EM News Ticker
Hier zum aktuellen Casino Bonus Vergleich! *** EM 2020 aufs nächste Jahr verschoben ***

EM 2020 Wetten und Quoten – die besten EM-Wetten finden und nutzen

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 22.03.2020

Wir präsentieren die besten EM 2020 Wetten mit den lukrativsten Quoten. Die Europameisterschaft 2020 ist das wichtigste Sportereignis des Jahres für alle Fußballfans. Viele Fußballexperten behaupten, dass es deutlich schwieriger ist, Europameister zu werden als Weltmeister. Die Leistungsdichte ist in Europa enorm hoch. Auch Deutschland hat natürlich eine Chance, Europameister zu werden. Aber beim Turnier im Jahr 2020 gehört Deutschland nicht zu den Top-Favoriten. Das junge Team muss sich erst noch finden und es ist unklar, ob die Europameisterschaft nicht vielleicht noch etwas zu früh kommt für einige Spieler. Aber Deutschland ist, das ist eine Binsenweisheit, eine echte Turniermannschaft. Deswegen ist auch bei der EM 2020 alles möglich.

Der Spielplan und die Stadien der EM im Überblick

Bei der Europameisterschaft 2020 läuft alles ein bisschen anders ab als bei früheren Europameisterschaften. Der Grund ist ganz simpel: Die UEFA hat als Ausrichter beschlossen, dass das Turnier nicht nur in einem Land stattfinden wird. Stattdessen wird es zwölf verschiedene Länder geben, in denen die Spiele ausgetragen werden. Für die Mannschaften ist das eine anspruchsvolle Vorgabe, denn es werden deutlich mehr Reisen nötig sein als bei früheren Europameisterschaften. Aber bei einem WM-Turnier in den USA wäre das zum Beispiel auch nicht anders. Die Spiele finden unter anderem in Budapest, Amsterdam, Bilbao, Dublin, Glasgow, Bukarest, Sankt Petersburg Kopenhagen, München und Baku statt. Baku fällt einem Geografie-Kenner sofort auf, denn die Hauptstadt von Aserbaidschan liegt bekanntermaßen nicht in Europa. Aber Aserbaidschan ist Mitglied der UEFA und darf deswegen auch einen Spielort stellen. Alle bislang genannten Städte dürfen genau vier Spiele ausrichten. Insgesamt sieben Spiele werden in London stattfinden. Ursprünglich sollten im Wembley-Stadion auch nur vier Spiele stattfinden, aber da Brüssel als Spielort bedauerlicherweise kurzfristig ausgefallen ist (Stadion wird nicht pünktlich fertig), hat die UEFA London als Austragungsort für das Finale und die beiden Spiele im Halbfinale ausgewählt. Für die EM 2020 Wetten sind die Spielorte eine schöne Randnotiz. Aber viel wichtiger ist es für Sportwetten-Fans, den Modus der Europameisterschaft zu kennen.

Der Modus der EM 2020 vorgestellt

Wenn es an die EM 2020 Wetten geht, spielt es natürlich eine wichtige Rolle, den Modus des Turniers zu kennen. Das ist zum Beispiel wichtig, um einschätzen zu können, wie groß der Druck in den Spielen der Vorrunde ist. Bei der Europameisterschaft 2020 treten 24 Teams in sechs Vorrundengruppen an. Deswegen werden auch vier Mannschaften, die nur den dritten Platz in der Vorrunde erreichen, in das Achtelfinale einziehen. Das sollte auf jeden Fall berücksichtigt werden, denn eine Mannschaft, die unbedingt gewinnen muss, steht unter einem ganz anderen Druck als ein Team, dass auch bei einer Niederlage und einem Unentschieden über den dritten Platz vielleicht noch ins Achtelfinale einziehen kann. Taktische Erwägungen sind nicht nur für Fußballtrainer wichtig. Auch Sportwetten-Fans sollten darauf eingestellt sein, taktisch zu agieren. Die Motivation der Spieler und Mannschaften ist immer ein wichtiger Faktor. Natürlich werden alle Spieler und Teams motiviert sein bei der EM. Aber in der Vorrunde können vor allem am Schluss die Voraussetzuneng derart sein, dass gar kein Sieg nötig ist. Das wird sich dann natürlich auch auf die Spieler auswirken, sei es unbewusst oder bewusst.

Die Gruppenphase beginnt am 12. Juni mit dem Eröffnungsspiel im Olympiastadion in Rom. Das Finale findet am 12. Juli im Wembley-Stadion in London statt. Somit haben die Sportwetten-Fans in aller Welt mehr als einen Monat Zeit, viele verschiedene Wetten zu platzieren. Schon im Vorfeld werden viele Sportwetten-Fans Langzeitwetten platzieren. Besonders beliebt ist dabei natürlich die Wette auf den künftigen Europameister. Aber auch Tipps auf die Gruppenspiele sind schon lange im Vorfeld des Turniers möglich bei vielen Buchmachern. Während des Turniers geht es vor allem in der Vorrunde richtig zur Sache, da in kurzer Abfolge viele verschiedene Spiele stattfinden. Wir haben selbstverständlich die passenden Wett-Tipps für alle Partien der Europameisterschaft 2020 im Programm. In jedem Fall sollten sich Sportwetten-Fans darauf einstellen, dass das EM-Turnier nicht nur die Spieler fordern wird. Aber natürlich ist es auch möglich, einfach nur ein bisschen Spaß mit ein paar Wetten auf einzelne Spiele zu haben. Das muss letztlich jeder Sportwetten-Fan selbst entscheiden.

Langzweiten bei der EM 2020 – das ist möglich

Wenn von Langzeitwetten für die Europameisterschaft 2020 die Rede ist, denken viele Sportwetten-Fans sofort an den Europameister-Tipp. Es ist schon fast eine Frage der Ehre, diesen Tipp im Portfolio zu haben. Aber es ist nicht einfach, bei einem Turnier, das über einen Monat dauert, schon vorab zu tippen, wer am Ende der Sieger wird. Auch wenn bei der Europameisterschaft 2020 Frankreich bei vielen Experten als klarer Favorit auf dem Zettel steht, bedeutet das noch lange nicht, dass Frankreich auch Europameister wird. Bei einem Turnier mit einem K.O.-Modus ab dem Achtelfinale ist vieles möglich. Auch Frankreich ist nicht davor gefeit, frühzeitig die Segel zu streichen. Generell lohnt es sich aber für Sportwetten-Fans, die EM 2020 Wetten nicht erst kurz vor dem ersten Spiel zu entdecken. Viele gute Quotenchancen gibt es schon lange vor dem Start des Turniers.

Europameister 2020 – das sind die Favoriten

Bei den EM 2020 Wetten kann es um sehr unterschiedliche Dinge gehen. Bei Livewetten tippt ein Buchmacher-Kunde vielleicht sogar darauf, welches Team den nächsten Einwurf macht. Aber die beliebtesten Wetten sind natürlich die Wetten auf den die Sieger der Spiele. In ihren Analysen kommen die meisten Fußballexperten zu dem Schluss, dass Frankreich das Team ist, das es zu schlagen auf dem Weg zum Titel. Die Franzosen sind hervorragend besetzt und könnten selbst den Ausfall des einen oder anderen Stars vermutlich gut verkraften. Kein anderes Team ist in der Spitze und in der Tiefe so stark besetzt wie die Équipe Tricolore. Aber auch Mannschaften wie die Niederlande, England, Portugal, Belgien, Deutschland und vielleicht sogar Italien haben eine Chance, Europameister zu werden. Die anderen Teams sind schwächer einzuschätzen, aber in einem Turnier ist vieles möglich. Vielleicht gibt es bei der EM 2020 ähnlich wie bei der EM 2016 wieder eine große Überraschung. Damals hatte niemand Portugal als künftigen Titelträger auf dem Zettel.

Die Gruppen der EM 2020 vorgestellt

Alle Sportwetten-Fans, die ihre EM 2020 Wetten strategisch angehen möchten, sollten sich schon vorab eingehend über die Mannschaften und Gruppen der Europameisterschaft informieren. Für Sportwetten-Fans, die diesen Aufwand nicht betreiben möchten, gibt es selbstverständlich bei uns aktuelle EM 2020 Wett-Tipps während des EM-Turniers. Wir haben ein großes Expertenteam, das sich eingehend mit den Spielern, Mannschaften und Gruppen beschäftigt, sodass es schon in der Vorrunde viele gute Wetten-Tipps bei uns gibt. Natürlich tippen wir auch die komplette K.O.-Runde. Oder etwas einfacher ausgedrückt: Bei uns finden die Leser attraktive Wett-Tipps für alle Games der Europameisterschaft.

EM 2020 Gruppe A: wieder die Italiener?

In der Gruppe A darf Italien gleich im ersten Spiel zeigen, ob das Team einen realistischen Anspruch hat, Europameister zu werden. Italien hat in den letzten Jahren auf internationaler Bühne nicht gerade begeistert. Wenn Italien Europameister werden sollte, könnten einige Sportwetten-Fans ordentliche Gewinne abräumen. Die Europameister 2020 Quoten für Italien sind attraktiv. Das bedeutet aber auch, dass die meisten Sportwetten-Experten Italien nicht besonders viel zutrauen. In der Gruppe könnte es trotzdem für den ersten Platz erreichen, denn die Schweiz, Wales und die Türkei sind keine absoluten Top-Mannschaften. Die Schweiz hat eine gute Chance, die nächste Runde zu erreichen. Wales und die Türkei sind Außenseiter, aber nicht zuletzt aufgrund der Regelung, dass auch die Gruppendritten weiterkommen können, keineswegs chancenlos. Vielleicht gelingt aber auch der Schweiz die eine oder andere Überraschung. Ein Gruppensieg könnte für die Schweiz die Basis dafür sein, bei der EM 2020 weit zu kommen.

Freitag, 12.6.: Türkei – Italien (Anpfiff: 21 Uhr)

Samstag, 13.6.: Wales – Schweiz (Anpfiff: 15 Uhr)

Mittwoch, 17.6.: Türkei – Wales (Anpfiff: 18 Uhr)

Mittwoch, 17.6.: Italien – Schweiz (Anpfiff: 21 Uhr)

Sonntag, 21.6.: Schweiz – Türkei (Anpfiff: 18 Uhr)

Sonntag, 21.6. Italien – Wales (Anpfiff: 18 Uhr)

EM 2020 Gruppe B: der ewige Gemeinfavorit Belgien

Belgien wird nach wie vor von manchen Experten als Geheimfavorit gehandelt. Das ist aber ein Stück weit lächerlich, denn Belgien gehört spätestens seit der letzten Weltmeisterschaft zu den absoluten Top-Teams international. Der Kader ist exzellent besetzt und hat mit Eden Hazard einen absoluten Superstar. Auch Kevin de Bruyne gehört zu den besten Spielern der Welt. Die Belgier haben in jedem Fall eine realistische Chance, Europameister zu werden. Aber das Team hat in den vergangenen Jahren immer wieder mit schwankenden Leistungen Zweifel gesät. Trotzdem wäre es eine große Überraschung, wenn Belgien die Gruppe B nicht gewinnen und mindestens ins Halbfinale einziehen würde. Mit einem lukrativen EM 2020 Wettbonus ist es durchaus möglich, auch die Favoritentipps auf Belgien lukrativ zu gestalten. Ob hinter Belgien Dänemark oder Finnland den zweiten Platz erreichen wird, ist relativ offen, wobei die Dänen wahrscheinlich stärker einzuschätzen sind. Russland ist der Außenseiter in der Gruppe. Wer bei der EM 2020 Wetten sucht, die sehr hohe Quoten haben, sollte die Spiele mit russischer Beteiligung nicht verpassen.

Samstag, 13.6: Dänemark – Finnland Italien (Anpfiff: 18 Uhr)

Samstag, 13.6.: Belgien – Russland (Anpfiff: 18 Uhr)

Mittwoch, 17.6.: Finnland – Russland (Anpfiff: 15 Uhr)

Donnerstag, 18.6.: Dänemark – Belgien (Anpfiff: 18 Uhr)

Montag, 22.6.: Russland – Dänemark (Anpfiff: 21 Uhr)

Montag, 22.6.: Finnland – Belgien (Anpfiff: 21 Uhr)

EM 2020 Gruppe C: Niederlande vor Bewährungsproben

Die Niederlande konnten während in der Qualifikation zur Europameisterschaft durchaus überzeugen. Das junge Team ist vielleicht noch nicht ganz reif für den ganz großen Wurf bei der Europameisterschaft. Aber niemand sollte die Niederländer unterschätzen. Dank Gegnern wie Österreich und der Ukraine sollte es für die Niederländer relativ einfach sein, als Gruppensieger die Gruppe C abzuschließen. Vielleicht kann das junge niederländische Team die Vorrunde und eventuell auch noch das Achtelfinale nutzen, um richtig in Form zu kommen. Die Niederländer gehören nicht zu den Top-Favoriten, aber so mancher Experte hat das Team auf der Liste der Geheimfavoriten. Sportwetten-Fans, die bei der EM 2020 Wetten auf den künftigen Europameister suchen, die realistisch sind, aber trotzdem hohe Quoten bieten, sollte die Niederländer näher unter die Lupe nehmen. Eine Sensation wäre ein EM-Titel für die Niederländer vielleicht nicht, aber durchaus eine große Überraschung. Für die Ukraine und Österreich kann es nur darum gehen, das Achtelfinale zu erreichen und danach dann eventuell noch mit viel Glück das Viertelfinale zu schaffen.

Sonntag, 14.6.: Österreich – Playoff-Sieger (Anpfiff: 18 Uhr)

Sonntag, 14.6.: Niederlande – Ukraine (Anpfiff: 21 Uhr)

Donnerstag, 18.6.: Ukraine – Playoff-Sieger (Anpfiff: 15 Uhr)

Donnerstag, 18.6.: Niederlande – Österreich (Anpfiff: 21 Uhr)

Montag, 22.6.: Playoff-Sieger – Niederlande (Anpfiff: 18 Uhr)

Montag, 22.6.: Ukraine – Österreich (Anpfiff: 18 Uhr)

EM 2020 Gruppe D: wie weit ist England?

England hat sich komplett neu erfunden. Die Nationalmannschaft wird aktuell geprägt durch viele junge Talente, die ihre große Zeit, noch vor sich haben. Die Europameisterschaft 2020 könnte zum großen Durchbruch dieses Teams führen. Es gibt nicht viele EM 2020 Mannschaften, die auf dem Papier deutlich stärker sind. Gegen die Franzosen und auch gegen die Belgier dürfte es für England schwer werden. Aber ansonsten hat England gegen alle Mannschaften zumindest eine kleine Favoritenrolle. Die Jugendlichkeit des Teams könnte aber auch zu Problemen führen, wenn zum Beispiel gleich im ersten Spiel gegen Kroatien ein Rückschlag erfolgt. Dann wäre es spannend zu sehen, ob das Team die Wände schafft. Die Quoten bei der EM 2020 lassen Raum für Fantasie. Ein EM-Titel für England wäre eine große Überraschung, aber keine große Sensation. Trotzdem muss sich England zuerst gegen Tschechien und Kroatien in der Gruppe durchsetzen. Das wird keine einfache Aufgabe, auch wenn beide Teams derzeit nicht zur europäischen Spitze gehören. Aber spielstark und kampfstark sind Kroatien und Tschechien in jedem Fall.

Sonntag, 14.6.: England – Kroatien (Anpfiff: 15 Uhr)

Montag, 15.6.: Playoff-Sieger – Tschechien (Anpfiff: 15 Uhr)

Freitag, 19.6.: Kroatien – Tschechien (Anpfiff: 18 Uhr)

Freitag, 19.6.: England – Playoff-Sieger (Anpfiff: 21 Uhr)

Dienstag, 23.6.: Kroatien – Playoff-Sieger (Anpfiff: 21 Uhr)

Dienstag, 23.6.: Tschechien – England (Anpfiff: 21 Uhr)

EM 2020 Gruppe E: wie gut ist Spanien?

Spanien wird wieder mit einem starken Kader bei der Europameisterschaft antreten. Das Team versprüht nicht den ganz großen Glanz der goldenen Ära um Iniesta und Co. Aber Spanien ist eine spielstarke Mannschaft, die fast schon traditionell ein bisschen darunter leidet, dass manchmal die Torgefahr vernachlässigt wird. Wenn Spanien bei der Europameisterschaft einen Torjäger finden sollte, könnte es durchaus für ein starkes Turnier reichen. Auch der EM-Titel ist keineswegs ausgeschlossen. Spanien hat eine sehr gute Mannschaft mit einigen jungen Talenten, die während des Turniers wachsen können. Die Quoten für die EM 2020 zeigen, dass Spanien nicht der ganz große Favorit ist wie in früheren Jahren. Aber das Team sollte man auf der Rechnung haben. Schweden und Polen werden es Spanien in der Vorrunde nicht leicht machen, aber unter normalen Bedingungen sollte Spanien als Gruppenerster in das Achtelfinale einziehen. Dahinter werden sich die Polen und Schweden vermutlich um den zweiten Platz duellieren.

Montag, 15.6.: Polen – Playoff-Sieger (Anpfiff: 18 Uhr)

Montag, 15.6.: Spanien – Schweden (Anpfiff: 21 Uhr)

Freitag, 19.6.: Schweden – Playoff-Sieger (Anpfiff: 15 Uhr)

Samstag, 20.6.: Spanien – Polen (Anpfiff: 21 Uhr)

Mittwoch, 24.6.: Playoff-Sieger – Spanien (Anpfiff: 18 Uhr)

Mittwoch, 24.6.: Schweden – Polen (Anpfiff: 18 Uhr)

EM 2020 Gruppe F: auf Deutschland tippen?

Deutschland hat keine Chance auf den EM-Titel. Das glauben zumindest viele deutsche Fußballfans. Aber vielleicht kommt alles ganz anders. Deutschland hat schon oft bei großen Turnieren überrascht. Nach der WM 2018 in Russland, die alles andere als erfolgreich für das deutsche Team verlaufen ist, ist es in jedem Fall wichtig, dass das Team eine überzeugende Leistung liefert. In Deutschland bedeutet dies, dass die Nationalmannschaft mindestens ins Halbfinale kommen muss. Das Problem ist nur: Deutschland hat mit Frankreich und Portugal zwei sehr starke Mannschaften in der Gruppe. Frankreich ist deutlich stärker einzuschätzen. Portugal ist wohl über den Zenit, hat mit Cristiano Ronaldo aber einen Superstar im Kader, der Deutschland an einem guten Tag allein aus dem Stadion schießen kann. Die Quoten für die EM 2020 zeigen, dass Deutschland nur eine Außenseiterchance auf den Titel hat. Aber gerade das sorgt dafür, dass die Wetten auf Deutschland bei den Buchmachern deutlich höher sind als bei den letzten Turnieren. Für mutige Sportwetten-Fans ist das eine echte Chance.

Dienstag, 16.6.: Playoff-Sieger – Portugal (Anpfiff: 18 Uhr)

Dienstag, 16.6.: Frankreich – Deutschland (Anpfiff: 21 Uhr)

Samstag, 20.6.: Playoff-Sieger – Frankreich (Anpfiff: 15 Uhr)

Samstag, 20.6.: Portugal – Deutschland (Anpfiff: 18 Uhr)

Mittwoch, 24.6.: Portugal – Frankreich (Anpfiff: 21 Uhr)

Mittwoch, 24.6.: Deutschland – Playoff-Sieger (Anpfiff: 21 Uhr)

Die besten Wettquoten für die EM 2020 nutzen

Wenn es um die Quoten zur EM 2020 geht, ist Aufmerksamkeit gefragt. Natürlich haben alle Wettanbieter den Anspruch, möglichst viele neue und alte Kunden während der Europameisterschaft zu begeistern. Bei einem derartigen Großereignis gibt es riesige Umsätze für die Buchmacher. Für die Sportwetten-Fans ergibt sich dadurch eine sehr attraktive Konstellation, denn die Buchmacher werden alles dafür tun, um mit attraktiven Wettquoten zu begeistern. Viele Anfänger schauen nur auf die Bonusangebote, aber die Wettquoten sind mindestens genauso wichtig. Wir haben einen großen Quotenvergleich auf OpenOdds, mit dem es möglich ist, zu jeder Zeit die besten Wetten für die Europameisterschaft zu finden. Darüber hinaus analysieren wir aber auch täglich die EM-Quoten und präsentieren lukrative Wett-Tipps. Es gibt viele gute Gründe, bei der Europameisterschaft regelmäßig OpenOdds zu besuchen. Aber zu den besten Gründen gehört definitiv der Quotenrechner, mit dem sich unsere Leser einen echten Vorteil verschaffen können.

Favoriten oder Außenseiter – was ist lukrativer bei der EM 2020?

Für viele Anfänger steht eine Frage bei den EM-Wetten im Mittelpunkt: Auf den Favoriten oder den Außenseiter wetten? Bei einem großen Turnier wie der EM 2020 gibt es viele Spiele, bei denen die Kräfteverhältnisse klar sind. Natürlich gibt es auch Spiele, bei denen die Mannschaften ungefähr gleich stark sind. Aber es wird viele Konstellationen geben, in denen die eine Mannschaft der klare Favorit ist und die andere Mannschaft der klare Außenseiter. Die Frage ist nun, welche Wette besser ist? Die einfache und vielleicht für Anfänger etwas verwirrende Antwort: Das hängt davon ab! Wovon? Vor allem davon, wie gut die Qualität der Quote ist. Eine Außenseiterwette kann spannend sein, wenn die Quote in unseren Quotenvergleich ein hohes Niveau hat. Eine Außenseiterwette ist eher uninteressant, wenn das Quotenniveau mäßig oder schlecht ist.

Gerade bei den Tipps auf Außenseiter sollte berücksichtigt werden, dass es unabhängig von der Qualität der Quote schwierig ist, solche Tipps zu gewinnen. Deswegen ist es empfehlenswert, nicht die ganz großen Einsätze auf Außenseiter zu platzieren. Im Zweifel ist es besser, mehrere Wetten auf Außenseiter mit kleinen Einsätzen zu bestücken. Dadurch ist es zum Beispiel möglich, mehrere verlorene Wetten auf Außenseiter durch einen einzigen richtigen Tipp zu kompensieren. Bei Favoritentipps ist das Problem, dass die Wettquoten oft sehr niedrig sind. Doch dieses Problem lässt sich lösen, indem mehrere Favoritentipps in einer Kombiwette oder in einer Systemwette zusammengefasst werden.

Die Livewetten bei der Europameisterschaft nicht vergessen!

Livewetten sind sehr unterhaltsam. Gerade bei der Europameisterschaft gibt es unfassbar viele verschiedene Livewetten-Optionen. Es scheint keine Grenzen bei der Fantasie zu geben, wenn es um skurrile Wettoptionen im Live-Bereich geht. Es ist mittlerweile durchaus möglich, auf die nächste Ecke oder den nächsten Einwurf zu tippen. Es lohnt sich, bei den großen Wettanbietern die Livewetten näher unter die Lupe zu nehmen. Nicht nur bei der Europameisterschaft gibt es viele attraktive Möglichkeiten, bei laufenden Partien unterhaltsame Wetten zu platzieren. Natürlich ist es mit ein bisschen Glück auch möglich, Livewetten sehr erfolgreich zu gestalten. Aber im Mittelpunkt steht bei den Livewetten der Spaß. Besonders schön ist für die meisten Sportwetten-Fans, dass die Livewetten oft innerhalb weniger Minuten entschieden und ausgewertet werden. Deswegen fallen die Wartezeiten, die bei den klassischen Sportwetten üblich sind, weitgehend weg.

Wenn in den EM 2020 Stadien täglich mehrere Spiele stattfinden, kann das für einen Livewetten-Fan durchaus anstrengend werden. Aber es macht auch ungeheuer viel Spaß, Spiele im Fernsehen zu verfolgen und parallel passende Wetten zu platzieren. Bei Livewetten ist der strategische Anteil nicht ganz so hoch, auch wenn es durchaus Möglichkeiten gibt, erheblich zu profitieren. Bei Livewetten geht es aber mehr um Intuition und Erfahrung als um aufwendige Analysen. Manchmal werden die Wettquoten sehr schnell angepasst von den Buchmachern. Deswegen ist es enorm wichtig, bei Livewetten schnell und konsequent zu reagieren. Auch Sportwetten-Anfänger können durchaus Spaß haben mit Livewetten. In Kombination mit einem lukrativen Bonus ist es zum Beispiel möglich, das verfügbare Budget deutlich zu vergrößern. Zudem ist es bei den modernen Online-Buchmachern möglich, mit sehr kleinen Einsätzen zu starten, sodass nicht unbedingt viel Wettkapital zur Verfügung stehen muss.

Lukrative Wett-Tipps bei der EM gezielt nutzen

Wenn es um die Wetten zur EM 2020 geht, sind viele Sportwetten-Anfänger ein bisschen überfordert mit der riesigen Auswahl. Das geht aber nicht nur Anfängern so. Auch viele erfahrene Sportwetten-Fans verlieren den Durchblick angesichts der unzähligen Wetten, die bei den vielen verschiedenen Buchmachern angeboten werden. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Sportwetten-Fans das Leben leichter zu machen. Deswegen bieten wir zur Europameisterschaft 2020 Wett-Tipps zu allen Spielen an. Unsere lukrativen Wett-Tipps werden von Experten erstellt, die seit vielen Jahren bei uns arbeiten. Bei der Erstellung der Wett-Tipps für die EM geht es nicht in erster Linie um Intuition oder Erfahrung, sondern um knallharte Analysen. Wir analysieren zunächst, welche Wett-Tipps besonders vielversprechend sind und suchen dann die Buchmacher mit den besten Quoten aus.

Die Wett-Tipps sind für alle Sportwetten-Fans interessant, die keinen großen Aufwand betreiben möchten, um Spaß mit lukrativen EM-Wetten zu haben. Sichere Wetten gibt es weder bei der Europameisterschaft noch bei irgendeinem anderen Sportevent. Aber es ist eine gute Idee, auf der Basis von Analysen Wett-Tipps zu erstellen. Glück kann jeder haben. Aber langfristig sind Erfolge mit Sportwetten nur auf der Basis umfangreicher Analysen möglich. Wenn dann am Schluss die Entscheidung zwischen zwei gleichwertigen Tipps ansteht, helfen Intuition und Erfahrung weiter. Aber in der Regel ist die Analyse der entscheidende Faktor bei der Auswahl einer lukrativen Sportwette. Mit unserer Hilfe können unsere Leser bei der Europameisterschaft viele attraktive Wett-Tipps ohne zusätzliche Aufwand nutzen.

Die besten Tipps & Tricks für die Europameisterschaft

Die Auswahl der besten Wettquoten zur EM 2020 ist ein wichtiges Thema. Aber damit überhaupt lukrative Wetten möglich sind, ist es sinnvoll, für die Europameisterschaft ein entsprechendes Budget einzuplanen. Wie hoch das Budget ist, muss jeder Sportwetten-Fan natürlich selbst entscheiden. Entscheidend ist grundsätzlich immer, dass ein Sportwetten-Fan ruhig schlafen kann, wenn alle Wetten platziert sind. Das Wohlbefinden sollte niemals davon abhängen, ob eine Sportwette erfolgreich endet oder nicht. Das gilt nicht nur für die EM-Wetten, sondern für alle Sportwetten, die verfügbar sind. Zudem gibt es die Möglichkeit, mit lukrativen Bonusangeboten das verfügbare Kapital deutlich zu vergrößern. Deswegen ist es generell keine gute Idee, über das eigene Limit hinauszugehen. Aber, wenn die Möglichkeit besteht, ein paar Euro für die EM zu sparen, ist das sicher keine schlechte Idee.

Es gibt keine geheimen Tipps und Tricks, mit denen es möglich wäre, EM-Wetten sicher zu gewinnen. Wer das behauptet, ist ein Scharlatan. Aber es gibt durchaus die Möglichkeit, mit Quotenvergleichen, Analysen und lukrativen Bonusangeboten dafür zu sorgen, dass die Gewinnchance optimiert wird. Wir bieten ein umfangreiches Programm zur Europameisterschaft 2020 an, sodass unsere Leser die Chance haben, von vielen interessanten Bonusangeboten, Wett-Tipps und Analysen zu profitieren. Der beste Tipp zur EM ist deswegen vielleicht: Regelmäßig auf OpenOdds vorbeischauen und von den wertvollen Informationen profitieren!

EM 2020 Wettbonus – mehr gewinnen mit lukrativen Bonusangeboten

Ein lukrativer Wettbonus ist immer eine feine Sache. Aber bei der Europameisterschaft 2020 gibt es nicht nur die normalen Bonusangebote, die regulär in unserem Vergleich zu finden sind. Darüber hinaus wird es auch exklusive Bonusangebote geben, die nur für eine begrenzte Zeit gelten. Alle Sportwetten-Fans, die Wetten während der Europameisterschaft abschließen möchten, sollten ganz genau aufpassen, denn bei uns gibt es die besten Bonusangebote für dieses Turnier. Einige der besten Wettanbieter geben uns die Möglichkeit, unseren Lesern exklusive Bonuschancen zu präsentieren. Wir analysieren diese Bonusangebote natürlich ausführlich und erklären genau, wie unsere Leser den jeweiligen Bonus am besten nutzen können.

Der EM 2020 Spielplan bietet ein großes Potenzial für lukrative Sportwetten. Doch richtig rund werden EM-Wetten erst mit einem lukrativen Bonusvorteil. Wir haben stets die besten Bonusangebote auf dem Markt in unserem Vergleich, sodass unsere Leser die Chance haben, immer optimal bei Sportwetten zu profitieren. Aber da bei der Europameisterschaft viele Buchmacher besondere Angebote auflegen, zum Teil auch ganz exklusiv bei uns, lohnt es sich, besonders wachsam zu sein. Für Bonusjäger ist die Europameisterschaft 2020 eine großartige Sache.

Fazit: EM2020 ist ein großes Fest für Sportwetten-Fans

Wer wird Europameister 2020? Frankreich! Oder doch Belgien? Vielleicht gelingt auch Deutschland die Überraschung. Oder kann das junge englische Team eine sensationelle Geschichte liefern? Es gibt einige Teams, die eine realistische Chance haben, Europameister zu werden. Insgesamt sind 51 Spiele notwendig, um den Europameister zu ermitteln. Für Sportwetten-Fans kann das Turnier unabhängig vom Ausgang zu einem großen Erfolg werden, denn es gibt unzählige EM-Wetten. Die Livewetten sind aber ein besonderes Highlight, das ambitionierte Sportwetten-Fan-Fans auf keinen Fall verpassen sollten. Wir haben die besten Wett-Tipps zur EM und bieten unseren Lesern exklusive Bonusangebote bei einigen der besten Wettanbieter auf dem Markt. Für alle Sportwetten-Fans, die bei der Europameisterschaft mit Wetten erfolgreich sein möchten, ist OpenOdds die beste Adresse.

Zu viele gute Angebote?