Sportwetten mit PayPal in Österreich: Voraussetzungen & Co. im Detail

PayPal und Sportwetten sind in Österreich mindestens ebenso beliebt wie in den meisten anderen deutschsprachigen Ländern – und nicht nur das: Österreich war eines der ersten Länder, in denen Sportwettenanbieter Einzahlungen mit PayPal als Zahlungsmethode ermöglichten. Dementsprechend können die Wettkunden nach wie vor bei zahlreichen Anbietern ihre Einzahlungen per PayPal vornehmen – auch bei Anbietern wie Betfair, Ladbrokes, 888sport und William Hill, die teilweise am deutschen Markt überhaupt nicht mehr aktiv sind. Doch was muss man beachten, wenn man Sportwetten mit PayPal in Österreich abschließen möchte? Diesen und anderen Fragen sind wir hier genau auf den Grund gegangen!

Alle Fakten zu Sportwetten mit PayPal in Österreich im Überblick

  • PayPal existiert bereits seit 1999
  • Zunächst gehörte der Bezahldienst zum Online-Auktionshaus eBay
  • Mittlerweile ist PayPal allerdings als eigenständiges Unternehmen aktiv
  • Nutzer profitieren beim Bezahlen mit PayPal von verschiedenen Vorteilen
  • Dazu gehören die schnelle Abwicklung und die einfache Verwendung
  • Zudem wird von PayPal ein hohes Maß an Sicherheit geboten
  • Trotzdem sollten Wettkunden beim Bezahlen mit PayPal Vorsicht walten lassen
  • Kunden können Sportwetten mit PayPal in Österreich bei vielen Anbietern abschließen
  • Teilweise gehören dazu auch Anbieter, die in Deutschland überhaupt nicht aktiv sind
  • Sportwetten mit PayPal in Österreich abzuschließen ist demnach kein Hexenwerk

Der OpenOdds.com-Test: die Top-10-Buchmacher
Buchmacher
Tester gebnis
Max. Wert
1
2
4
9.6
/ 10
Bis zu€100
Bonus Testbericht
Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.
6
7
9
10

Alle wichtigen Infos zum Bezahldienst PayPal im Detail

PayPal wurde bereits im Jahre 1999 gegründet und war daraufhin zunächst ausschließlich dem Online-Auktionshaus eBay vorbehalten. Im Laufe der Zeit hat sich PayPal allerdings von eBay abgespalten – mittlerweile ist der Online-Bezahldienst nicht nur bei Buchmachern, sondern auch bei Brokern und in diversen Online Shops als Transaktionsmöglichkeit verfügbar. Die Beliebtheit von PayPal ist demnach nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich und in der Schweiz ungeschlagen – die Gründe dafür liegen auf der Hand: PayPal ermöglicht es den Nutzern, schnell und einfach Zahlungen abzuwickeln und dabei von einem hohen Maß an Sicherheit zu profitieren, da bei einer Zahlung per PayPal zu keinem Zeitpunkt sensible Bank- oder Kreditkarteninformationen herausgegeben werden müssen.

Obwohl auch Sicherheitslücken und Phishing-Mails bei PayPal nach wie vor nicht ausgeschlossen werden können, arbeitet das Unternehmen stetig daran, die Sicherheitsstandards zu erhöhen und seinen Kunden somit ein noch attraktiveres Angebot liefern zu können. Wettkunden, die ihre Einzahlung per PayPal vornehmen möchten, müssen demnach nicht um ihr Geld oder um ihre Daten fürchten. Es ist kein Zufall, dass PayPal sich in den letzten Jahren zur wichtigsten Zahlungsmethode in Online-Shops entwickelt hat. Viele Internetnutzer vertrauen auf die Qualität von PayPal. Aufgrund der großen Verbreitung bieten sich zudem viele Nutzungsmöglichkeiten über die Wettanbieter hinaus. Wer im Internet regelmäßig einkauft, kann erheblich von PayPal profitieren. All das sollte ein Sportwetten-Fan, der PayPal als Zahlungsmethode in Erwägung zieht, berücksichtigen.

Sportwetten mit PayPal in Österreich

PayPal wird mittlerweile von vielen Unternehmen als Transaktionsmethode angeboten

Welche Anbieter ermöglichen Sportwetten mit PayPal in Österreich?

Wie unser Anbietervergleich gezeigt hat, war Österreich eines der ersten Länder, das Ein- und Auszahlungen auf Wettkonten bei Buchmachern per PayPal ermöglicht hat – dementsprechend gehört PayPal bei den meisten Anbietern in Österreich zu den verfügbaren Transaktionsmethoden. Dies gilt darüber hinaus nicht nur für die Anbieter, die ihren Kunden Sportwetten in Deutschland ermöglichen: Auch Anbieter wie Betfair, 888sport und William Hill, die sich teilweise vom deutschen Markt entfernt haben, ermöglichen es den österreichischen Kunden, Geld per PayPal auf ihr Wettkonto einzuzahlen und darüber hinaus können Kunden auch bei Ladbrokes Erfahrungen mit PayPal sammeln. Besonders positiv aufgefallen ist der Buchmacher Betway, welcher im aktuellen Anbietervergleich eine Top-Platzierung hat. Für Sportwetten-Fans aus Österreich ist es leicht, einen erstklassigen Wettanbieter zu finden, der PayPal für Einzahlungen und Auszahlungen offeriert. Alleine schon aus diesem Grund lohnt es sich, ein PayPal-Konto als Sportwetten-Fan in Österreich zu besitzen.

CTA_wettkonto_eroeffnen

Alle Anbieter aufzuzählen, die Sportwetten mit PayPal in Österreich ermöglichen, würde vermutlich unseren Rahmen sprengen – unser Anbietervergleich liefert allerdings einen guten Überblick über die Unternehmen, die ihren Kunden Sportwetten mit PayPal in Österreich ermöglichen – und auch über Sportwetten mit PayPal in der Schweiz und in Deutschland kann man sich hier erkundigen. Bei Fragen zu den verfügbaren Einzahlungsmethoden der einzelnen Unternehmen können sich die Kunden selbstverständlich auch an den Support der Buchmacher wenden, der in der Regel per E-Mail, Telefon oder per Post erreichbar ist, oder sich das Hilfe-Angebot der Unternehmen zunutze machen. Meist genügt jedoch ein Blick auf die Zahlungsseite. Die meisten großen Buchmacher ermöglichen es Interessenten vor der Registrierung nachzuschauen, welche Zahlungsmethoden verfügbar sind. Wenn PayPal aufgeführt wird, kann der Interessent davon ausgehen, dass diese Zahlungsmethode für Einzahlungen und Auszahlungen zur Verfügung steht.

Wie funktioniert die Ein- und Auszahlung per PayPal?

Die Ein- oder Auszahlung per PayPal kann sich selbstverständlich von Anbieter zu Anbieter unterscheiden – Wettkunden sollten deshalb im Vorfeld überprüfen, ob ihr Favorit einen Leitfaden zur Verfügung stellt, mithilfe dessen sich die Kunden mit dem Ablauf der Ein- oder Auszahlung vertraut machen können. Auch erfahrene Sportwetten-Fans, die bislang auf PayPal verzichtet haben, sollten sich den Leitfaden in Ruhe anschauen. Es kann nie schaden, optimal vorbereitet zu sein auf Einzahlungen und Auszahlungen. Wir stellen dir hier nun einen groben Überblick über den Ablauf einer Einzahlung per PayPal bei einem seriösen Buchmacher zur Verfügung:

  1. Logge dich in deinen Kundenbereich ein
  2. Klicke auf „Einzahlen“
  3. Wähle die Option „PayPal“ aus
  4. Gib den Einzahlungsbetrag und ggf. auch dein Passwort an
  5. Klicke auf „Einzahlen“ – kurz darauf wirst du zur PayPal-Webseite weitergeleitet
  6. Loggen dich in dein PayPal-Konto ein und bestätige die Zahlung

Sind all diese Schritte abgeschlossen, wirst du in der Regel direkt zu deinem Kundenbereich beim Buchmacher weitergeleitet – deine Einzahlung ist danach meist schon auf deinem Wettkonto eingegangen, sodass du direkt mit dem Wetten beginnen kannst. Auch die Auszahlung funktioniert in der Regel ähnlich: Hierbei besuchen die Kunden ebenfalls zunächst die entsprechende Unterseite in ihrem Kundenbereich und beantragen daraufhin die Auszahlung per PayPal. Beachte dabei jedoch, dass sich die einzelnen Schritte und damit der komplette Ablauf der Ein- oder Auszahlung von Anbieter zu Anbieter unterscheiden können – bei Fragen lohnt es sich also, sich vor der Transaktion an den Kundensupport des Anbieters zu wenden. Jeder Internetnutzer, der schon den einen oder anderen Einkauf im Netz gemacht hat, sollte jedoch problemlos mit PayPal auszahlen können. Letztlich funktionieren die Auszahlungen mit PayPal noch einfacher als die Einzahlungen, da für die Transaktion nur die E-Mail-Adresse, die bei PayPal registriert ist, gebraucht wird. Der Kunde muss sich nicht bei PayPal einloggen, sondern nur beim Buchmacher die Auszahlung starten. Zu beachten ist, dass die meisten Buchmacher Auszahlungen individuell von einem Mitarbeiter prüfen lassen, sodass eine Auszahlungsdauer von bis zu 48 Stunden normal ist bei PayPal. Die reine Transaktionsdauer beträgt nicht mehr als ein paar Minuten, denn PayPal ist eine moderne E-Wallet.

Betway Wettangebot

Betway hat überragendes Wettangebot

 FAQ: 5 Fragen und Antworten zu Sportwetten mit PayPal in Österreich

Sind Einzahlungen per PayPal sicher?

Da bislang noch keine großen Skandale in Zusammenhang mit PayPal geschehen sind und da das Unternehmen hohe Sicherheitsstandards verfolgt und diese auch immer wieder verbessert, können Wettkunden davon ausgehen, dass Einzahlungen per PayPal auf jeden Fall sicher sind. PayPal ist ein riesiges Unternehmen, das zu den großen Namen des Internetzeitalters gehört. Viele Konkurrenten sind längst vom Markt verschwunden, auch weil PayPal sich als wichtigste E-Wallet in Online-Shops etabliert hat. Wer regelmäßig in kleinen Online-Shops nach interessanten Produkten sucht, wird fast immer PayPal als Zahlungsoption finden. Das liegt zum einen daran, dass PayPal eine sichere und bewährte Zahlungsmethode ist und zum anderen daran, dass viele Internetnutzer ein PayPal-Konto haben. Alleine daran wird bereits deutlich, dass PayPal eine zuverlässige Zahlungsmethode ist. Wenn es auch nur geringe Sicherheitsprobleme bei PayPal gäbe, würde diese Zahlungsmethode schnell vom Markt verschwinden. Das zeigt das Beispiel vieler Konkurrenten, die nicht die hohen Standards von PayPal hatten und aus diesem Grund heute nicht einmal mehr eine Fußnote in der Geschichte des Internets sind.

Worauf muss man beim Umgang mit einem Bonus achten?

Im Umgang mit einem Bonus müssen die Kunden insbesondere darauf achten, dass sie vor ihrer ersten Auszahlung die Bonusbedingungen erfüllen, die für eine Auszahlung des Bonus‘ erfüllt werden müssen – andernfalls sind der Bonus und die damit erzielten Gewinne nämlich hinfällig. Bei den meisten Bonusangeboten ist es zumindest eine Möglichkeit, PayPal als Zahlungsmethode zu nutzen. Ein Ausschluss dieser Zahlungsmethode für ein bestimmtes Bonusangebot ist uns aktuell nicht bekannt. Trotzdem ist es immer sinnvoll, einen Blick in die Bonusbedingungen zu werfen, bevor die erste Einzahlung stattfindet. Gelegentlich wird von manchen Buchmachern ein Bonus angeboten, der explizit eine Einzahlung mit PayPal gebunden ist. Derartige Angebote sind mittlerweile selten, aber es kommt immer wieder vor, dass ein Buchmacher Einzahlungen mit PayPal erheblich bevorzugt. Spätestens in einer solchen Situation ist es eine gute Idee, ein PayPal-Konto schnell und kostenlos zu eröffnen.

Wie funktioniert die Kontoeröffnung?

Um ein Konto bei einem Buchmacher zu eröffnen, müssen Neukunden zunächst ein Online-Formular ausfüllen und daraufhin ihre Einzahlung vornehmen. Vor der ersten Auszahlung muss schließlich auch die Verifizierung erfolgen, die für einen ausreichenden Schutz des Kontos unerlässlich ist. Die Kontoeröffnung bei PayPal ist ähnlich einfach. Allerdings gibt es zu Beginn niedrige Limits für das PayPal-Konto. Um die Limits zu erhöhen muss der Kunde zum Beispiel ein Bankkonto verifizieren, das mit dem PayPal-Konto verbunden wird. Manchmal ist es auch erforderlich, die eigene Identität mit einer Ausweiskopie nachzuweisen. In jedem Fall ist es einfach und unkompliziert, ein PayPal-Konto anzulegen und für Sportwetten zu nutzen.

Welcher ist der beste Anbieter für Sportwetten mit PayPal in Österreich?

In unserem Anbietervergleich konnte sich Betway als bester Online Sportwettenanbieter mit PayPal etablieren – dies bedeutet allerdings nicht, dass der Anbieter auch für dich automatisch der richtige sein muss. Führe deshalb unbedingt vor deiner Kontoeröffnung selbst einen Anbietervergleich durch, bei dem du die infrage kommenden Buchmacher auf Basis deiner individuellen Kriterien genau unter die Lupe nimmst. Auf lange Sicht ist es sinnvoll, nicht nur einen Buchmacher zu nutzen. Jeder Wettanbieter hat nur einen Neukundenbonus, sodass es eine pragmatische Lösung sein kann, Konten bei vielen verschiedenen Buchmachern zu eröffnen. Zwar gibt es auch Bonusangebote für Bestandskunden bei diversen Wettanbietern, aber meist ist der Neukundenbonus das lukrativste Angebot. Wer nur gelegentlich einmal ein paar Wetten abschließen möchte, kommt wahrscheinlich mit einem einzigen Buchmacher recht lange aus. Aber im Hinterkopf sollte immer sein: Mit einem lukrativen Bonus ist es einfacher, bei Sportwetten erfolgreich zu sein. Das gilt auch für Sportwetten-Fans, die vergleichsweise kleine Umsätze haben.

Sind Transaktionen per PayPal an Gebühren gebunden?

Nur beim Geldempfang mit PayPal wird eine Gebühr in Höhe von 1,9 Prozent + 0,35 Cent erhoben. Einzahlungen mit PayPal sind bei den meisten Buchmachern gebührenfrei für den Kunden. In jedem Fall ist es sinnvoll, vor der ersten Einzahlung mit PayPal zu prüfen, ob eine Gebühr berechnet wird.

Wissensdurstig? Weitere Angebote auf Openodds.com

Für erfolgreiche Wetten über einen seriösen Buchmacher kannst du dir in erster Linie unseren Quotenvergleich und den Buchmacher-Check zunutze machen. Wenn du schließlich den besten Wettanbieter und im Idealfall auch den besten Wettbonus gefunden hast, dann können dir hier auf Openodds.com sicher auch unsere Wett-Tipps, die Strategien und unsere schriftlichen Leitfäden dabei helfen, dein Wissen zum Thema Sportwetten zu erweitern.

Fazit: Für Österreicher sind Einzahlungen per PayPal kein Problem

In unserem abschließenden Fazit können wir festhalten, dass Sportwetten mit PayPal in Österreich kein Problem sind – tatsächlich wurden nämlich auch in Österreich die ersten Einzahlungen auf Wettkonten per PayPal ermöglicht. Alle wichtigen Informationen zur PayPal-Einzahlung sind dabei auf der Webseite zu finden – darüber hinaus hält auch der Kundensupport wertvolle Infos bereit. Welcher Anbieter der richtige ist, erfährst du indes in unserem Anbietervergleich.

CTA_wettkonto_eroeffnen