Menu

Artikel durchsuchen

Wettanbieter Einzahlung: Überblick der Zahlungsmöglichkeiten

PayPal-Empfehlung_bet365

Kreditkarten

VISA Card, MasterCard, American Express und Diners Club sind die gängigen Kreditkarten, mit denen eine Einzahlung beim Wettanbieter möglich ist. Vor allem VISA Card und MasterCard sind weit verbreitet.

Pro:

1. Geld ist sofort auf dem Kundenkonto
2. Keine zusätzliche Anmeldung bei einem Zahlungsanbieter nötig

Contra:

1. Einige Wettanbieter berechnen Gebühren für eine Einzahlung mit Kreditkarte

Banküberweisung

Die klassische Banküberweisung wird von beinahe allen Wettanbietern offeriert. Zumindest in Deutschland bekommt jeder volljährige Bürger zudem mindestens ein Guthaben-Konto bei einer Bank, so dass die Banküberweisung beinahe jedem Kunden als Zahlungsoption offensteht.

Pro

1. Bankkonto ist meist schon vorhanden
2. Bei der Überweisung muss der Kunde keine Bankdaten an den Wettanbieter übermitteln
3. In der Regel gebührenfrei

Contra

1. Langsam (2-7 Tage)

Sportwetten ABC eBook herunterladen

Schnelle Überweisung

Mit Diensten wie SOFORT Überweisung und Giropay ist es möglich, eine Überweisung mit sofortiger Gutschrift durchzuführen. Dadurch wird der größte Nachteil der Banküberweisung bei einer Wettanbieter Einzahlung ausgehebelt. Die genannten Anbieter haben einen sehr guten Ruf.

Pro

1. Sofortige Gutschrift auf dem Wettkonto
2. In der Regel gebührenfrei

Contra

1. Kunde muss PIN und TAN bei einem Fremdanbieter verwenden.

Lastschriftverfahren

Es gibt kaum noch Wettanbieter mit Lastschrift. In den letzten Jahren ist diese Option von den meisten Online-Buchmachern aus dem Portfolio entfernt worden. Grund dafür sind vor allem die neuen Möglichkeiten, eine schnelle Überweisung durchführen zu können. Da das Lastschriftverfahren für den jeden Anbieter mit zusätzlichem Aufwand (Bonitätsprüfung) und einem großen Risiko (Widerrufsrecht) verbunden ist, ist diese Zahlungsmethode bei Online-Wettanbietern nicht besonders beliebt.

Pro

1. Sofortige Gutschrift auf dem Wettkonto
2. Für einen kurzen Zeitraum widerrufbar

Contra

1. Kunde muss dem Wettanbieter seine Bankverbindung mitteilen

Prepaid-Zahlungsmethoden

Dazu zählen neben Anbieter wie Paysafecard, Ukash und diversen Prepaid-Kreditkarten auch Kundenkarten, die per Bareinzahlung in Wettbüros aufgeladen werden können.

Pro

1. Sofortige Gutschrift auf dem Wettkonto
2. Teilweise auch Aufladung mit Bargeld möglich

Contra

1. Karte muss aufgeladen werden vor der Nutzung
2. Oft keine Auszahlung möglich

Jetzt zu Paysafecard und Konto eröffnen

E-Wallets

Neteller und Skrill werden von beinahe allen Wettanbietern angeboten. Darüber hinaus gibt es aber auch noch E-Wallets. Der größte Anbieter in diesem Bereich ist PayPal (Hier geht’s zur Seite von Paypal). Mittlerweile gibt es einige Wettanbieter mit PayPal auf dem Markt und die Zahl wächst.

Pro

1. Sofortige Gutschrift
2. Käuferschutz (nur bei PayPal)
3. Kunde muss dem Wettanbieter keine Kontodaten übermitteln

Contra

1. Teilweise niedrige Höchstgrenzen

Jetzt zu Neteller und Konto eröffnen

WettanbieterUnser
Testergebnis
NeukundenbonusUnser
Erfahrungsbericht
Zum
Buchmacher
194 / 100100% bis 100€ auf ErsteinzahlungenBet365 Erfahrungen
293 / 100100% bis 150€ Bonus + 100€ auf zweite EinzahlungBetway Erfahrungen
392 / 100100% bis zu 100€ EinzahlungsbonusWilliam Hill Erfahrungen
492 / 100100% bis 100€ Einzahlungsbonus + 10€ GutscheinInterwetten Erfahrungen
592 / 1005€ Gratis + 100% bis 150€ BonusSportingbet Erfahrungen

Welche Rolle spielen Gebühren bei Einzahlungen und Auszahlungen?

wetttippGebühren in eine sehr wichtige Rolle für jeden Sportwetten-Fan, denn auch wenn die meisten Buchmacher gebührenfreie Einzahlungen und Auszahlungen erlauben, gilt das nicht immer für jede Zahlungsmethode. Besonders Kreditkarten werden gerne mit Gebühren belegt, da die Kosten für die Buchmacher relativ hoch sind. grundsätzlich ist es sinnvoll, jede Gebühr zu vermeiden. Uns sind nur sehr wenige Wettanbieter bekannt, bei denen das nicht möglich ist, weil alle Einzahlungen und Auszahlungen mit einer kleinen Gebühr versehen sind. Besondere Vorsicht ist immer geboten, wenn die Gebühr prozentual berechnet wird, denn gerade bei hohen Summen kann dann eine unangenehm hohe Gebühr entstehen. Allerdings wird eine Gebühr immer vor einer Einzahlung bzw. vor einer Auszahlung angezeigt, so dass der Kunde in der Regel die Möglichkeit hat, eine andere Zahlungsmethode zu wählen. Es ist schon schwer genug, mit Sportwetten Geld zu gewinnen. Deswegen sollte niemand freiwillig Gebühren zahlen, wenn es die Möglichkeit gibt, gebührenfrei einzuzahlen und auszuzahlen.

Bei der Wahl der Einzahlungsmethode immer an die Auszahlung denken

Wetttipp  Bei fast allen Wettanbietern gibt es spezielle Regeln für die Wahl der Zahlungsmethode bei der Auszahlung. Fast immer ist es nur erlaubt mit einer Zahlungsmethode auszuzahlen, die vorher für eine Einzahlung verwendet worden ist. Oft gibt es die Banküberweisung als Standardmethode für alle Kunden, die mit Banküberweisung eingezahlt haben oder aber eine Prepaid-Zahlungsmethode genutzt haben. Wer allerdings mit PayPal, Neteller, Skrill oder diversen anderen Zahlungsmethoden auszahlen möchte, muss fast immer vorher eine Einzahlung mit der jeweiligen Methode und auch mit den gleichen Zahlungskonto machen. Viele Anfänger machen eine Einzahlung mit einer Zahlungsmethode und wundern sich dann, dass die gewünschte Zahlungsoption bei der Auszahlung nicht zur Verfügung steht. Es lohnt sich, vor der ersten Einzahlung die Regeln zu studieren bzw. grundsätzlich Zahlungsmethoden zu nutzen, die für Einzahlungen und Auszahlungen geeignet sind. Das erspart viel Stress und insbesondere die E-Wallets sind sehr gut geeignet für Sportwetten-Anbieter, da die Transaktion meist gebührenfrei und immer schnell sind.

Was gibt es sonst noch bei Auszahlung zu beachten?

tippsViele Wettanbieter haben eine Auszahlungsgrenze, die aber meist relativ hoch angesetzt ist. In der Regel wird damit aber nur festgelegt, wie hoch die Auszahlung pro Monat sein darf. Uns ist kein Buchmacher bekannt, der einen Gewinn einbehält, nur weil ein Limit bei der Auszahlung erreicht ist. Es kann allerdings durchaus passieren, dass sich ein sehr hohen Gewinn im sechsstelligen Bereich nicht in einem Zug auszahlen lässt. Das dürfte aber nur sehr wenige Sportwetten-Fans betreffen. Die meisten Sportwetten-Kunden können ihre Auszahlung ganz problemlos machen und bekommen keine Schwierigkeiten mit einem Limit. Dennoch ist es immer gut, die Regeln bei jedem Buchmacher zu kennen, um im Zweifel dann auch richtig reagieren zu können bzw. um Überraschungen zu vermeiden.

Fazit: In der heutigen Zeit ist es sehr leicht, eine Wettanbieter Einzahlung durchzuführen, denn beinahe alle Online-Buchmacher haben ein großes Portfolio an Zahlungsmethoden. Die Zeiten, in denen der Kunde nur per Banküberweisung oder mit Kreditkarte zahlen konnte, sind längst vorbei. Besonders positiv ist, dass es immer mehr Wettanbieter mit PayPal gibt, denn diese Zahlungsmethode hat einen integrierten Käuferschutz.

PayPal-Empfehlung_bet365

Aber auch ohne PayPal ist eine sichere Sportwettenanbieter Einzahlung kein Problem, denn die Sicherheitsstandards sind insgesamt auf einem sehr hohen Niveau. Es ist heutzutage zum Beispiel üblich, dass alle sensiblen Daten mit einer hochwertigen Verschlüsselung zwischen dem Kunden und dem Online-Buchmacher transferiert werden. Alle wichtigen Details zu den Zahlungsmethoden, die von den einzelnen Wettanbietern offeriert werden, stehen übrigens in den Wettanbieter-Reviews. Wir haben uns für die Reviews auch die Gebühren ein Einzahlungen und Auszahlungen ganz genau angeschaut.

wettstrategie-empfehlung-bet365

OpenOdds.com-Leitfaden: Sportwetten Tipps für Anfänger

1.) Themenbereich BASICS

1.1 Chancen und Risiken beim Sportwetten
1.2 Wettlexikon: alle wichtigen Begriffe
1.3 Sind Sportwetten in Deutschland legal?
1.4 Die Regulierung von Wettanbietern in Deutschland

2.) Themenbereich SUREBETS

2.1 Auf Nummer Sicher: Surebets-Sportwetten finden!
2.2 Surebets: Arbitrage ermöglicht den Gewinn
2.3 Surebets: Darum ist ein Quotenvergleich so entscheidend
2.4 Surebets Strategie: Nachjustieren bei Live-Wetten
2.5 Surebets vs. Valurebets: Gemeinsamkeiten & Unterschiede

3.) Themenbereich VALUE BETS

3.1 Solide Sportwetten-Strategie: Value Bets finden!
3.2 Wetten mit Value Bets: Warum ein Quotenvergleich so wichtig ist

4.) Themenbereich KOMBIWETTEN

4.1 Tipps, Tricks & Strategien für Kombiwetten
4.2 Was ist die bessere Strategie: Kombiwetten oder Einzelwetten?
4.3 Was soll ich eher spielen: Systemwetten oder Kombiwette?

5.) Themenbereich SYSTEMWETTEN

5.1 Tipps, Tricks & Stragegien für Systemwetten
5.2 Erklärung von Bank und Wettkombinationen bei Systemwetten
5.3 Weitere Tipps zu Systemwetten: Unentschieden-Wetten

6.) Themenbereich HANDICAPS

6.1 Wie beim Golfen: Bei Handicap-Sportwetten geht es um Chancengleichheit
6.2 Wie funktionieren Handicap-Wetten?

7.) Themenbereich ASIAN HANDICAPS

7.1 Sportwetten-Erklärung: Das Prinzip Asiatischer Handicaps
7.2 AHC-Sportwetten: Null, Ganze, Halbe & Viertel Asian Handicap

8.) Themenbereich MONEY MANAGEMENT

8.1 Das liebe Geld: Money Management bei Sportwetten
8.2 Money Management-Strategien: Flache vs. Dynamische Einsätze
8.3 Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste: Risikomanagement beim Wetten
8.4 Erfolgreiches Money Management mit dem Kelly-System
8.5 So können Sie Wetten absichern
8.6 So können Sie einen Wettbonus schieben
8.7 Wettanbieter Einzahlung: Überblick der Zahlungsmöglichkeiten
8.7.1 Wettanbieter mit PayPal Einzahlung
8.7.2 Wettanbieter mit Lastschrift Einzahlung

9.) Themenbereich PROGRESSIONEN

9.1 Gewinnprogression und Verlustprogressionen: Tipps & Tricks

10.) Themenbereich LIVE WETTEN

10.1 Tipps & Tricks für die Live-Wetten-Strategie
10.2 Mehr Strategien für Live-Wetten: Mit Surebets gewinnen!
10.3 Live-Wetten: Ist kurz vor Schluss Setzen erfolgversprechend?

11.) Themenbereich Buchmacher

11.1 Wettanbieter Vergleich
11.2 Wettbonus Vergleich
11.3 Online Wettquotenrechner

Autor Stefan Bauer