Wettquoten Hertha BSC – Bayern München am 28.09.2018

1. Bundesliga6. Spieltag
Hertha BSC - Bayern MünchenFreitag, 28. September 2018 - 20:30 UhrBerlin, Olympiastadion
VS
Unser Wetttipp
Sieg Bayern
Beste Quote
1,29

 

Die Bayern können doch noch nicht gewinnen. Diese Erkenntnis ist die wohl Wichtigste aus dem Heimspiel des Rekordmeisters gegen den FC Augsburg. 86 Minuten drückend überlegen, versäumten die Bayern es, auf das erste Tor durch Arjen Robben den zweiten Treffer folgen zu lassen. Die Augsburger konnten das spät im Spiel bestrafen – ausgerechnet durch den Ex-Bayern Felix Götze, der in diesem Sommer in die Fuggerstadt wechselte. Die Hertha auf der anderen Seite musste nach dem phänomenalen Saisonstart den ersten Dämpfer hinnehmen.

Der 1. Bundesliga Wett-Tipp des Tages
Unser Wetttipp
Sieg Bayern
Beste Quote
1,29

Jetzt bloß nicht unruhig werden

Es lief schon fast zu gut, für die in den vergangenen Spielzeiten sehr wechselhaft agierenden Berliner. 10 Punkte aus vier Spielen, keine Niederlage und eine Offensivpower, die man in den letzten Jahren doch zunehmend vermissen ließ. Nun also der erste Dämpfer, mit der 3:1-Niederlage bei Werder Bremen. Doppelt bitter, denn man verlor nicht nur das Spiel, sondern den Tabellenplatz gleich mit, die Bremer zogen an der Hertha vorbei auf Platz zwei.

Die Niederlage darf die Mannschaft von Pal Dardai jedoch nicht beunruhigen. Gerade mit Blick auf das schwierige Heimspiel gegen die Bayern muss Dardai versuchen, seiner Mannschaft das Gefühl zu vermitteln, dass auch eine erneute Niederlage kein Untergang wäre. Denn sonst könnte die positive Stimmung schnell kippen. Die Mannschaft der Berliner ist noch sehr jung, die Erfahrungen, die sie in der Anfangsphase der Saison macht, muss sie mitnehmen für den Rest Saison. Da kann es fast schon förderlich sein, auch mal eine Niederlage zu kassieren.

Voraussichtliche Aufstellung: Jarstein – Lazaro, Stark, Rekik, Plattenhardt – Lustenberger, Maier – Kalou, Duda, Dilrosun – Selke

Kovac muss seine Rotation optimieren

Das Spiel gegen den FC Augsburg hat zwei Dinge ganz deutlich gezeigt. Die Bayern sind nicht unfehlbar, auch in der Bundesliga nicht. Und trotz aller Qualität im Kader, kann Kovac nicht beliebig rotieren. Denn genau danach sah die Aufstellung stellenweise der Bayern aus, mit Leon Goretzka als Aushilfs-Linksverteidiger. Dazu die Wechsel in der zweiten Halbzeit, mit denen Kovac zwar das Projekt Goretzka beendete und dafür Stammlinksverteidiger David Alaba brachte, dafür aber auch mit Sandro Wagner den einzigen echten Stürmer runternahm und Thiago brachte, einen zentralen Mittelfeldspieler. Starstürmer Robert Lewandowski saß dagegen 90 Minuten auf der Bank.

So muss sich Kovac den Vorwurf gefallen lassen, dass die Bayern nach dem Gegentor keinen Zielspieler mehr im Sturm hatten und in den letzten Minuten nicht nochmal gefährlich vor das Tor der Augsburger kamen. Hier ist der Trainer der Bayern nun gefragt, in Zukunft keine Zweifel mehr an seinen Rotationen und Wechseln aufkommen zu lassen.

 Voraussichtliche Aufstellung: Neuer – Kimmich, Boateng, Hummels, Alaba – Goretzka, Thiago – Robben, James, Ribery – Lewandowski

Unser Experten-Tipp: Bayern lernt aus dem Unentschieden

Es wird ihnen mit Sicherheit eine Lehre sein, den Bayern, dieses Unentschieden zuhause gegen Augsburg. Daher sind Wetten auf einen Sieg der Bayern auch eine gute Möglichkeit, sichere Gewinne einzufahren. Die Prognose für das Spiel Bayern München gegen Hertha BSC fällt genau wie die Quote eindeutig für den Rekordmeister aus.

Unser Tipp: Ein 3:1-Auswärtssieg der Münchner im Berliner Olympiastadion. Die beste Quote für Bayern München gegen Hertha BSC bei Wetten auf einen Sieg der Bayern hat „1xbet“. Ein Tipp auf das Team von Niko Kovac bringt eine Quote von 1,29, die beste Quote im Wettquoten Vergleich von OpenOdds.com. Auf der Seite findest du neben weiteren Wett-Tipps für die Begegnung Bayern München gegen Hertha BSC auch besondere Wetten, wie beispielsweise Handicap-Wetten.

 

Der 1. Bundesliga Wett-Tipp des Tages
Unser Wetttipp
Sieg Bayern
Beste Quote
1,29

Fazit: Bayern jubelt, Hertha nicht

Kein Team spielt gerne gegen den FC Bayern. In der Saisonplanung vieler Teams werden die beiden Spiele gegen die Münchner wohl im Vorhinein schon als Niederlagen verbucht, bei der Hertha dürfte das nicht anders sein. Auch wenn der Saisonstart natürlich überraschend stark war, wissen die Berliner ihre Chancen gegen die Bayern einzuordnen. Die werden konsequenter auftreten als gegen Augsburg und den Auswärtssieg holen. Ein Tipp auf die Bayern könnte sich für dich lohnen, wenn du die Wettquoten für Bayern München gegen Hertha BSC mit einem lukrativen Bonus eines Wettanbieters deiner Wahl kombinierst. Alle Boni findest du im Wettbonus Vergleich.

Du suchst weitere 1. Bundesliga Wettquoten? Dann nutze einfach den OpenOdds-Quotenvergleich: