Menu

Artikel durchsuchen

X-Tip Erfahrungen: Betrug oder seriös? Test mit Bewertung

X-Tip ErfahrungenX-Tip wurde als Buchmacher für professionelle Sportwetten im Jahr 2013 vorgestellt und ist eine Marke der MAXCAT GmbH. Die Verbindung zum allseits bekannten und beliebten Sportwettenanbieter Cashpoint ist allgegenwärtig und sorgt für ein Plus an Seriosität im Auftritt des Buchmachers. Die X-Tip Erfahrungen wissen auch die Sportwettenlizenzen aus Malta und Schleswig-Holstein zu schätzen.

Zu den Highlights im X-Tip Test gehören das große Maß an Sicherheit, das der Buchmacher für seine Spieler generiert. Von einem X-Tip Betrug sind alle Sportwetter, die sich bei diesem Anbieter anmelden, meilenweit entfernt. Diese Seriosität zeigt sich auch an den renommierten Partnerschaften, die X-Tip in der letzten Zeit eingegangen ist: Die populären Sportvereine VfL Wolfsburg und VfL Bochum stehen ganz oben auf der Liste der Sponsorschaften.

Erfahrungen mit X-Tip: Die Stärken dieses Buchmachers

  • Partner von renommierten Sportclubs
  • Lizenzen aus Schleswig-Holstein und Malta
  • mobile App mit separaten Features
  • 100,00 Euro Bonus für Neukunden

X-Tip: Unser ausführlicher Testbericht zum Buchmacher

Im großen Wettanbieter Test kommt es auf viele verschiedene Faktoren an, damit Buchmacher relativ weit oben auf dem Treppchen landen. Um eine Auszeichnung als Sportwettenanbieter Testsieger zu ergattern, müsste X-Tip in jeder der nachfolgenden Testkategorien die volle Punktzahl erreichen. Ob dies realistisch ist, kann nachfolgend eingesehen werden.

  1. Bonusprogramm
  2. Wettquoten
  3. Kundensupport
  4. Benutzerfreundlichkeit
  5. Wettangebot
  6. Live-Angebot
  7. Zahlungsbedingungen
  8. Zusatzangebote
  9. Sicherheit
  10. Wettlimits

1.) Bonusprogramm: Neukunden bekommen bis zu 100,00 Euro Bonusguthaben

Die X-Tip Erfahrungen beschreiben den Sportwettenanbieter als eher traditionell ausgerichtet. Diese Annahme lässt sich mit Blick auf das aktuell vorgestellte Bonusprogramm leicht untermauern: Spieler, die sich neu anmelden, bekommen einen X-Tip Bonus im Maximalwert von 100,00 Euro gutgeschrieben. Um das Bonusgeld auszahlen zu können, ist zunächst eine Mindesteinzahlung von 10,00 Euro entscheidend, anschließend stehen die Bonusbedingungen von X-Tip im Fokus der Aufmerksamkeit.

Im Rahmen der Bonusbedingungen müssen das Bonusgeld und der Einzahlungsbetrag bei Kombiwetten mit mindestens zwei Auswahlen gespielt werden. Beide Beträge müssen jeweils dreimal komplett eingesetzt werden, wobei die Mindestquote aller einzelnen und kombinierten Wett-Tipps immer bei 1.50 liegen muss. Auszahlungen im Bonuszeitraum sind gänzlich ausgeschlossen und der Bonuszeitraum selbst ist auf 90 Tage begrenzt.

100 Euro Bonus X-Tip

Weitere Bonusangebote sind bei X-Tip eher rar gesät, aktuell winkt lediglich für deutsche Kunden noch ein Bundesliga-Tippspiel: Wer mit vielen richtigen Tipps auf die Bundesliga punktet, kann am Ende der Saison mit etwas Glück einige Sachpreise abstauben. Allerdings sind diese insgesamt auf einen Wert von 2.000,00 Euro begrenzt, was angesichts der großen Anzahl an Spielern, die bei X-Tip angemeldet sind, kein sehr großes Budget darstellt. Im Wettbonus Vergleich kann X-Tip mit der Konkurrenz noch nicht mithalten.

2.) Wettquoten: Moderater bis guter Bereich

Wenn es um eine Bewertung der Wettquoten und die Platzierung eines Buchmachers wie X-Tip im Quotenvergleich geht, dann spielen verschiedene Faktoren eine Rolle: Schließlich kann es sich ein Sportwettenanbieter bei größeren Ligen, die von vielen Kunden bespielt werden, leisten bessere Quoten anzubieten, als in kleineren Ligen. Diese einfache mathematische Rechnung lässt sich auch anhand der Wettquoten bei X-Tip sehr leicht nachvollziehen.

In den großen Sportarten wie Fußball und Tennis behauptet sich X-Tip nach der allgemeinen Erfahrung recht stattlich mit einem Quotenschlüssel der sich gut und gern auch einmal oberhalb der 93%-Marke einpendelt. Je weiter sich Spieler mit ihren Wettwünschen aber von diesem illustren Kreis der Breitensportarten und Mainevents entfernen, umso dünner wird die Luft hinsichtlich einer wirklich erfolgsversprechenden Wettquote.

Spieler sollten wegen dieser Erkenntnisse aber keinesfalls verzweifeln und einen X-Tip Betrug befürchten. In der kompletten Wettbranche zeigen sich bei vielen Buchmachern ähnliche Phänomene und X-Tip hat bislang einfach noch nicht das Zeug dazu, um im großen Quotenvergleich eine wirklich überraschende Ausnahme zu bilden.

3.) Kundensupport: Die Erfahrungen sind noch nicht ganz rund

X-Tip ist zwar ein recht neuer Buchmacher, der sich einen Großteil seiner potentiellen Stammkundschaft erst noch verdienen muss, aber trotzdem sollte der Wettanbieter wissen, dass beim Kundensupport keine Ausnahmen gelten: Ein Kundensupport muss auf den Punkt organisiert sein und den Spielern bei allen Fragen und Problemen eine zuverlässige, hilfreiche und vollends unterstützende Anlaufstelle bieten. Leider scheint sich X-Tip bislang noch nicht allzu sehr dafür zu interessieren, was ein guter Kundensupport eigentlich können müsste.

X-Tip Support Kontaktmöglichkeiten

So gibt es bisher nur einen einzigen Weg, um einen Ansprechpartner zu erreichen: per Mail. Dass die Wartezeiten hierbei nicht immer kurz und kundenfreundlich sind, versteht sich praktisch schon von allein. Wer nun denkt, dass er alternativ auf den passiven Hilfebereich ausweichen kann, wird ein wenig enttäuscht sein: Im Hilfebereich präsentiert X-Tip zwar alle wichtigen Infos rund um das Wettkonto, die X-Tip Einzahlung & Auszahlung und die Datensicherheit, auf der anderen Seite haben erfahrene Spieler aber sicherlich schon informativere und ansprechendere Hilfebereiche gesehen.

4.) Benutzerfreundlichkeit: Übersichtlichkeit ist jederzeit gegeben

Die Erfahrungen mit X-Tip haben ganz klar ergeben, dass sich der Buchmacher in seinem Design relativ eindeutig an dem großen Bruder Cashpoint orientiert – der Seitenaufbau ist identisch und das Design stimmt schon allein hinsichtlich der Farben überaus stark überein. Dies zeugt zwar nicht gerade von einem hohen Maß an Eigenständigkeit, kann aber im Test dennoch zu einer befriedigenden Bewertung führen: Immerhin haben sich die Strukturen von Cashpoint auch bei X-Tip durchgesetzt und die sorgen für schnelles und einfaches Navigieren auf der Webseite.

Doch auch wenn Sportwetter das Cashpoint-Angebot noch nicht kennen, dürften sie sich schnell bei X-Tip zurechtfinden. Der Buchmacher hat auf saubere und gut sortierte Strukturen geachtet. Gleichzeitig hat X-Tip auf überflüssigen Schnickschnack verzichtet und sich beim Design auf das Wesentliche konzentriert. Spieler, die schnell von einer Wette zur nächsten navigieren müssen, um ihre Strategien umsetzen zu können, werden sich hierfür bedanken.

5.) Wettangebot: X-Tip erreicht noch nicht die oberste Liga

Das Wettangebot eines noch recht neuen Buchmachers zu bewerten, erweist sich nicht immer als ganz einfache und unkomplizierte Angelegenheit. Auf der einen Seite sollte der X-Tip Test unbedingt die aktuellen Schwächen des Buchmachers ans Licht bringen, auf der anderen Seite ziemt es sich aber auch nicht den Wettanbieter wegen seiner kurzen Karriere schon zu Beginn hart abzustrafen. Zum Glück nimmt X-Tip unserer OpenOdds-Redaktion diesen Zwiespalt ab und präsentiert sich mit einem recht ordentlichen Portfolio.

Mehr als 15 Sportarten hat X-Tip schon ins Angebot aufgenommen. Viele Spieler hoffen darauf, dass es zukünftig bei den Exoten noch ein paar mehr Vertreter geben wird, aber mit Aussie Rules, Cricket, Radsport und Darts sind zumindest schon ein paar kleinere Genres vertreten. Bei den großen Sportarten gibt es keine bzw. nur geringe Abstriche zu machen: Deutscher Fußball reicht hinunter bis in die Regionalliga und auch die Landespokale werden angeboten. Die Zahl der Wettmärkte könnte allerdings noch höher ausfallen, denn bislang gibt es nur etwas mehr als 30 Wettoptionen.

6.) Live-Angebot: Seriöse Auswahl mit verlässlicher Unterhaltung

Die X-Tip Erfahrungen hinsichtlich des Live-Angebots von X-Tip fallen derzeit eigentlich recht angenehm aus: Den meisten Spielern dürfte schließlich mittlerweile klar geworden sein, dass im Livecenter bei praktisch jedem Buchmacher weniger Wetten warten als im klassischen Pre-Match-Bereich. Wenn ein Sportwettenanbieter in diesem Zusammenhang doch für etwas mehr Abwechslung sorgt, sollte dies in der Bewertung auch entsprechend belohnt werden.

Livewetten bei X-Tip

Tendenziell bietet X-Tip Livewetten in verschiedenen Kategorien an: Fußball, Tennis, Eishockey, Baseball, Basketball, Handball und Volleyball gehören zu den Basics, die eigentlich immer im Programm zu finden sind. Damit positioniert sich X-Tip klar im Mittelfeld. Auch bei der Zahl der Livewetten ist mit einer sehr soliden Performance zu rechnen. Mehr als 700 verschiedene Livewetten pro Tag sind alles andere als knauserig und bieten Spielern ausreichend Abwechslung.

7.) Zahlungsbedingungen: Uneinheitliche Informationen verwirren die Spieler

Wer einen Blick auf die Webseite von X-Tip wirft, der wird sich vermutlich in einem ersten Augenblick freuen: Neben Neteller wird auch mit PayPal als Zahlungsmethode auf der Webseite geworben. Wenn es nach den Informationen geht, die am unteren Rand der Webseite positioniert sind, vermitteln diese den Eindruck, dass es sich bei X-Tip grundsätzlich um einen Online-Sportwettenanbieter mit PayPal handelt. Ein Blick auf die AGBs und die Informationen im Kundencenter offenbart dann aber ein ganz anderes Bild: Tatsächlich sind Neteller und PayPal zumindest für deutsche Kunden als Zahlungsmethoden nicht vorgesehen und die Spieler müssen sich mit einem deutlich kleineren Zahlungsportfolio zufriedengeben.

Einzahlung und Auszahlung X-Tip

In Wirklichkeit können Sie nur via VISA, MasterCard, Paysafecard, PrePaid Card, Skrill und Banküberweisung einzahlen. Zwar werden für diese Einzahlungen keine Gebühren verhängt, aber etwas umfangreicher hätte das Portfolio im Interesse vieler Kunden dann doch ausfallen dürfen. Vor allem weil Einzahlungen via Banküberweisung gerade wegen der langen Bearbeitungsdauer alles andere als lukrativ für Schnellspieler sind. Immerhin gibt es auch bei den Auszahlungen keine Gebühren, auch wenn diese nur via Skrill oder Banküberweisung durchgeführt werden können.

8.) Zusatzangebote: Zusatzangebote derzeit kaum im Angebot

Die Erfahrungen mit X-Tip sind bis hierher in vielen Bereichen sehr positiv, in einigen leider aber auch etwas durchwachsen gewesen. Dieser Trend setzt sich auch mit Blick auf die Zusatzangebote fort: Casinospiele, Livestreams oder sonstige abwechslungsreiche Highlights können die Spieler bei X-Tip derzeit nicht erwarten. Der Buchmacher konzentriert sich aktuell nur auf die Sportwetten. Alles, was Spieler abseits davon erwarten können, ist ein Statistikbereich, den sie für ihre Sportwetten nutzen können.

Etwas Abwechslung birgt höchstens noch die X-Tip App, die spezielle Features für Sportwetter bereithält. Anders als andere Sportwetten Apps wird die mobile Lösung von X-Tip zwar ebenfalls nur über den Browser aufgerufen, aber es handelt sich trotzdem nicht nur um eine simple 1-zu-1-Abbildung der klassischen Webseite. Tatsächlich gibt es einen sogenannten X Live Button, mit dem die Spieler immer direkt zu den aktuell beliebtesten Wettmöglichkeiten und Wettkombinationen navigieren können.

9.) Sicherheit: Zu 100% empfehlenswert

Wenn der Buchmacher X-Tip auch in einigen Bereichen kleinere Schwächen vorzuweisen hat, so lässt X-Tip doch zumindest im Bereich der Sicherheit nichts anbrennen und präsentiert sich so seriös, wie Spieler es von einem professionellen Sportwettenanbieter erwarten dürfen. Ganz konkret beginnt das Thema Sicherheit für alle, die sich fragen, ob X-Tip seriös ist, schon bei der Glücksspiellizenz. Hiervon kann X-Tip gleich zwei vorweisen – eine aus Malta und eine aus Schleswig-Holstein. Gerade die deutsche Sportwettenlizenz bringt für Spieler einen zusätzlichen Pluspunkt, denn sie ist nur dank der Einhaltung sehr strenger Auflagen zu erhalten. Als Werbegesicht einer bundesweiten Kampagne hat X-Tip den ehemaligen Bundesliga-Profi Hans Sarpei unter Vertrag genommen.

xtip_hans_sarpei

Ein weiterer wichtiger Punkt: X-Tip kümmert und sorgt sich um das Wohl seiner Spieler. Angemeldete Sportwetter können sich nicht nur auf verschlüsselte Datenübertragungen verlassen, sondern müssen sicherheitshalber auch ihre Identität verifizieren, bevor sie größere Auszahlungen anweisen können. Die Themen Jugendschutz und Betrugsprävention werden dementsprechend nicht nur sporadisch berücksichtigt. Das Zertifikat von VeriSign liefert zusätzliche Sicherheit.

Malta Lizenz X-Tip

Weiterhin beachtenswert sind die großen und renommierten Partnerschaften, die sich der Buchmacher X-Tip trotz seiner noch sehr jungen Buchmacher-Karriere schon sichern konnte: Der VfL Bochum und auch der allseits beliebte VfL Wolfsburg, der seit einigen Jahren überaus erfolgreich in der 1. Fußball-Bundesliga spielt, sind eine Partnerschaft mit X-Tip eingegangen und das kann in Bezug auf das Thema Sicherheit nur positiv gewertet werden.

10.) Wettlimits: X-Tip liefert keine konkreten Informationen

Bei den eigenen Wettlimits hält sich X-Tip zum Unmut seiner Spieler und auch der Testexperten bislang noch sehr bedeckt. Immer wieder können Spieler auf der Seite des Buchmachers etwas von Limitierungen lesen, aber wie genau diese Limitierungen aussehen und ab wann Spieler mit ihnen rechnen müssen, wird nicht bekanntgegeben. Stattdessen spricht X-Tip lediglich davon, dass Limits existieren und dass Spieler auch nicht immer auf diese Limitierungen hingewiesen werden. Im schlimmsten Fall kann dies deutlich geringere Gewinnsummen mit sich bringen.

Ebenfalls etwas unschön ist die Tatsache, dass X-Tip sich auch bei der Wettsteuer sehr zurückhaltend gibt. Ob die X-Tip Steuer abgeführt wird oder nicht, erfahren die Spieler in den AGBs und auch im Hilfebereich nicht sehr genau. Die Erfahrungen sind in dieser Hinsicht aber eindeutig und können klar konstatieren, dass Spieler mit einem 5%-igen Abzug von ihren Gewinnsummen rechnen müssen.

X-Tip Meinungen & Erfahrungsberichte der User

feedbackX-Tip hat mit seinem aktuellen Angebot weder eine Auszeichnung als bester Sportwetten Bonus noch für die Größe seines Wettangebots verdient. Auf der anderen Seite wird aber dennoch abwechslungsreiche, kundenfreundliche und lukrative Abwechslung generiert, die sich lohnen kann. Zumindest ist das die Meinung der Experten. Kannst Du Dich dieser Bewertung anschließend oder tendieren deine Erfahrungen in eine ganz andere Richtung? Lass auch andere Spieler von Deinen Kenntnissen profitieren und teile uns selbige mit.

Der OpenOdds.com-Test: die Top-10-Buchmacher
WettanbieterUnser
Testergebnis
Unser
Erfahrungsbericht
Bonus-
Bewertung
Unser-
Bonus-Test
194 / 100Bet365
Erfahrungen
95 / 100Bet365 Bonus
293 / 100Betway
Erfahrungen
93 / 100Betway Bonus
392 / 100William Hill
Erfahrungen
80 / 100William Hill Bonus
492 / 100Interwetten
Erfahrungen
92 / 100Interwetten Bonus
592 / 100Sportingbet
Erfahrungen
93 / 100Sportingbet Bonus
692 / 100Mobilbet
Erfahrungen
92 / 100Mobilbet Bonus
792 / 100Tipico
Erfahrungen
92 / 100Tipico Bonus
892 / 100myBet
Erfahrungen
91 / 100myBet Bonus
989 / 100NetBet
Erfahrungen
86 / 100NetBet Bonus
1088 / 100BetVictor
Erfahrungen
90 / 100BetVictor Bonus

 

Autor Stefan Bauer