Menu

Nationalelf: Der Bundesliga-Alltag ruft wieder

Bundesliga geht wieder los

Für alle Fans sind die Sommer- und Winterpausen in der Bundesliga ein echter Graus. Erfreulicherweise war die diesjährige Winterpause aber auch von enorm kurzer Dauer, schließlich rollt ab heute wieder der Ball. Das bedeutet auch für einen Großteil aller deutschen Nationalspieler, dass ab diesem Wochenende wieder der Alltag beginnt – auch im WM-Jahr 2018.

Bayern und Leverkusen eröffnen die Rückrunde

Während in England, Italien und Spanien noch einmal mit einer deutlich kürzeren Winterpause gearbeitet wird, konnten sich die deutschen Profis allesamt noch erholen. Lediglich Nationalspieler wie Toni Kroos oder Mesut Özil sind natürlich schon lange raus aus der Sonne und bei ihren Teamkollegen im Verein mit auf dem Platz. Heute, am 12. Januar 2018, geht auch die Rückrunde der Bundesliga wieder los. Die Eröffnung spielen dabei Bayern München und Bayern 04 Leverkusen, welche natürlich auch am ersten Spieltag für die Eröffnung der Saison gesorgt haben. Aus Sicht der Münchener Bayern kann dieses Duell recht entspannt angegangen werden, denn der Rekordmeister hat satte elf Punkte Vorsprung vor dem Tabellenzweiten von Schalke 04. Allerdings: Mats Hummels und Co. sollten die ganze Nummer auch nicht unterschätzen. Leverkusen hat sein 19 Spielen nicht mehr verloren und steht aktuell mit 28 Punkten auf Rang vier der Tabelle. Hinzu kommt: Einen Sieg konnten die Bayern in Leverkusen schon seit 2013 nicht mehr feiern. Alle Nationalspieler aus München dürfte hier also richtig gefordert sein.

Heiße Partien auch am Samstag und Sonntag

Mit dem Spiel zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Bayern München ist es an diesem 18. Spieltag aber natürlich noch nicht getan. Stattdessen warten noch zahlreiche andere Partien, in denen die Kicker aus der Nationalelf ihr Können beweisen müssen. Ungemein interessant dürfte zum Beispiel das Duell zwischen RB Leipzig und dem FC Schalke 04 werden, welches am Samstag um 18.30 Uhr ausgespielt wird. Schalke ist derzeit in bestechender Form, die „Bullen“ um Timo Werner haben vor der Winterpause hingegen ein wenig nachgelassen. Dennoch gehören beide Seiten derzeit zu den Top-Teams der Liga, was diesem Spiel einen echten Topspiel-Charakter verleiht. Ebenfalls am Samstag spielen zudem Eintracht Frankfurt und der SC Freiburg, Augsburg und der HSV, Hannover und Mainz, Stuttgart und die Hertha sowie Bremen und Hoffenheim. Alle Fußballfans dürfen sich also freuen, denn es warten zahlreiche Hochkaräter.

Abgerundet wird der erste Spieltag im neuen Jahr natürlich am Sonntag. Hier gibt es noch einmal zwei packende Duelle, in denen die deutschen Nationalspieler wieder im Blickpunkt stehen dürften. Bereits um 15.30 Uhr kommt es am Sonntag zum Derby zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach. Um 18 Uhr dann trifft Borussia Dortmund zuhause im Signal Iduna Park auf den VfL Wolfsburg und muss zeigen, dass die katastrophalen Zeiten der Hinrunde vergessen gemacht werden können. Also: Auf die Nationalspieler und uns warten an diesem Wochenende einige Highlights.