Menu
Artikel durchsuchen

SC Paderborn vs. Mönchengladbach: Schlägt der Aufsteiger zu?

1. Bundesliga 2014/2015 Wett-Tipps |6. SpieltagSamstag, 27. September 2014 - 15:30 UhrBenteler-ArenaENDSTAND
SC Paderborn 1 - 2 Bor. Mönchengladbach

Nach dem 4:0 gegen die Bayern will man zu Hause gegen Gladbach wieder den Reset-Knopf finden und zurück zu alten Leistungen. Die Benteler-Arena soll sich dann wieder zu der Festung entwickeln, die sie in den drei vorigen Bundesliga-Partien war. Im Duell SC Paderborn vs. Borussia Mönchengladbach könnte es sogar genauso kommen, denn die Fohlen habe ihre dreifachen Punktgewinnen bislang nur vor den eigenen Fans holen können. Allerdings hat man nach dem 1:0 über Hamburg ein wenig Selbstvertrauen getankt und will nun weitermarschieren.

SC Paderborn – Gladbach-Partie soll an Hannover-Erfolg anschließen

Trotz der 4:0-Niederlage gegen die Bayern kann Paderborn mit Stolz behaupten, sich bestmöglich aus der Affäre gezogen zu haben. Gegen Gladbach wird man daher ohne schlechte Gefühle wieder an den Hannover-Erfolg anschließen wollen. Der große Vorteil des Aufsteigers – vor allem im Vergleich zu Braunschweig und Cottbus – ist die Tatsache, dass man sein Spiel macht und nicht auf den Gegner reagiert. Gegen konterstarke Gladbacher kann dies natürlich gefährlich sein, wie Schalke noch wissen wird. Mit Kachunga und Rupp stehen übrigens auch zwei ehemalige Fohlen auf dem Platz und wollen Punkte für Paderborn sichern.

Borussia Mönchengladbach – Bereits fünfte Partie in 12 Tagen

Die Partie gegen Paderborn ist bereits die fünfte in nur 12 Tagen. Doch auch danach bleibt keine Verschnaufpause, denn in der kommenden Woche wartet schon die Europa League, sowie ein letztes Mal die Bundesliga m Wochenende, bevor man dann in eine etwas längere Pause geht. Gegen den HSV pausierte daher schon Stammkraft Johnson. Gegen Paderborn wird sich Hahn dazugesellen dürfen. Trotzdem ist die Favre-Elf seit neun Spielen ungeschlagen, was natürlich auch Paderborn weiß. Borussia.de schrieb daher ein paar warnende Worte: “Schon am Samstag wartet in Paderborn die nächste schwere Aufgabe auf uns”.

Ähnliche Quoten, wie gegen die Bayern, wo man auf Paderborn sogar bis zu dem 30-fachen des Einsatzes wieder zurückerhalten hätte, gibt es gegen Gladbach natürlich nicht. Dies liegt auch daran, dass man hier deutlich bessere Chancen auf ein Bestehen hat. Das Wetten auf wenig Tore wäre gut. Wir setzen auf den Tipp „Unter 2.5 Tore“ zu einer Quote von 2.00 bei Bet365. Weiter glauben wir, dass Paderborn ein Tor machen wird. Hier wetten wir unseren Tipp bei Tipico zu einer Quote von 1.40.

Der OpenOdds.com-Wetttipp des Tages
Unser Wetttipp
Sieg Paderborn
Beste Wettquote
3,62

Paderborn dank weniger Spiele mit besseren Chancen

Wenn so viele Spiele in so kurzer Zeit bestritten werden müssen, macht jedes einzelne davon sehr viel aus. Wir glauben daher, dass Paderborn nicht nur den Heimvorteil, sondern auch den Konditions-Vorteil auf seiner Seite haben wird. Die Quoten der Buchmacher spielen uns dabei ein wenig in die Karten. Wir wetten auf den Tipp „Sieg Paderborn“ zu einer Quote von 3.62 bei Pinnacle. Gladbach wird sich auf die Europa League konzentrieren wollen und der SC lebt im Hier und Jetzt.

Du suchst weitere Wettquoten? Dann nutze einfach den OpenOdds-Quotenvergleich:

X