Menu

Artikel durchsuchen

Wettlexikon: diese Begriffe musst du kennen

A

AGB = Allgemeine Geschäftsbedingungen
Bei deutschsprachigen Buchmachern sind sie leicht zu finden, bei englischsprachigen Buchmachern tut man sich meist etwas schwerer. Unabhängig davon: So lange man bei einem Buchmacher wettet, sind seine AGB quasi Gesetz. Sie sollten deswegen bei der Registrierung keinesfalls nur weggeklickt, sondern tatsächlich gelesen werden!

Außenseiter
Der Außenseiter ist das Gegenteil des Favoriten. Außenseiter haben bei Buchmachern stets die höhere Quote!

Asian Handicap
Diese Sonderform der klassischen Handicap-Wette ist vor allem bei Fußballwetten und anderen Sportarten mit Unentschieden-Chance sehr populär. Eine Wette mit Asiatischem Handicap sorgt hier nämlich für klare Verhältnisse: Auch wenn eine Partie Unentschieden ausgeht, gibt es auf dem Wettschein einen klaren Sieger!

Sportwetten ABC eBook herunterladen

B

Buchmacher
Der Buchmacher („Bookmaker“) führt Buch, heute natürlich digital, mit allen Wetten und allen Quoten, und er legt die Quoten für Sieg, Platz, Niederlage oder Unentschieden fest. Viele Sportwetter haben ein durchaus gespanntes Verhältnis zu ihrem Buchmacher – und verschaffen sich dabei in Foren Luft!

WettanbieterUnser
Testergebnis
NeukundenbonusUnser
Erfahrungsbericht
Zum
Buchmacher
194 / 100100% bis 100€ auf ErsteinzahlungenBet365 Erfahrungen
293 / 100100% bis 150€ Bonus + 100€ auf zweite EinzahlungBetway Erfahrungen
392 / 100100% bis zu 100€ EinzahlungsbonusWilliam Hill Erfahrungen
492 / 100100% bis 100€ Einzahlungsbonus + 10€ GutscheinInterwetten Erfahrungen
592 / 1005€ Gratis + 100% bis 150€ BonusSportingbet Erfahrungen

Bonus
Buchmacher sind stets auf der Suche nach neuen Kunden, die sich registrieren, eine erste Einzahlung leisten und dann anfangen zu wetten. Durch den hohen Konkurrenzkampf unter den Onlinebüros ist es mittlerweile üblich, dass Neukunden mit einem mehr oder weniger hohen Bonus gelockt werden. Dieser kann entweder in Form von Echtgeld, als Gratiswette oder als Cashback gewährt werden. Die entsprechenden Bonusbedingungen sind meist Teil der AGB!

D

Doppelte Chance
Bei dieser besonderen Wettvariante kann auf zwei unterschiedliche Spielausgänge gleichzeitig gesetzt werden. Zum Beispiel auf Heimsieg + Unentschieden, auf Auswärtssieg + Unentschieden oder auf Heimsieg + Auswärtssieg. Vor allem bei der zuletzt genannten Variante sollte man keine allzu persönlichen Sympathien für eines der beteiligten Teams haben, sonst macht diese Wette keinen Spaß!

E

Einzelwette
Die Einzelwette, auch Three-Way-Wette genannt, ist die Grundform aller Sportwetten. Als Tipper kann man hier, genau wie beim klassischen Fußball-Toto, auf Heimsieg, Unentschieden oder Auswärtssieg setzen, aber anders als beim Toto, mit den entsprechenden Quoten!

F

Favorit
Der Favorit ist das Gegenteil des Außenseiters. Beim Buchmacher haben Favoriten grundsätzlich die niedrigeren Quoten!

G

Gewinn
Die Gewinnsumme einer Wette wird durch die Multiplikation von Einsatz und Quote errechnet. Ein Beispiel: Eine gewonnene Wette mit einer Quote von 3,50 und einem Einsatz von 100 € bringt 350 € Gewinn. Als Reingewinn verbleiben 350 € (Gewinn) – 100 € (Einsatz) = 250 €!

H

High Roller / Handicapper
Zwei Begriffe für ein- und dieselbe Sportwetter-Art, nämlich für hochprofessionelle Wetter, die mit hohen Einsätzen schon so manchen Buchmacher das Fürchten gelehrt haben. In Deutschland fast nur aus Filmen wie „Casino“ (Robert de Niro als Sportwetten-Ass) bekannt, sind High Roller in den USA schon länger etabliert!

Handicap-Wette
Der Begriff Handicap hat seinen Ursprung wohl im Golfsport und bedeutet auch beim Sportwetten das Herstellen von Waffengleichheit vor dem Spiel. Die als Außenseiter bewertete Mannschaft bekommt bei einer Handicap-Wette ein oder mehrere Tore oder Punkte Vorsprung!

K

Kombiwette
Bei einer Kombiwette werden verschiedene Einzelwetten zu einer kombinierten Wette zusammengestellt. Die Quote ist dank der Multiplikation aller beteiligten Einzelquoten erfreulich hoch, das Risiko steigt allerdings auch entsprechend, denn bei allen Bestandteilen einer Kombiwette muss richtig getippt worden sein.

L

Livewetten
Livewetten sind ein großer Trend bei Sportwettenanbietern. Wo früher nur per Papier-Wettschein vor einer Partie auf die Ergebnisse gewettet werden konnte, kann heute dank Livetickern und Livestreams auch noch kurz vor Schluss eines Spiels ein großer Einsatz platziert werden.

M

Mindesteinsatz
Beinahe alle Buchmacher fordern von Sportwettern einen Mindesteinsatz, dieser bewegt sich in aller Regel zwischen 0,10 Euro und 5,00 Euro.

Mindestalter
Wie für das Wählen und den Führerschein gibt es im deutschsprachigen Raum ein Mindestalter für das Platzieren von Sportwetten. Auch im Internet kann legal erst ab 18 Jahren (Volljährigkeit) gewettet werden.

O

Over/Under
Over/Under-Wetten sind im deutschen Sprachraum eine nicht ganz so beliebte Wettform wie im englischsprachigen Raum. Bei dieser Wettvariante versucht der Sportwetter richtig zu prognostizieren, ob die Voraussage des Buchmachers zu den in einer Partie insgesamt erzielten Toren oder Punkten richtig liegt. Gewettet werden kann dabei auf „Over“ (=mehr Punkte/Tore) oder „Under“ (=weniger Punkte/Tore).

P

Platzwette
Die Platzwette spielt im Pferdesport und im Motorsport, generell bei allen Rennsportarten, eine Schlüsselrolle. Mit ihr kann getippt werden, dass ein Sportler in einem bestimmten Platzierungsbereich ins Ziel kommt.

Q

Quote
Die Wettquote, kurz Quote, ist die wichtigste Kennzahl bei Sportwetten. Sie stellt die Einschätzung des Buchmachers zur Eintrittswahrscheinlichkeit eines bestimmten Spielausgangs dar. Favoriten haben dabei stets niedrigere Quoten als Außenseiter. Je enger die Mannschaften leistungsmäßig beieinander liegen, desto mehr nähern sich in der Regel die Quoten an!

Quotenvergleich
Ein guter Quotenvergleich ist neben starken Nerven das wichtigste Handswerkzeug aller Sportwetter, die mehr als nur gelegentlich und hobbymäßig wetten. Bei OpenOdds sind wir mit Recht stolz, dass wir dank der Hilfe der OpenOdds-Community den besten und benutzerfreundlichsten Quotenvergleich im Internet bieten!

S

Surebet
Surebets garantieren dem cleveren Sportwetter einen Vorteil gegenüber dem sonst stets überlegenen Buchmacher. Durch aufeinander abgestimmte Wettplatzierungen bei verschiedenen Buchmachern auf alle denkbaren Spielausgänge kann durch eine mathematisch korrekte Verteilung der Einsätze ein sicherer („sure“) Gewinn eingefahren werden.

Systemwetten
Systemwetten sind eine Kombination von Kombiwetten. Anders als bei Kombiwetten muss bei Systemwetten aber nicht jeder einzelne Tipp richtig liegen. Bei Systemwetten mit Bank kann dieser Vorteil zu Gunsten einer verbesserten Wettquote wieder aufgegeben werden.

T

Torwetten
Torwetten können unabhängig oder zusätzlich zu Ergebniswetten platziert werden. Gewettet werden kann hier auf Fragestellungen wie: Wie viele Tore fallen insgesamt, wann fällt das erste Tor oder auch wer erzielt das erste Tor? Torwetten können in sinnvoller Kombination mit Over/Under-Wetten platziert werden.

V

Value Bets
Value Bets sind nur etwas für erfahrene Sportwetter, denn hier sind Kenntnisse über die Margen der Buchmacher obligatorisch. Eine Value Bet zeichnet sich dadurch aus, dass der Sportwetter zu einer anderen Einschätzung der Eintrittswahrscheinlichkeit kommt als das Wettbüro!

wettstrategie-empfehlung-bet365

OpenOdds.com-Leitfaden: Sportwetten Tipps für Anfänger

1.) Themenbereich BASICS

1.1 Chancen und Risiken beim Sportwetten
1.2 Wettlexikon: alle wichtigen Begriffe
1.3 Sind Sportwetten in Deutschland legal?
1.4 Die Regulierung von Wettanbietern in Deutschland

2.) Themenbereich SUREBETS

2.1 Auf Nummer Sicher: Surebets-Sportwetten finden!
2.2 Surebets: Arbitrage ermöglicht den Gewinn
2.3 Surebets: Darum ist ein Quotenvergleich so entscheidend
2.4 Surebets Strategie: Nachjustieren bei Live-Wetten
2.5 Surebets vs. Valurebets: Gemeinsamkeiten & Unterschiede

3.) Themenbereich VALUE BETS

3.1 Solide Sportwetten-Strategie: Value Bets finden!
3.2 Wetten mit Value Bets: Warum ein Quotenvergleich so wichtig ist

4.) Themenbereich KOMBIWETTEN

4.1 Tipps, Tricks & Strategien für Kombiwetten
4.2 Was ist die bessere Strategie: Kombiwetten oder Einzelwetten?
4.3 Was soll ich eher spielen: Systemwetten oder Kombiwette?

5.) Themenbereich SYSTEMWETTEN

5.1 Tipps, Tricks & Stragegien für Systemwetten
5.2 Erklärung von Bank und Wettkombinationen bei Systemwetten
5.3 Weitere Tipps zu Systemwetten: Unentschieden-Wetten

6.) Themenbereich HANDICAPS

6.1 Wie beim Golfen: Bei Handicap-Sportwetten geht es um Chancengleichheit
6.2 Wie funktionieren Handicap-Wetten?

7.) Themenbereich ASIAN HANDICAPS

7.1 Sportwetten-Erklärung: Das Prinzip Asiatischer Handicaps
7.2 AHC-Sportwetten: Null, Ganze, Halbe & Viertel Asian Handicap

8.) Themenbereich MONEY MANAGEMENT

8.1 Das liebe Geld: Money Management bei Sportwetten
8.2 Money Management-Strategien: Flache vs. Dynamische Einsätze
8.3 Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste: Risikomanagement beim Wetten
8.4 Erfolgreiches Money Management mit dem Kelly-System
8.5 So können Sie Wetten absichern
8.6 So können Sie einen Wettbonus schieben
8.7 Wettanbieter Einzahlung: Überblick der Zahlungsmöglichkeiten
8.7.1 Wettanbieter mit PayPal Einzahlung
8.7.2 Wettanbieter mit Lastschrift Einzahlung

9.) Themenbereich PROGRESSIONEN

9.1 Gewinnprogression und Verlustprogressionen: Tipps & Tricks

10.) Themenbereich LIVE WETTEN

10.1 Tipps & Tricks für die Live-Wetten-Strategie
10.2 Mehr Strategien für Live-Wetten: Mit Surebets gewinnen!
10.3 Live-Wetten: Ist kurz vor Schluss Setzen erfolgversprechend?

11.) Themenbereich Buchmacher

11.1 Wettanbieter Vergleich
11.2 Wettbonus Vergleich
11.3 Online Wettquotenrechner

Autor Stefan Bauer