Wunderino Paypal Auszahlung – das müsst ihr unbedingt wissen

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 19.10.2019

Wunderino Paypal Auszahlung – das müsst ihr unbedingt wissenDie Wunderino PayPal Auszahlung ist Standard seit vielen Jahren. Umso erstaunlicher ist es, dass diese Zahlungsmethode nicht mehr angeboten wird. Was ist passiert? Wunderino hat sich nicht aus freien Stücken dazu entschieden, PayPal aus dem Angebot zu entfernen. Aber der Zahlungsanbieter hat eine strategische Entscheidung getroffen: Online-Casinos sollen in Zukunft keine große Rolle mehr spielen. Es lässt sich trefflich darüber diskutieren, ob PayPal damit einen Fehler macht oder nicht. Aber eines ist klar: In Zukunft werden die Wunderino Erfahrungen mit Echtgeld nicht mehr in Kombination mit PayPal stattfinden können. Wer sich auf diese Zahlungsmethode eingeschossen hat, muss nun mit der Veränderung leben. Doch keine Sorge: Bei unserem aktuellen Test haben wir festgestellt, dass Wunderino hervorragend vorbereitet ist, denn es gibt vorzügliche Alternativen.

 

 

Wunderino PayPal Auszahlung auf einen Blick

  • Ein- und Auszahlung mit PayPal nicht mehr möglich
  • PayPal hat sich gegen Casinos entschieden
  • Nicht nur Wunderino von Entscheidung getroffen
  • Erstklassiger Ersatz vorhanden
  • Auch populäre E-Wallets im Portfolio

Wer sich in den letzten Jahrzehnten in Online-Casinos getrommelt hat, wird viele Veränderungen beobachtet haben. Der Rückzug von PayPal vom Casino-Markt ist somit nicht wirklich überraschend. Für uns war es eher überraschend, dass PayPal vor wenigen Jahren angefangen hat, mit Casinos im Netz zu kooperieren. Es gibt keine offizielle Erklärung, warum PayPal die Strategie nun plötzlich verändert hat. Aber ohne Zweifel ist für PayPal der Casino-Markt längst nicht so wichtig wie für andere Zahlungsanbieter. PayPal ist vor allem als Zahlungsmethode in Online-Shops enorm populär. Insofern kann es sich PayPal leisten, auf die Casinos zu verzichten. Für viele Glücksspiel-Fans ist die Entscheidung allerdings hart, denn PayPal ist eine Zahlungsmethode, die aus vielen Gründen sehr gut geeignet ist für die Transaktionen im Casino.

Warum verzichtet der Anbieter auf PayPal?

Wunderino verzichtet nicht wirklich auf PayPal. Die modernen Online-Casinos mit seriöser Lizenz haben aktuell nicht mehr die Möglichkeit, PayPal zu nutzen. Das bedeutet selbstverständlich auch, dass die Wunderino PayPal Auszahlung kein Thema mehr ist. Man mag das bedauern und auch beklagen, aber das ändert nichts daran, dass sich der Zahlungsdienstleister für unabsehbare Zeit dazu entschlossen hat, Casinos nicht mehr in den Kundenkreis aufzunehmen. Die letzten Casinos, die im Moment noch die Zahlungsmethode anbieten, werden vermutlich auch sehr schnell PayPal aus dem Portfolio herausnehmen müssen. Bei den großen Anbietern ist das bereits geschehen. PayPal geht sehr strikt vor und setzt die eigenen Rechte und Ansprüche gnadenlos durch. Letztlich gilt aber immer: Wenn ein Zahlungsdienstleister die Spielregeln ändert, müssen sich die Kunden daranhalten. In diesem Fall ist es besonders unangenehm, da das dazu führt, dass Wunderino auf PayPal verzichten muss.

Die vielen Wunderino Spiele, die mit Echtgeld angeboten werden, funktionieren auch in Zukunft ganz normal weiter. Nur weil das Casino PayPal nicht mehr anbieten kann, bedeutet dies längst nicht, dass auch die Spiele mit Echtgeld verschwinden. Es gibt viele Alternativen, die als Ersatz hervorragend geeignet sind. Das Wunderino Casino bleibt somit auch interessant für die Kunden, die bisher ausschließlich oder gelegentlich mit der weitverbreiteten E-Wallet aus den USA bezahlt haben. Zudem gibt es auch nicht die Option, in ein anderes Top-Casino mit PayPal zu wechseln, da die Entscheidung von PayPal nicht nur Wunderino betrifft, sondern grundsätzlich alle Casinos. Wir sind gespannt, die weitere Entwicklung zu beobachten, aber wir rechnen nicht damit, dass PayPal in naher Zukunft wieder in Online-Casinos verfügbar sein wird. Falls sich das ändern sollte, berichten wir sofort.

Warum bevorzugen viele Casino-Fans PayPal?

Was will ein Casino-Fan bei einer Auszahlung haben? Nicht nur das Geld, sondern auch Sicherheit, Zuverlässigkeit und ein hohes Tempo. All das kann PayPal bieten, und zwar schon seit vielen Jahren. Als Überweisungen mit einem Bankkonto noch mehrere Werktage dauerten, gelang die Wunderino PayPal Auszahlung bereits innerhalb weniger Sekunden. Sobald der Antrag auf Auszahlung bewilligt war, war das Geld auch schon auf dem Konto des Kunden. Vor allem früher war das eine kleine Revolution, denn die klassischen Zahlungsmethoden wie Banküberweisung und Kreditkarte waren früher noch langsamer, als sie es heute sind. PayPal war lange Zeit die exklusive Zahlungsmethode für eBay und ist heute in Online-Shops auf der ganzen Welt zu finden. Das ist auch der Grund, warum Wunderino gut auf die Casinos verzichten kann.

Ein PayPal-Konto ist flott eröffnet. Trotzdem ist es in der Praxis ein angenehmer Vorteil, wenn schon ein Konto da ist. Viele Casino-Fans haben sich für PayPal schlicht und ergreifend aus Bequemlichkeit entschieden. Das mag nicht das beste aller Argumente sein, aber da PayPal in allen Bereichen hohe Qualität bietet, ist es in diesem Fall auch kein schlechtes Argument. Die Wunderino Auszahlung über PayPal war jedenfalls eine einfache und unkomplizierte Sache. Das vorhandene Wunderino Konto löschen, weil PayPal nicht mehr vorhanden ist? Das wäre eine Option, aber gibt es Alternativen? Top-Casinos mit PayPal sterben aus und somit ist nichts gewonnen durch die Kontolöschung. Wir empfehlen stattdessen, PayPal durch eine der anderen Zahlungsmethoden zu ersetzen, die bei Wunderino angeboten werden.

PayPal mit gleichwertigen Zahlungsmethoden ersetzen

Wenn wir behaupten, dass eine Zahlungsmethode gleichwertig zu PayPal ist, meinen wir in erster Linie: Hinsichtlich der Sicherheit, des Komforts und des Tempos gibt es keine wesentlichen Unterschiede. Um das zu gewährleisten, landen wir in erster Linie bei den E-Wallets. Skrill ist vielen Casino-Fans seit vielen Jahren ein Begriff. Gleiches gilt auch für Neteller. Wer eine dieser beiden E-Wallet nutzt, kann davon ausgehen, dass es fast in jedem Casino möglich ist, Einzahlungen und Auszahlungen mit E-Wallet-Vorteil zu machen. Der E-Wallet-Vorteil, von dem auch PayPal profitiert, ist: Der Kunde muss keine Kontodaten im Casino angeben und die Transaktionen laufen schnell und sicher ab. Skrill und Neteller bieten somit die gleichen Vorteile, die es auch bei der Wunderino PayPal Einzahlung gab.

Neue und alte Kunden, die bei Wunderino mit PayPal einzahlen möchten, können sich darüber freuen, dass es neben Skrill und Neteller noch Möglichkeiten gibt, die solide funktionieren. An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass die klassische Banküberweisung bei Wunderino kein Thema mehr ist. Stattdessen wird Trustly angeboten. Das mag auf den ersten Blick ein bisschen komisch wirken, aber Trustly ist letztlich auch nichts anderes als eine Banküberweisung. Allerdings ist das Tempo viel höher, zumindest wenn das jeweilige Bankinstitut den Trustly-Service unterstützt. Bei immer mehr Banken und Sparkassen in Deutschland ist das der Fall. Wenn ihr eine Einzahlung oder eine Auszahlung macht, um die Wunderino Freispiele zu nutzen, ist Trustly eine sehr gute Option, da keine Account-Eröffnung erforderlich ist. Wenn ihr eine Kreditkarte habt, insbesondere VISA und MasterCard, könnt ihr eure Transaktionen auch damit machen.

Auszahlungen ohne PayPal – schnell und simpel

Als wichtigster Grund, warum die Wunderino Auszahlung über PayPal beliebt war, wird von Casino-Kunden häufig das Tempo genannt. Doch anders als früher ist es keineswegs mehr so, dass PayPal die einzige schnelle Zahlungsmethode auf dem Markt ist. Genau genommen gilt für alle E-Wallets das, was lange Zeit nur für PayPal galt: Transaktionen werden in Sekundenschnelle abgewickelt. Die Wunderino Auszahlung Dauer war früher schon für PayPal, Skrill und Neteller gleich. Sobald der Support alle Prüfungen abgeschlossen hatte, landete das Geld über diese E-Wallets umgehend beim Kunden. PayPal ist weg, aber Skrill und Neteller sind geblieben. Wenn ihr E-Wallets nutzt, was vor allem bei der regelmäßigen Nutzung mehrerer Casinos empfehlenswert ist, könnt ihr bei Skrill und Neteller den gewohnten Tempokomfort genießen, den PayPal ebenfalls bietet.

PayPal hat sich einen Ruf erarbeitet, der dafür sorgt, dass selbst Menschen, die nichts von Online-Casinos verstehen, diese Zahlungsmethode bevorzugt nutzen möchten. Zudem war es sogar möglich, ganz ohne Konto-Eröffnung Einzahlung zu machen. Für die Auszahlung war es allerdings immer zwingend erforderlich, ein Konto bei PayPal zu eröffnen. Gleiches gilt auch in ähnlicher Form für Neteller und Skrill. Trustly ist für uns eine spannende Zahlungsmethode, da es nicht nötig ist, einen Account in irgendeiner Form zu eröffnen. Wer ein Bankkonto hat, kann diese Option in der Regel einfach nutzen. Für Einzahlung gibt es aber auch noch andere Zahlungsmethoden, zum Beispiel die populäre Paysafecard. Eines ist sicher: Wer wirklich beim Top-Anbieter Wunderino spielen möchte, findet ohne jeden Zweifel eine passende Option für Einzahlungen und Auszahlungen.

In mehreren Casinos spielen und mehrfach profitieren

Völlig unabhängig davon, ob es die Wunderino PayPal Einzahlung noch gibt oder nicht: Ein Casino-Wechsel wird bei den meisten Glücksspiel-Fans früher oder später zum Thema. Für viele Kunden von Wunderino stellt sich diese Frage zum ersten Mal nach der Nutzung des lukrativen Bonus, den jeder neue Kunde beanspruchen kann. Ein Casino-Wechsel ist in diesem Fall nicht unbedingt dauerhaft sinnvoll, da Wunderino zu den Top-Anbietern gehört. Aber warum nicht zwischendurch einmal bei einem anderen Casino einen Besuch machen, wenn dort ein lukrativer Neukundenbonus zur Verfügung steht? Wer bei Wunderino mit PayPal einzahlen konnte und aufgrund der neuen PayPal-Politik zu einer anderen Zahlungsmethode wechselt, sollte dieses Thema im Hinterkopf behalten. Skrill und Neteller sind in jedem Fall gut geeignet, um in vielen verschiedenen Casinos zu spielen.

Es gibt aber auch Casino-Spieler, die sich ganz bewusst ausschließlich für ein Casino entscheiden. Wer diese Strategie verfolgt, zum Beispiel um den Stress des Casino-Wechsels zu vermeiden, ist unter anderem auch mit der Wunderino App bestens bedient. Der mobile Zugang zum Casino funktioniert mittlerweile fast noch besser als das Desktop-Casino. Es gibt sogar Live-Dealer-Spiele für mobile Kunden auf dem Smartphone und Tablet. Letztlich ist es eine Frage der individuellen Wünsche und Ansprüche, ob der Casino-Wechsel zumindest zeitweilig ein Thema ist. Wir finden die Idee, verschiedene Bonusangebote und verschiedene Casinos zu nutzen, grundsätzlich nicht schlecht. Aber wenn es einen Anbieter gibt, bei dem es sich lohnen kann, dauerhaft zu bleiben, ist das ohne jeden Zweifel das Top-Casino Wunderino.

Fazit: Sichere und schnelle Auszahlungen ohne PayPal

Sicherheit ist ein großes Thema bei Einzahlungen und Auszahlungen. Aber auch das Tempo spielt eine große Rolle. Insofern ist es völlig verständlich, dass viele Casino-Fans den Rückzug von PayPal beweinen. Aber auch ohne Wunderino PayPal Auszahlung ändert sich letztlich nicht viel. Eventuell ist es nötig, ein Konto bei Skrill oder Neteller zu eröffnen. Aber auch Trustly funktioniert tadellos, sogar ohne Account-Eröffnung. Eine Kreditkarte ist für gelegentliche Spiele im Casino nach wie vor eine gute Wahl. In jedem Fall sollte niemand auf den lukrativen Wunderino Bonus Code verzichten, nur weil ein amerikanisches Unternehmen wieder einmal die Firmenpolitik geändert hat. Wir haben Wunderino erst kürzlich getestet und dabei festgestellt, dass es sich um eines der besten Online-Casinos aller Zeiten handelt. Der Verlust von PayPal ist deswegen aus unserer Sicht nur eine unbedeutende Fußnote.