Prozent zu erheben. Demnach ist die Wettsteuer eigentlich allein an den Wettanbieter gerichtet. Dich selbst große und erfahrene Wettanbieter, wie bet365, können sich den Steueranteil nicht leisten und geben die Steuerlast zum Teil oder ganz an den Wettkunden weiter. Demnach erfreuen sich Wettanbieter, wie Tipp3, die die Steuerlast vollständig übernehmen, eines wachsenden Kundenstamms, der sich nicht nur aus Erstkunden, sondern auch aus erfahrenen Wettkunden mit Ansprüchen zusammensetzt.

Bonus Bedingungen Tipp3

Der Willkommensbonus von Tipp muss 12 Mal umgesetzt werden

Vorteile der Tipp3 Einzahlungen im Check

Im Gegensatz zur Beschränkung der kostenfreien Auszahlungen auf drei Auszahlungen pro Woche, gibt der Wettanbieter Tipp3 keinerlei Beschränkung für die Einzahlung vor. Nach einmaliger Verifikation der erstmalig verwendeten Einzahlungsmethode kann die Einzahlung innerhalb von Sekunden abgeschlossen werden. Dabei ist die Einzahlung per Webseite ebenso einfach möglich, wie über Smartphone, iPhone oder Tablet über die Tipp3 App. Die Ersteinzahlung ist bereits ab 5 Euro und die erste Wettplatzierung mit 1 Euro möglich. Damit ist der Weg für Ersteinsteiger geebnet. Während des Zahlungsvorgangs werden die Daten des Wettkunden von Tipp3 nicht zwischengespeichert. Ein weiterer Vorteil, der für ein noch höheres Maß an Datensicherheit spricht. Vor der ersten Einzahlung ist eine kostenlose Registrierung erforderlich. Diese ist an einen kostenlosen Alters-Check geknüpft. Sobald der Alters-Check abgeschlossen ist, können die Ersteinzahlung vorgenommen und damit die Freischaltung des Neukundenbonus durchführen, sowie die erste Wette platzieren.

Tipp3 App

Mobiles Wetten mit Tipp3

Fazit: Die Tipp3 Einzahlungsmöglichkeiten passen perfekt zu Ersteinsteigern

Das Fazit der Einzahlungen auf Tipp3 ist durchweg positiv. Sie kann direkt nach der Registrierung ab 5 Euro vorgenommen werden. Zur Auswahl stehen derzeit drei Zahlungsmethoden. Dabei können die Zusatzsicherheitsfunktionen Verified by VISA und MasterCard-Secure-Code verwendet werden. Die Auszahlung ist dabei nur per Überweisung möglich. Leider werden bisher weder Tipp3 Paysafecard noch PayPal angeboten. Da die Auszahlung per Überweisung erfolgt, kann diese bis zu drei Werktage in Anspruch nehmen. Demnach eignet sich Tipp3 nicht für Wettkunden, die an einer schnellen Ein- und Auszahlung interessiert sind. Bei der Einzahlung setzt der Wettanbieter auf sichere Zahlungsmethoden, bei denen Zahlungen über eine 128-Bit-SSL-Verschlüsselung erfolgen. Weiterhin werden die Daten während der Zahlung selbst nicht zwischengespeichert.

 

Hinweis: Tipp3 hat den Wettbetrieb aufgegeben und ist nicht mehr verfügbar. Nutzen Sie stattdessen einen besseren Wettanbieter. Finden Sie die besten Wettanbieter mit unserer Wettanbieter Übersicht.

Zum Wettanbieter Vergleich